Ist dieser Plattenspieler okay, Technics DC Servo ATS SL-B210?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Dreher ist vielleicht nicht der beste von Technics und beinhaltet ne Menge Plastikteile, ist aber als Einstieg durchaus geeignet.

Neuer Riemen, neues System dran und du hast ein halbwegs solides Gerät, mit dem du noch ne ganze Weile Spaß haben kannst.

Allerdings als DJ-Gerät für Scratching und Gedöns ungeeignet. Zum Hören nicht schlecht, kommt auf die Ansprüche an.

Liegt meiner Meinung auf dem Niveau der neueren Dualspieler, CS 415 oder 435 etc. Die sind aus Plastik, aber vom Klang her nicht schlecht, und kosten neu um die 300 €. Wahnsinn ! Gebraucht für schmales Geld aber zu empfehlen.

Du kannst den Technics ruhig nehmen, wenn er so um die 40 € kostet und einwandfrei funktioniert. Wunder darfst du allerdings nicht erwarten.

LG

P.S.   Ein Rega Carbon System gibt's bei Phonophono in Berlin als nagelneues "Austauschteilchen" (OEM), für 35 € statt 50 zu bestellen.

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deathadder13
26.02.2016, 11:18

Danke dir für diese ausführliche Antwort :)  den Preis muss ich erst noch verhandeln, bin gespannt was er haben will...

Eine Frage hätte ich noch, ich hätte zudem die Möglichkeit mir für 20€ direkt aus meiner Gegend eine Dual 481 Einbaukomponente aus einem älteren System zu kaufen.... Stromanschluss und Cinch müsste dann umgelötet werden und ein Gehäuse muss ich mir bauen :D würde das mehr Sinn machen ? 

Danke für die Antwort :)

1

ist halt ein uralter  Plattenspieler.. was gescheites wäre der sl 1210...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deathadder13
26.02.2016, 08:35

Der ist für zurzeit und wahrscheinlich auch in Zukunft außerhalb meiner Preisklasse xD 

Ich würde gerne um die 50 euro ausgeben und dann ggf mit besseren Tonabnehmer usw später aufrüsten... 

0

Was möchtest Du wissen?