Ist das normal mein Sohn ist 13 Jahre alt und er ist Schwul und trägt Tanga?

8 Antworten

Hi BMWhase, zuerst mein aufrichtiges Beileid zum irdischen Verlust deiner Frau und Mutter deines Sohnes. Das ist jetzt sicher eine schwere Zeit für euch. Na und , dann ist er eben schwul und nicht hetero. Das wichtigste ist doch, dass er glücklich ist/wird und ihr eine gute Beziehung habt. Das habt ihr wohl, sonst würde er nicht so offen mit dir reden. Ob Tanga oder lange Unterhosen, ob er Männer oder Frauen liebt, er ist dein Sohn. Mach dir über das keine Gedanken, wie es sich weiterentwickelt kannst du sehen, aber du kannst 100 % nicht beeinflussen, ob er schwul oder hetero ist/wird. Sei einfach als Vater für ihn da, er braucht dich jetzt wohl mehr denn je. Alles Liebe und Gute euch, Korinna

So ähnlich hätte ich es auch geschrieben. Es gehört viel Vertrauen dazu sich in so jungen Jahren zu orten. Sei glücklich darüber das Dein Sohn eine so große Portion Vertrauen zu Dir hat. Zeig ihm weiterhin das Du für ihm da bist.

0

Trotz all dieser guten Ratschläge hier würde ich Dir raten, Dich an eine professionelle Beratungsstelle zu wenden und Dir dort Rat und Hilfe holen, mit der Situation richtig umzugehen und Dich auch um Dein Seelenheil zu kümmern. Mein aufrichtiges Beileid zum Verlust Deiner Frau, ich kann mir vorstellen, wie alleine man sich in so einer Situation fühlt und ich finde es wichtig, dass Du jemand Kompetentes an Deiner Seite hast, dem Du vertrauen kannst und der Dir professionelle Hilfestellung leisten kann. Du und Dein Sohn ihr seid nun die Familie - Vertrauen und Liebe ist ja vorhanden, das ist deutlich herauszuhören, alles andere ist unwichtig. Trotzdem kann ich verstehen, das man mit Homosexualität der Kinder erstmal lernen muss umzugehen, auch wenn ich es ebenfalls als "normal" empfinde - ich habe aber auch einige homosexuelle Freunde - wer das nicht hat, für den ist es erstmal neu und befremdend. Ich hoffe, Du öffnest Dich den Tiefen der menschlichen Eigenheiten und kannst lernen Deinen Sohn so zu akzeptieren wie er ist! Viel glück Euch beiden!

Schwul sein ist keine Krankheit ! Wenn er die Neigung hat, dann hat er sie und du musst damit klarkommen. Er bleibt dein Sohn :-)) Von ihn wirst du wohl keine Enkel bekommen sonst hat Schwul sein keine Nachteile in der heutigen Zeit ist es schon Normal. Was du machen sollst ? Behandle ihn wie vorher auch, weil es in euer Beziehung nichts aber auch gar nichts Geändert hat :-)) Du kannst ihn wie vorher auch in den Arm nehmen usw. Ach ja, du hast auf jeden Fall was richtig gemacht, weil er es dir gesagt hat :-))

Homosexuell(schwul) mit 13

was Würdet ihr sagen, wenn euer Sohn euch beichten würde dass er Schwul sei.

Bitte um ehrliche Antworten11.-

...zur Frage

Linus(15) - mein Enkel - sagte mir "Ich bin schwul und ich schäme mich". Wie soll ich reagieren? Sein Vater (mein Sohn) ist eher konservativ eingestellt?

...zur Frage

Muss ins krankenhaus was tun mit kind wenn er nicht zum vater möchte?

Ich muss wahrscheinlich ins krankenhaus und habe einen 12 fast 13 jährigen Sohn und er möchte nicht zum vater darf er dann auch zu freunden gehen bis ich wieder zu hause bin obwohl wir das gemeinsame Sorgerecht haben

...zur Frage

Schwulen Seite für 13 jährige?

Hallo ich bin 13 und wollte einen Freund haben (Schwul) wisst ihr eine Seite wo ich ein finden könnte?

...zur Frage

An die Eltern, wieso lässt ihr euren Kinder keine Freiheit?

Hallo Eltern und andere, ich bin 14 und kann das Verhalten mancher Eltern echt nicht verstehen, wenn es ums Thema Altersfreigabe allgemein geht. Früher im Kindergarten hat man doch sowieso schon mit Holzschwertern und Rüstungen aus Blechdosen richtig gekämpft und Ritter gespielt. Danach würden es halt Holzstöcke die man als Waffe benutzt hat und damit auf andere "geschossen" hat. Wir haben sogar aus Lego funktionierende Gummiband-Gewehre gebaut :D Ich meine man hat auch mit Playmobil schon Schlachten gespielt und später wurden es dann halt Lego Panzer und Soldaten.. Und mit 12 haben die meisten Jungen schon einen Porno geschaut, was auch normal ist.. (Das gehört halt zur Pubertät)
Und heutzutage schaut doch sowieso jeder schon irgendwelche Kriegsfilme(Transformers, Iron man, Spider man usw..) oder halt Komödien in denen viele zweideutige Witze oder Sexszenen vorkommen, kostenlos im Internet an.. Auf YouTube schauen die meisten, sowieso irgendwelche let's plays über spiele ab 18 wie GTA oder Battlefield.. Man wächst doch einfach mit dem Thema Gewalt auf? Man liest mal in der Zeitung ein Artikel über einen Amokläufer oder Terroranschlag oder sonst was.. Dann darf man sowieso mal mit den Eltern Herr der Ringe schauen oder mal ein Tatort schauen in dem irgendein Mann zerstückelt in deiner Badewanne gefunden wird.. Und mit 14 sind doch sowieso schon 1/3 von allen am Kiffen, rauchen was auch immer..

Und nein euer Kind wird keinen Amoklauf wegen einem Spiel wie GTA machen!? Vielmehr werden Kinder heutzutage gemobbt, wenn ihre Eltern so streng sind, sodass sie als Opfer oder pussy bezeichnet werden..(Ich weiss echt armselig, ist aber leider so :/) Danach werden die Kinder depressiv und naja ihr wisst schon.. Und man will halt auch mal mit seinen Freunden z.B GTA, COD oder Overwatch spielen und Spass haben, anstatt alleine irgendwas zu spielen.. (Ist echt deprimierend)

Eltern, bitte lasst euren Kinder mal ein bisschen Freiheit, oder erklärt mit mal eure Ansichtsweise ^^

...zur Frage

Meine beste Freundin glaubt ich bin schwul?

Neulih war ich mit meiner besten Freundin was trinken. Wir unterhielten uns viel über meine und ihre Ex Beziehungen. Ich sagte ich hatte mal geträumt dass ich mit einem mann Sex hatte. Jetzt glaubt sie ich bin schwul. Wie kann ich sie überzeugen dass das nicht stimmt? Mein Vater sagte ich darf nicht schwul sein, sonst kriege ich kein Geld mehr von ihm. Ich studiere darstellendes Spiel und brauche das Geld von meinem Vater.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?