Ist der Reibekäse noch gut?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Ist nicht so schlimm 66%
Schlecht 33%
Durch das "braten" alle Bakterien weg 0%
Haltbar 0%

4 Antworten

Keine Bange, der Reibkäse ist sicher nicht gesundheitsschädlich, der verbrauchshinweis soll verhindern, dass geriebener Käse zu lange der Luft ausgesetzt wird; dabei würde der Fettgehalt ranzig und schmeckt schlecht. Bakterien sind ein notwendiger Bestandteil von Käse, sie bewirken die geschmacklichen Eigenarten der verschiedenen Hartkäse, sind aber nicht gesundheitsschädlich.

Das Problem beim Käse sind weniger Bakterien, sonder eher Schimmel. Und der ist nicht immer sichtbar. Der Schimmel produziert gesundheitsschädliche Stoffe, die glaube ich, nicht beim Backen weggehen. Ich hätte kein gutes Gefühl.

Ok also ich habe nur 2 mal da rein gebissen meinst du es ist sehr schlimm? :/

0
Schlecht

Reibekäse ist eh schon anfälliger für Bakterien, z. B. Listerien. Ich bin damit immer lieber vorsichtig. Wenn du aber sonst gesund bist (und nicht schwanger oder so ^^), sollte es trotzdem kein Problem sein ;) Selber frisch Käse reiben ist trotzdem immer besser.

Was möchtest Du wissen?