Ist die Brille Pflicht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nö, ist sie nicht. Statt mit einer Brille könnest du ja deine Sehschwäche auch mit Kontaktlinsen kompensieren, die würde man auf den Passbildern ja auch nicht sehen.

Ja genau das war auch schon mein Gedanke =) Könnte ja auch sein das ich zwischen Brille & Kontaktlinsen wechsele .... Danke für die Antwort =)

0

Brillenträgern wird grundsätzlich dazu geraten, auf dem Bild für den biometrischen Personalausweis die Brille anzubehalten. 

Man muss nur darauf achten, dass sie nicht spiegelt, die Augen gut zu erkennen sind und dunkle Gläser sind im Normalfall auch nicht erlaubt.

Die unten abgebildeten Bilder zeigen, wie das Bild aussehen sollte. Die Bilder stammen von dieser Seite: https://www.biometrisches-passbild.net/brille-und-brillentraeger.html

 - (Brille, Personalausweis)

Wenn du Brille trägst, solltest du auch Fotos mit Brille machen.

Das Problem ist, dass die Brillen auch bei entspiegelten Gläsern ein bisschen spiegeln, und bei Kurzsichtigen werden die Augen optisch verkleinert.

Da gibt es einen ganz einfachen Trick: Trag für das Foto ein Brillengestell ohne Gläser. Das sieht man hinterher auf dem Foto nicht - aber du hast garantiert keinerlei Spiegelungen und Verzerrungen.

Für normale Ausweisbilder nicht, aber wenn Du den Führerschein machst, solltest Du angeben, dass Du Brillenträger bist, denn wenn Du es nicht angibst und du einen Unfall hast, kann es zivilrechtliche Folgen für Dich haben. Wenn Du es also angibst, mußt Du die Brille auch tragen. Wenn Du beim Fahren ohne Brille erwischt wirst, erhälst Du ein Verwarnungsgeld in Höhe von Euro 25,00. Du mußt ja auch einen Sehtest machen.

dankeschön :) :) :)

0
@MaMausi

Dazu muss man die Brille nicht tragen - es gibt dazu einen schriftlichen Vermerk im Führerschein. Die Brille sollte dennoch beim Auto fahren -trotz Kontaktlinsen- mitgeführt werden

0
@kiralee

Habe ich doch geschrieben, aber es kann entsprechende Konsequezen haben.

0

Für das Bild sicher keine Pflicht, aber .... im Führerscheinsehtest wird angegeben, ob der Test mit oder ohne Brille gemacht wurde. Wird der Sehtest nur mit Brille/CL bestanden, ist dies im Führerschein vermerkt und Brille/CL muß beim Fahren getragen werden. Achtung: ist das Tragen von Brille/CL vorgeschrieben und wird aber nicht befolgt, kann das böse Folgen haben: Bußgeld oder aber auch Teilschuld selbst bei nicht verschuldeten Unfällen !! Ändert sich die Sehschärfe wird der Führerschein umgeschrieben und der Vermerk "Brillenträger" ggf. gelöscht.

Was möchtest Du wissen?