Ist die Griechische Sprache und Lateinische änlich?

11 Antworten

Griechisch und Latein haben sehr wohl etwas miteinander zu tun.

Im Altertum bestand ein recht einseitiger Einfluss des Griechischen (als Kultursprache) aufs Latein: Philosophia, Musica, etc. stammen auf dem Griechischen und wurden 1:1 ins Lateinische assimiliert.

Man muss dazu sagen, dass beide Sprachen indogermanischen/-europäischen Ursprungs sind und somit eine Verwandtschaft aufweisen. Etwa das Wort kyon, kynos (Hund) auf Griechisch ist verwandt mit canis, canis (Hund) auf Lateinisch. (Die Konsonanten sind dieselben)

Beide gehören zur indoeuropäischen Sprachfamilie, aber haben nicht mehr gemeinsam, als z.B. Französisch und Polnisch.

klasse. welche sprachen lassen sich denn nicht in die indo-germanischen sprachstammbaum einordnen? pauschal fallen mir da finnisch, estnisch und, ähm, entweder rumänisch oder ungarisch ein (da es sich dabei um fnno-ugurische sprachen handelt,tippe ich jetzt mal auf ungarisch) und die beiden baltischen sprachen (lettisch/litauisch). von daher eher eine weniger hilfreiche antwort...

0
@hagentronje

Die meisten Sprachen gehören nicht dazu: Arabisch, Japanisch, Navajo - um nur einige zu nennen.

0
@hagentronje

rumänisch ist wie der Name schon sagt (romanisch) fast mit Latein identisch

0
@Mismid

habe das ja auch beschränkt (ungarisch). mit japanisch oder navajo als beispielen zu kommen, halte ich für äußerst beschränkt, wenn explizit auf indogermanische (oder s.o. indoeuropäische) sprachen verwiesen wird...

0

Dass diese zwei Sprachen aehnlich seien, kann man nicht behaupten. Es ist aber erlaubt zu sagen dass sie sowohl auf lexilischer Ebene als auch im Bereich der Grammatik Gemeinsamkeiten haben. Diese Gemeinsamkeiten kommen daher, dass diese beide Sprachen dem gleichen indogermanischen Sprachenbaum angehoeren dh dem westlichen Kentumsprachbaum. Viele von uns wissen, die Roemer erkannten es frei, die Kultur der Griechen den Roemern ueberlegen gewesen ist so dass das Latein viele Woerter aus dem Griechischen entlehnt hatte wie zum Beispiel "poeta" an Stelle vom lateinischen Worter "vates" - "Dichter", "aer" an Stelle von "aura" oder "anima". Andere Gemeinsamkeiten weist aber das Griechische mit dem Deutschen auf wenn wir auf die Kombinierung von Woertern denken moechten, auf die Rektion einiger Praeposition wie zB "met" Griechisch, "mit" Deutsch mit Dativ, auf einige gemeinsamen Woerter zB "tugater" - "tochter" usw. Griechisch und Latein weisen Gemeinsamkeiten in vielen Sprachbereichen auf, sind sie aber dennoch nich aehnlich. Obwohl sie in grammatischer Struktur aehnlich sind, so bleiben sie aber, nach der Materie der Lauten gesehen, doch gut voneinander entfernt.

Sind Beides altphilologische Sprachen, die aber grundsätzlich nichts miteinander zu tun haben. Schon die Schrift ist völlig unterschiedlich.

Das ist nichT wahr! Natürlich ist die lateinische Schrift an die Griechische angelehnt!

0

Die Grammatik ist relativ ähnlich. Ansonsten sind sie recht verschieden.

Latein hat einige Lehnwörter aus dem Griechischen.

Was möchtest Du wissen?