Ist die Schwerelosigkeit im Wasser vergleichbar wie mit dem Weltall?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein. Unter Wasser herrscht Druck. Der Wasserdruck steigt je 10 Meter um 1 bar. Und der Kern der Erde zieht einen auch unter Wasser nach unten. Man muss also richtig tariert sein, damit man unter Wasser quasi schwebt. Aber der Druck ist immer gegeben. Im All herrscht Vakuum. Man befindet sich im freiem Fall. Kein Luft oder Wasserdruck der auf einen lastet. Jeder Punkt ist dort oben oder unten. Man hat keinen Bezugspunkt im Gegensatz zum Wasser. Es gibt also schon große Unterschiede. Dennoch trainieren die Astronauten auch unter Wasser. Aber nur um bestimmte Übungen zu testen. Das Gefühl im All haben sie unter Wasser aber nicht.

Nein, du schwebst zwar im Wasser, aber nur weil das Wasser durch seine Dichte dir Auftrieb verleiht. Die Schwerkraft der Erde wirkt ganz genauso auf deinen Körper ein wie außerhalb des Wassers, nur dass dieses dich eben zusätzlich trägt. Wenn jemand einen Gegenstand mit den Händen vor sich herträgt, so macht es diesen ja auch nicht gleich schwerelos. Allerdings verspürt man den Druck, welcher durch das Auffliegen auf den Boden sonst verspürt wird im Wasser so gut wie gar nicht, da sich der der Schwerkraft entgegen wirkende Wasserdruck nahezu gleichmäßig auf die Körperoberfläche verteilt.

Nein , denn das Wasser trägt dich nur . Der Unterschied ist dabei, das in der Schwerelosigkeit alle Organe nicht mehr an ihrer Position bleiben. Von daher ist es mehr so ,als ob du Fallgeschindigkeit erreicht hättest.

nein, das medium wasser hat je eine Viskosität (Zähflüssigkeit) gegen die man ankämpfen muss, wenn man sich bewegt. Das gibt es bei der Schwerelosigkeit im all nicht...

Man kann diese Schwerelosigkeit spüren, wenn man mit einem Lift im freien Fall abwärts fährt (hoffentlich wird man noch gebremst, bevor man am Boden ankommt), und einen Ansatz davon wenn ein Lift stark abwärts beschleunigt (dann fühlt man sich kurz viel leichter)...

Man verspürt den Widerstand des Wassers selbst, im Weltall nicht. Das bedeutet, du merkst immer noch was oben und unten für dich ist. Im All könntest du auif dem Kopf "stehen" und merkst das nicht einmal

Danke! das reicht mir schon als Antwort! ^^ Bekommst nen Stern =P

0

Ich würde am liebsten allen Drei nen Stern geben ^^ geht aber leider nur einmal... :D

mhh wenns so schwer ist , kann man immer noch auf den allseitsbeliebten Würfel zurückgreifen ;))

0

Was möchtest Du wissen?