Ist ein Fundament beim Bau einer Garage erforderlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Fundament mit Frostschürze sollte bei solchen Bauwerken auf jeden Fall vorgesehen werden! Du willst doch auch keine endlosen Risse oder gar Absackungen riskieren, oder?

Wenn's billig werden muß, dann einfach pflastern lassen und losen Carport draufstellen, aus Holz kann man den ja auch an drei Seiten schließen.

Ich finde eine richtige, massive Garage aber schon eine tolle Sache!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Bodenplatte alleine würde ich nicht riskieren. Sollte es minus 10 grad oder kälter werden, kann die Platte vom Frost angehoben werden. Das Graragentor könnte sich verziehen und es könnten Risse im Mauerwerk entstehen. Die Frostgrenze liegt normalerweise bei 1,00m. Ich habe bei mir 50cm Fundament und eine Bodenplatte von 25cm (Stahlbeton Q131) betoniert. (Also Frostgrenze 75cm) Bisher ohne Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

JA!!!! Das Fundament gibt der Garage Stabilität, d.h. ohne F. kann die Garage im Erdreich "absaufen", überlege mal was dein Haus ohne Fundament machen würde, das hat was mit dem Wasser im Erdreich und der Frostgrenze zu tun, sowie mit der Lastverteilung. Unbedingt ein Fundament betonieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ruthchen
09.11.2007, 20:16

...sonst hast Du nach paar Jahren eine Tiefgarage.. ;-)

0

Ein solides Fundament ist schon die halbe Garage! Was nützt Dir eine Garage, die ohne Fundament wohl billiger gebaut werden kann, aber die nach vielleicht 10 Jahren abgerissen werden muß, weil aufgestiegene Feuchtigkeit alles zerstört hat, oder es sackt an einer Seite ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier dürftest du alle Erklärungen finden: http://www.pro-garage.de/garagenplanung-gemauerte-garage.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?