Ist das schlimm, wenn man als Mädchen mehr männliche als weibliche Freunde hat?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich ist das überhaupt nicht schlimm und auch durchaus nicht so sehr ungewöhnlich, wenn ein Mädchen mehr männliche als weibliche Freunde vorweisen kann. Möglicherweise kann dir dieser Umstand auch durchaus später mal im Umgang mit dem männlichen Geschlecht durchaus von einem gewissen nicht zu unterschätzendem Nutzen sein.

Danke fürs Sternchen.

2
@JZG22061954

Schlimm ist das nicht, nur musst du aufpassen, dass dein Ruf nicht darunter leidet. Schnell befindet man sich in einer Ecke, in der man sich absolut nicht wiederfinden möchte ("Ah ja, das ist so eine; war ja vorauszusehen! Was macht die denn so mit den vielen Freunden? Diskutieren die nur über Philosophie?") Da mag nichts dran sein, aber böse Zungen haben schon oft den Ruf eines Mädchens ruiniert.

1

Nein, ist nicht schlimm. 

Beide Geschlechter haben ihre Vor-und Nachteile. 

Es gibt viele andere Mädchen, die sich mit Jungs besser verstehen als mit anderen Mädchen, umgekehrt gibt’s das genauso, also Jungs, die mehr weibliche Freunde haben.

Ich hab z.B. als Junge viele weibliche Freunde, aber fast keine männlichen, obwohl ich bestimmt gerne welche hätte. Also es liegt an dir, wenn du dich damit wohl fühlst, ist das kein Problem. 

Der Begriff Freund sagt in keinster Weise etwas über das Geschlecht derjenigen//desjenigen aus. Ergo ist diese männliche Vorliebe für das Mädchen in keinster Weise als belastend zu beurteilen.

Aber:

Aufgrund vieler männlicher Freunde könnte es für ihren Partner so aussehen, dass sie eine... na Ihr wisst schon^^... ist. Das trifft genauso für einen Mann zu, der viele Frauen auf freundschaftlicher Basis kennt.

Stehen männliche Frauen auf weibliche Männer?

Denkt ihr männliche Frauen stehen in der Regel auf weibliche Männer und umgekehrt genauso?

...zur Frage

Bin ich zu einsam?

Ich bin seit einem Jahr Single (M25) und hatte außer zwei Partyknutschereien keinen wirklichen Körperkontakt mehr zu Frauen. Auch bei zwei Dates kam es dazu nicht wirklich. Wie sehr mir das fehlt und wie schön sich das anfühlt, habe ich heute gemerkt, als mich eine Bekannte aus dem Studium beim Lachen anlehnte und mir dabei um den Arm fasste. Ich weiß das klingt total Banal, aber so ein tolles Gefühl der Nähe kannte ich garnicht mehr, auch wenn es unverfänglich war. Klar umarme ich zur Begrüßung mal die ein oder andere Freundin, aber dass eine Frau mal wieder den Körperkontakt sucht und wenn es wie heute nur unverfänglich war, war einfach total schön. Ich vermisse das wirklich sehr, bin aber momentan auch nicht verliebt oder habe jemanden in Aussicht, mit der es allzu bald werden könnte. Abgesehen von der Frau heute, aber bei der habe ich sowieso keine Chance :-p

Meine Frage ist, ob das ein leichtes Kribbeln war, dass ich sie vielleicht mehr mag oder ob so etwas normal ist, wenn man lange niemandem nahe war.....?

...zur Frage

Wie finden Männer Mädchen die zocken?

Ich bin eine leidenschaftliche Zockerin. Deshalb habe ich auch wenig weibliche Freunde und dafür mehr männliche. Ich hab oft mitbekommen das viele Jungs es irgendwie ''Männlich'' finden wenn Mädchen auch gerne zocken.. Stimmt das?

...zur Frage

Schwarm hat viele weibliche Freunde?

Hey, ich hab eine Frage und zwar hat mein Schwarm mehrere weibliche Freunde. Deshalb kann ich ihn überhaupt nicht durchschauen, ob er jetzt auch vielleicht auf mich steht oder ich einfach auch eine gute Freundin für ihn bin. Das heißt nicht, dass er ein fuckboy ist, sondern einfach weibliche und männliche freunde hat und ich deswegen nicht weiß, ob er sich mir entgegen besonders verhält. Hat jemand von euch erfahrungen damit? Wie könnte er zu mir anders sein? Er war zb bei meinem Geburtstag und fragt mich ob ich mit anderen Jungs schreibe, macht Bilder mit mir aber ich weiß nicht..

...zur Frage

Ich habe mehr männliche Freunde als weibliche. Was sagt das über mich aus?

Also ich bin weiblich habe aber fast nur männliche Freunde (seit der Pubertät bin inzwischen ü 20) was sagt das über mich aus?

...zur Frage

Keine männlichen Freunde?!

Ich habe nur weibliche gute Freundinnen und hatte7habe eigentlich noch nie männliche freunde gehabt.Ich glaube ich bin bei den jungs in der klasse nicht wirklich beliebt.Bei anderen Jungs die nicht in der klasse sind bin ich immer viel lockerer und komme glaub ih auch besser an aber freundschaft hat sich auch nie ergeben. :(Ist das schlimm,ich kann bei mädchen einfach enspannter und fühle mich wohler

Ich bin natürlich auch ein mädchen :P

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?