Entweder über das controlcenter bei 1und1 oder dort anrufen. Ein Tausch des SIM-Kartenformats ist normalerweise problemlos möglich.

...zur Antwort

So lange Du Dich im "Heimnetzwerk" Deines Vaters angemeldet hast, gibt es keine Möglichkeit einen Logmitschnitt zu verhindern.

...zur Antwort

Die heute in Europa, also auch in Frankreich verbauten Stecker entsprechen der CEE-7/7 Norm und passen auch in Deutschland. Der Stecker entspricht dem sogenannten "Schukostecker", hat aber ein zusätzliches Loch für den Schutzleiter.

...zur Antwort

wenn Deiner Freundin das so wichtig ist dass Du aussiehst wie eine Schaufensterpuppe, sollte Sie sich vielleicht eine solche besorgen. Individualität ist meiner Meinung nach wichtig, für Dich selbst mehr als für andere.

Nur so meine Meinung.

ps.: Wer täglich duscht, für den ist auch das Argument mit der Hygiene nicht zutreffend

...zur Antwort

ein sogenannter grippaler Infekt ist das. Eine echte Grippe haut dich innerhalb von 2 bis 3 Stunden mit hohem Fieber um.

...zur Antwort

Eine entsprechende App auf dem Smartphone kann genau das. Sowohl für Android oder Iphones. Warum als noch extra ein Stück Hardware anschaffen? Ich nutze dafür FritzPhone, weil ich eine Fritzbox habe. Funktioniert einwandfrei.

...zur Antwort

An Neuss selbst kann es eigentlich nicht liegen. Aber mit den Erinnerungen an die Erlebnisse, an die Freunde, an die Feste vielleicht an die erste Liebe, die  an einem bestimmten Ort statt gefunden haben. Mir geht das ein wenig so mit Mannheim. Auch keine Stadt die an sich zu den attraktiveren gehört..


...zur Antwort

Tja, wie kannst Du das sagen. Mindestabstand zum elterlichen Hof > 5 km. Anrufen und beichten. Danach fragen ob sie Dich noch lieb haben und Du heimkommen darfst..;)

...zur Antwort

Punkt und Komma gibt es auch in der englischen Grammatik ;)

Ansonsten verständlich, aber ziemlich kitschig. Zumindest nach meinem Geschmack.

...zur Antwort

So ist das halt im Leben. Die "Deppen vom Dienst" wirken auf eher einfach gestrickte Frauen einfach interessanter. Such dort eine Partnerin wo auch eher Deine Interessen liegen.

Erzwingen kann man keine "Liebe". Irgendwann trifft man schon ein passendes Gegenstück

...zur Antwort

Roadtrip Las Vegas - Grand Canyon - Los Angeles - Yosemite Nationalpark - San Francisco?

Hallo ihr Lieben!

Ich werde nächstes Jahr ab Anfang März mit meiner Schwester für 3 Wochen in den USA reisen.

Wir starten in Las Vegas. Der Flug dorthin ist schon gebucht. Beim Rest ist alles noch offen. Ich fände es super cool, wenn ihr Tips und Ideen habt was man an den jeweiligen Orten machen kann und auf jeden Fall sehen muss und wie lange man eurer Meinung nach bleiben sollte. Also immer her mit euren Erfahrungen und Empfehlungen!

Wir haben erstmal grob geplant von Las Vegas zum Grand Canyon zu fahren. Sollte man da eine geführte Tour machen oder lieber selber gucken? Und ist es besser dort mit Bus hinzufahren und generell mit Bus hin und her zu fahren oder sich für die Zeit ein Auto zu mieten? Wir sind 18 und 22 und die meisten Autovermietungen gehen ja leider erst ab 25. Uber ist ja auch eine Möglichkeit...

Von dort soll es dann weiter nach Los Angeles gehen. Dort gibt es mit Sicherheit viel zu sehen und man bekommt die Tage gut verplant. Von LA zum Yosemite Park und weiter nach San Francisco. Von dort noch nach New York und zum Schluss für ungefähr 3 Tage nach Colorado, Denver.

Unterkommen können wir immer ganz gut bei Bekannten. Und vielleicht wollen wir auch mal Couchsurfing ausprobieren. Also falls ihr da noch Tipps habt... So das war es jetzt erstmal. Bin schon ganz gespannt auf eure Antworten, Erfahrungen, Tipps und Ideen.

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Hallo. Ich könnte so viel schreiben..

Zunächst braucht ihr zwingend eine gebuchte Unterkunft für die erste Nacht. In Las Vegas bieten sich die großen Casino-Hotels an, die zumindest unter der Woche sehr günstige Übernachtungsraten anbieten. Las Vegas selbst sollte man mal gesehen haben. Wer nicht gerade Spieler ist, für den ist der Rummel nach zwei Tagen genug. Ein Besuch im Outlet Center Las Vegas ist zu empfehlen. Erreicht man vom Strip aus mit dem Bus. Dort kann man sich schon mal mit Klamotten der gängigen Labels eindecken. Mit einem Leihwagen ist man natürlich flexibler, mit Bus und Bahn über weitere Strecken in USA habe ich leider keine Erfahrung. Über Route 66 zum Grand Canyon. Hoover Damm ist eine interessante Etappe. Eine Führung im Grand Canyon ist m.E. auch nicht nötig. Wir sind damals weiter Richtung Arizona und Utah gefahren (Monument Valley) aber ihr wollt ja nach LA. Außer Hollywood und den bekannten Beach Promenaden hat mir LA nicht so sehr zugesagt, also weiter über Highway 1 an der Küste entlang Richtung San Francisco. Coole Stadt, ich wäre gerne länger geblieben. Yosemite bietet schöne Naturerlebnisse, aber nur als Wanderer hält man sich dort länger auf. Unterkünfte sind dort spärlich und entsprechend teuer. Richtung NY dann entweder wieder von San Francisco aus per Inlandflug oder Bahn. Über Busverbindungen kann ich nichts sagen.

Kreditkarte muss man haben. Geldautomaten (ATM) gibt es fast überall. Auf Coupon Heftchen achten. Die gibt es in Städten an Zeitungsaufstellern und bieten Gutscheine für örtliche Hotels oder Gaststätten..

...zur Antwort