Ist die Griechische Sprache und Lateinische änlich?

3 Antworten

griechisch ist die erste Sprache und Schrift in Europa und erste Kultur Europas die sich von der Insel Kreta auslöste!! Latein ist fast genau so wie griechisch und das weil vor den römischen Reich gab es sehr viele Griechen in Sud und Mitte Italien die, die griechische Schrift αλφάβητο (alpha und beta) und die griechische Sprache da verbreiteten sogar César hat griechisch gesprochen!!! in Sizilien und in Sud Italien in manchen Kleinstädte wird noch immer griechisch geredet die sich greco nennen und hellenische Wurzeln haben ! neapolis ( neue Stadt) heute napoli ! es ist nicht fähr zu sagen das Latein die Wurzel aller indogermanischer Sprachen zu sein obwohl die griechische viel älter und viel reicher an Wörtern ist! 50% vom Latein stammt von griechisch z.b in der Schule sagt man politicus ist Latein ist es aber nicht πολιτικός kommt von griechisch!! bevor ihr alle eure Meinung sagt liest erstmal Geschichte sucht es von allen Seiten! nur so kann man eine Meinung dazu haben !

Griechisch und Latein haben sehr wohl etwas miteinander zu tun.

Im Altertum bestand ein recht einseitiger Einfluss des Griechischen (als Kultursprache) aufs Latein: Philosophia, Musica, etc. stammen auf dem Griechischen und wurden 1:1 ins Lateinische assimiliert.

Man muss dazu sagen, dass beide Sprachen indogermanischen/-europäischen Ursprungs sind und somit eine Verwandtschaft aufweisen. Etwa das Wort kyon, kynos (Hund) auf Griechisch ist verwandt mit canis, canis (Hund) auf Lateinisch. (Die Konsonanten sind dieselben)

Dass diese zwei Sprachen aehnlich seien, kann man nicht behaupten. Es ist aber erlaubt zu sagen dass sie sowohl auf lexilischer Ebene als auch im Bereich der Grammatik Gemeinsamkeiten haben. Diese Gemeinsamkeiten kommen daher, dass diese beide Sprachen dem gleichen indogermanischen Sprachenbaum angehoeren dh dem westlichen Kentumsprachbaum. Viele von uns wissen, die Roemer erkannten es frei, die Kultur der Griechen den Roemern ueberlegen gewesen ist so dass das Latein viele Woerter aus dem Griechischen entlehnt hatte wie zum Beispiel "poeta" an Stelle vom lateinischen Worter "vates" - "Dichter", "aer" an Stelle von "aura" oder "anima". Andere Gemeinsamkeiten weist aber das Griechische mit dem Deutschen auf wenn wir auf die Kombinierung von Woertern denken moechten, auf die Rektion einiger Praeposition wie zB "met" Griechisch, "mit" Deutsch mit Dativ, auf einige gemeinsamen Woerter zB "tugater" - "tochter" usw. Griechisch und Latein weisen Gemeinsamkeiten in vielen Sprachbereichen auf, sind sie aber dennoch nich aehnlich. Obwohl sie in grammatischer Struktur aehnlich sind, so bleiben sie aber, nach der Materie der Lauten gesehen, doch gut voneinander entfernt.

Etymologie: Wurden lateinische Fachwörter aus dem Griechischen abgeleitet?

Guten Morgen,

sieht man sich zwei Wörter an, "Prophylaxe" und "Prävention", erkennt man, dass beide die selbe Bedeutung haben, jedoch frage ich mich, was war zuerst da?

 

Prophylaxe stammt eindeutig aus dem Griechischen, wobei Prävention aus dem Lateinischen kommt. Welche Sprache war zuerst da und welche prägte die andere?

Danke!
 

Viele Grüße

Mythologia

...zur Frage

Sprache, in deren Alphabet umgekehrtes N vorkommt?

Hallo,

ich bin auf ein umgekehrtes großes N gestoßen, kann mir aber nicht erklären, wo es herkommt. Deshalb suche ich ein Alphabet, in dem dieses N vorkommt. Es stand im Zusammenhang mit den griechischen Buchstaben Psi, Iota und Omikron, wobei letztere auch lateinischen Ursprungs sein könnten.

Könnt ihr mir helfen?

Danke schon mal im Vorraus!

LG Luna

...zur Frage

Wieso gelten Anglizismen als Verhunzung der Sprache aber Lateinische Fremdwörter als intelligent?

Guten Abend, Die Überschrift ist aus Platzgründen nur sehr kurz. Eigentlich sollte sie heißen Wieso gilt es als Verge...tigung der Sprache, wenn man Anglizismen verwendet, aber als gebildet/intelligent, wenn man lateinische, griechische oder französische Fremdwörter benutzt?

Ich hoffe, ihr versteht mein Problem.

Wenn man in einem Text viele lateinische, griechische oder ggf. auch französische Fremdwörter verwendet, dann wird der Text als sehr gut geschrieben und sprachlich exzellent(Fremdwort) und blabla angesehen.

Wenn man viele Anglizismen verwendet, dann heißt es gleich, die Deutsche Sprache verkommt und wird zerstört durch diese Anglizismen...

Aber warum ist das so? Ich versteh es einfach nicht!

.

Mal ein paar Beispiele. Sagt mal ganz ehrlich, wie die folgenden Wörter in einem offiziellen Text auf euch wirken würden!

  • Statement

  • Deadline

  • par excellence

  • Anglizismus(Das Beispiel par excellence zu dieser Frage ;-) )

  • Attitüde

  • Wenn sich ein Fernsehmoderator verspricht, was würdet ihr dann sagen, wenn er "sorry" sagt. Warum aber hätte gegen "Pardon" keiner etwas? o.O

.

Ich hoffe, euch ist klar, was ich meine!

Jetzt meine Frage: Ist das irgendwie psychologisch/gesellschaftlich oder wasauchimmer begründet? Woran liegt diese "gespaltene" Einstellung zu Fremdwörtern?

Vielen Dank um jegliche Antwort

Punkrockgarçon!

...zur Frage

Kann man sich heutzutage noch in Latein fließend unterhalten?

Latein gilt ja bekanntlich als "tote Sprache". Ich hab mich damals auch damit abgemüht, aber nur ein Jahr lang. Was mich aber interessieren würde von Leuten, die richtig gut sind in Latein: Kann man sich (heutzutage) in dieser Sprache eigentlich noch vernünftig unterhalten oder ist diese Sprache wirklich nur noch theoretischer Natur?

Es gibt doch sicher sehr viele Begriffe, die es im Lateinischen nicht gibt (wie z.B. Kaffeemaschine ect.), weil es die entsprechenden Dinge damals eben noch nicht gab. Oder läßt sich das umschreiben?

...zur Frage

Was ist eine griechische Mythologie?

Bald halte ich eine GFS in Latein über Öddipus. Auf Wikipedia und anderen Seiten steht, dass Ödipus eine Gestalt einer Griechischen Mythologie ist. Kann mir jemand erklären was eine griechische Mythologie ist ?

...zur Frage

Lateinische Texte zum Nutzwert der Vergangenheit

Hallo gutefrage.net, Ich suche lateinische Texte, in denen es um die Erfahrungen aus der Vergangenheit und deren Nutzen geht. Ich suche zwar vor allem Texte von eher lustigen Autoren. Habe aber überhaupt nichts gegen alle anderen Texte. Das Spektrum ist gross. Also von den lateinischen Texten der frühen Griechischen Texten bis hin zum Mittelalter. Bin dankbar für eure Antworten

Liebe Grüsse Maxpower

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?