Ist der Spruch "Mögen sie in Frieden ruhen" religiös?

15 Antworten

@ Dieser Gedanke ist in der Bibel nicht zu finden:

"In Frieden ruhen".

@ Denn einen Frieden kann man nur erleben, wenn man noch lebt. Nur Tote leben nicht mehr, deshalb können sie auch keine seelischen Empfindungen mehr haben.

Jesus hat den Tod mit einem Schlaf verglichen Johannes 11, 11.14:

"Lazerus, unser Freund, schläft, aber ich gehe hin, ihn aufzuwecken. Da sagte es ihnen Jesus frei heraus: LAZERUS ist GESTORBEN."

D.h., dass die Verstorbenen in den Gräbern auf ihre Auferstehung warten, deshalb besitzen sie auch in ihrem Todeszustand keine seelischen Empfindungen mehr.

Prediger 9, 5.6:

"Die Toten aber wissen nichts, sie haben auch keinen Lohn mehr auf der Welt an allem, was unter der Sohne geschieht....sie haben keinen Anteil mehr an der Welt an allem, was unter der Sohne geschieht."

@ Darum wird der Mensch erst nach seiner Auferstehung diesen Frieden erfahren, den Christus allen gläubigen Menschen im Reich Gottes versprochen hat.

Freund Oberstudienrat: die Frage war nicht, ob der Spruch in der Bibel zu finden ist (hast Du eigentlich noch was anderes im Kopf als Deine Bibel??), sondern ob der Spruch "religiös" ist! Verstehst Du endlich mal, dass es noch andere Religionen gibt?? Und deine Meinung hat quopiam bereits widerlegt!

0

RUHEN bedeutet, daß der verstorbene NICHT tot ist, sondern nur eine zeitlang ruht, um dann ohne körper in seinen eigendliche geistheimat zu gehen.


gedanken und gefühle über diesen vorgang, sind selbstverständlich ein religiöser akt.


Dieser Spruch ist Teil des Requiems - des Gottesdienstes für Verstorbene - der christlichen Kirche(n). Der ganze Spruch lautet: Ewige Ruhe schenke ihnen (ihm oder ihr), und das ewige Licht leuchte ihnen. Lasse sie ruhen in Frieden.

Der letzte Satz auf Latein liest sich so: Requiescant/requiescat in pace. Oder auf Englisch: Rest in peace.

Ursprung dieser christlichen Bitte für die Verstorbenen sind verschiedene Psalmen, in denen die Rede ist von dieser Ruhe und die Redewendung des alten Israel "er (sie) ruht bei seinen Vätern" oder "er versammelt sich zu seinen Vätern zur Ruhe". In der Bibel ist dieser Ausdruck mehrfach verwendet. Gruß, q.

Ähm, ich denke mal die Formel selber ist vielleicht modern christlich, aber sie impliziert gleichzeitig die Idee, das jemand ja vielleicht NICHT in Frieden ruhen könnte im Grab. Und diese Idee ist schon wesentlich älter. Früher verhinderte man dies mit irgendwelchen Ritualen, heute würde ich denken, das "Ruhe in Frieden" ist eine unbewusste Beschwörung, die wir selbst garnichtmehr als solche wahrnehmen... Ist also nicht zwingen "religiös" im Sinne der großen Weltreligionen, sondern eine Verwässerung alten Volks und Aberglaubens.

Requiescat in pace...rest in peace...ruhe in Frieden
Ob das einen religiösen Hintergrund hat, weiß ich nicht, aber ich nehme es an. Es kommt auf jeden Fall, wie so vieles, aus dem Lateinischen

Nachdem das auf Grabsteinen steht und aus ferner Vergangenheit kommt ist der Hintergrund definitiv religiös.

0

Was möchtest Du wissen?