ist die schulzeit wirklich die beste zeit im leben?

Support

Hallo Der RausfindDer, Deine Frage ist durchaus eine interessante Frage, aber bitte beachte doch: gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform. Es geht bei uns in erster Linie um solche Fragen, auf die man Rat oder Hilfe für ein Problem antworten kann. Wenn es um einen Meinungsaustausch mit der Community geht, dann ist dafür unser Forum unter http://gutefrage.net/forum richtig. Du kannst auch diesbezüglich noch einmal unsere Richtlinien lesen unter http://gutefrage.net/policy Vielen Dank und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

21 Antworten

Ich für meinen Teil kann nur JA sagen u. war echt traurig, als die Schule zu Ende war. Wir hatten eine Super Klassengemeinschaft u. überwiegend tolle Lehrer. Noch heute, nach fast 30 Jahren, finden regelmässige Treffen, manchmal bis zu 3-4 x im Jahr statt. Gut, es sind einige ehemalige dabei, die nie kommen. Aber der "harte Kern", unsere alte Clique ist immer dabei. Ich kann wirklich reinen Gewissens sagen, meine Schulzeit war wirklich schön.Natürlich ist aus der Sicht der Erwachsenen grundsätzlich die Zeit, in der man noch zu Haus bei den Eltern wohnte, die beste.Zumindest oft die problemloseste.Sicher, in dem Alter hat man andere Probleme, die aber oft nicht mit denen der Erwachsenen zu vergleichen sind. Da gibt es Existenzängste,Sorgen um die eigenen Kinder,finanzielle Sorgen u. Sorgen um den Arbeitsplatz oder die Gesundheit.Diese Probleme haben die meisten Kinder u. Jugendlichen nicht.Aber das weiß man halt erst als Erwachsener, wenn man auf eigenen Beinen steht u. für alles selbst verantwortlich ist.Daher, geniesse dein jetziges Leben u. mach das beste daraus.

"Schule schützt vor Dummheit nicht!" ist einer meiner Wahlsprüche und Lebenserkenntnisse, und vor allem nicht vor der Dummheit, zu glauben, die Schulzeit sei die glücklichste Zeit des Lebens. Natürlich hat man in dieser Zeit nicht so viele Verpflichtungen, man muss noch keine Familie versorgen. Aber sind wir mal ehrlich: Die wenigsten schaffen doch ihre Schullaufbahn ohne Probleme, ohne Stress und ohne größere Anstrengungen. Auf der anderen Seite, in der anderen Wagschale liegen doch ständiger Geldmangel (Es sei denn man ist von Beruf Sohn)Angst ums tägliche "nackte" Überleben, viele langweilige Stunden in Fächern, die einen nicht so interessierten, viel Frust und Nachhilfestunden wegen schlechter Noten und deshalb weniger Freizeit, "arrogante" Klassenkameraden/innen, in die wir heimlich verliebt waren, bei denen man nicht "landen" konnte usw. Es ist aber auch so, dass wir, je weiter unsere Schulzeit in die Vergangenheit rückt, sie mit einem fast schon verklärten Blick sehen - uns nur noch an die schönsten Momente erinnern (können), z.B. welche Streiche wir spielten und die unangenehmen verdrängen. Bei der ersten Belastungsprobe z.B. im Berufsleben oder privat merken wir doch sehr oft, dass wir zur reinen Lebensbewältigung (des Alltags) in der Schule sehr wenig gelernt haben und über kein "Instrumentarium" verfügen, das uns hilft unser Leben zu "managen". Die schönste Zeit in meinem Leben war eindeutig meine Kindheit (zu der zu einem kleinen Teil - aber selten - auch die Schule gehörte). Aber noch sehr viel mehr war es die Zeit, in der meine Kinder heranwuchsen ... in strahlende Kinderaugen zu sehen, ein unbeschwertes Kinderlachen, diese herrlichen "Warum-Fragen", die einem im Moment auch schon mal nerven können und die vielen schönen gemeinsamen Erlebnisse ...

Das muß jeder für sich am Ende seines Lebens selber entscheiden. Meine beste Zeit war bisher die Zeit, in der ich meinen Grundwehrdienst abgeleistet habe. Danach kommt die Schulzeit und auf gleicher Stufe die Zeit in meiner Ausbildung und jetzt im Berufsleben auch.

hi, ich denke das ist immer ein auf-und-ab geben wird und zwar in jeder zeit des lebens. der vorteil den es hat noch schüler zu sein ist meiner meinung nach der, dass du noch alles ausprobieren und versuchen kannst, im alter geht einfach manches nicht mehr! inzwischen ist bei mir die schulzeit auch schon etliche jahre her und inzwischen würde ich nicht mehr gerne zur schule wollen, aber eine tolle erinnerung bleibt die zeit trotzdem. also hau rein und geniesse sie!

Kann ich so nicht sagen. Vielleicht sagen es die Erwachsenen nur, weil es schon so lange her ist, oder weil man da noch nicht so viel Verantwortung hatte.

welche war oder ist denn Deine beste Zeit? :-)

0
@Shira

17 - 25 ? Shira das müssen wir mal genauer besprechen..:-))

0

Was möchtest Du wissen?