Was kann ich unternehmen, wenn 14 Bauarbeiter keinen Helm tragen?

3 Antworten

Es ist schade, dass eine seriöse Frage oft auf eine so plump-dümmliche Weise beantwortet wird. Man muss sich nur mit wachen Augen Baustellen ansehen und dann stellt man fest, dass bei Arbeiten mit Sägen und Schleifmaschinen häufig weder Ohren noch Augen geschützt werden.

Okay, es ist lange her, aber: Warum antworten hier denn lauter Soziopathen? Einerseits legt Ihr dem Frager nahe, wegzusehen und andererseits mischt Ihr Euch wenig hilfreich ein, wenn mal jemand was fragt. Die Totgeschlagenen in der U-Bahn danken es Euch Wegsehern - ebenso die Gehirnchirurgen...

...ach ja...der Nazi-Vergleich fehlt noch: Hätten in den 40ern unsere Nachbarländer nicht so lange weggesehen, gäbe es jetzt noch eine jüdische Kultur in D...

Ich denke mal, dass es eigentlich schon Pflicht wäre, aber wenn Du was sagst wirst Du Dich sicherlich nur unbeliebt machen und schließlich sind das alles erwachsene Leute, die sich selber darum kümmern müssen. Ich kenne auch absolut schwerhörige Schreiner, weil die nie einen Gehörschutz aufgesetzt haben, obwohl das auch Pflicht ist.

Was möchtest Du wissen?