Ist dieser Pilz genießbar?

 - (Pilze, Waldpilz, giftiger Pilz)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sieht aus wie ein Apfeltäubling, der wäre essbar. Da du dich mit Pilzen nicht auskennst und ich auf Ferndiagnosen keine Gewähr gebe, empfehle ich dir eine Pilzberatung aufzusuchen oder einen kundigen Menschen zum Pilzesuchen mitzunehmen. PS: Sammle lieber Röhrenpilze, unter denen gibt es keine giftigen, nur ungenießbare. Trotzdem die Funde einem Kenner vorlegen.

ich meine, es ist ein Frauentäubling, der Hut oben vielett, die Lamellen leicht gelblich bis weiß wie auch der Stiel. Nehme eine Stückchen
und probiere es mit der Zunge. Ist er bitter, wegwerfen, dann nicht genießbar (aber nicht giftig). Schmeckt die Zunge neutral bis pilzig, kannst du ihn anbraten oder dünsten und mit Appetit essen.

Ich fände es sehr bedenklich, einen Pilz aufgrund einer Beurteilung per Foto zu essen, den man selber nicht kennt. Lass es lieber sein. Sicher ist sicher.

Spitzkegeliger Kahlkopf? Was für ein pilz?

Wir haben heute einen pilz gefunden. Weiß jemand ob das ein spitzkegeliger kahlkopf bzw ein psychedelischer pilz ist oder eine gefährliche sorte?

...zur Frage

Welcher Pilzart gehört dieser Pilz an (Foto)?

Dieser Pilz wuchs bei uns im Garten an einem Holzbalken und jetzt stellt sich uns die Frage zu welcher Art dieser Pilz gehört und ob es sich um einen essbaren Pilz handelt? Der Pilz ist ca. 8 cm lang und 5 cm breit.

...zur Frage

Wer kennt diesen maronenähnlichen Pilz?

Pilz sieht aus wie eine herkömmliche Marone, weist das Netzmuster am Stiel auf, hat jedoch eine leichte rotfärbung am Stielende (ganz leich - kein Rotfußröhrling).

Sein gelbes fleisch ist engporig und fest und färbt sich ebenfalls bei Druckeinwirkung leicht bläulich.

Der große Unterschied zur Marone besteht in seiner hellgrauen Kappe.

Wie gesagt, bis auf das ganz leichte rote Stielende und der Farbe der Kappe sieht er aus, fühlt sich an und färbt sich blau wie eine herkömmliche Marone.

Hab leider kein Foto, vielleicht kennt doch jemand den Pilz.

...zur Frage

Wer kennt diesen Pilz ? Ist er essbar ?

Der Pilz ist einem Maronen-Röhling ähnlich, aber Kappe, Futter und Stiel sind fast schwarz / dunkelbraun. Auf dem Bild wirkt er etwas heller als er in Wirklichkeit ist. Innen ist er weiß und er färbt sich auch nicht blau. Er schmeckt nicht bitter. Von oben sieht er aus wie ein dunkler Maroner, aber der dunkle Stiel und das dunkle Futter irritieren. Leider finde ich ihn in meinem Pilzbuch nicht und auch im Internet nicht fündig geworden.

...zur Frage

Was ist das für ein weisser Pilz?

Kann mir jemand sagen was das für ein Pilz ist und ob man den essen kann ( so er riecht nach Pilz und ein bisschen süßlich)
Danke
Lg

...zur Frage

Ist der Pilz essbar?

Ist dieser Pilz giftig oder essbar? Und welchen Namen hat er? (Weißer Stiel, Dunkle Lamellen, weiße Kappe. Wächst in unserem Garten auf Moos und Gras)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?