Ist das normal das man vor einer wichtigen Prüfung das gefühl hat das man nichts mehr weiss?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dieses Gefühl dürfte den meisten Menschen wohl bekannt sein, dafür ist es gar nicht einmal nötig, gerade noch "auf den letzten Drücker" gelernt zu haben. Es ist ein schlichter Ausdruck von Nervosität, so wie andere bei dem Gedanken an die Arbeit das große, nicht nur sprichwörtliche Zittern bekommen.

Man sollte sich deshalb aber nicht beunruhigen, spätestens während der Prüfung weicht die innere Leere wieder. Keine Sorge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kenn ich nur zu gut, wenn man gelernt hat und jetzt plötzlich nichts mehr weiß!
Vergeht aber während der Prüfung :)

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man zu viel auf den nächsten tag lernt passiert das weil das Gehirn nicht so viel aufnehmen kann

du musst auf mehrere tage lernen und nicht direkt auf den nächsten

am besten du fängst min.7 tage vor der Prüfung an zu lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas nennt man Lampenfieber.
Aber wenn es soweit ist funktioniert der Gullideckel über den Augen wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?