Ist das eine gerechte Strafarbeit?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Fünf Seiten für Schwätzen finde ich persönlich auch etwas hart. Der Lehrer wollte wohl ein Exempel statuieren. Allerdings hilft hier kein gerecht/ungerecht, da es meines Wissens nur sehr vage Richtlinien und Gesetze bezüglich Strafarbeiten gibt (zeitnah etc).

Ich frage mich, ob der Lehrer eine 5 Seiten Arbeit überhaupt lesen wird… Und es nicht einen Versuch wert wäre, nur zB die erste bzw letzte Seite mit Text zu füllen, und den Rest mit Platzhaltertext… ^^° Wobei ich selbst in der Situation Angst hätte, dass es auffliegt.

Habe mich deshalb mal kurzerhand auf die Suche nach Argumenten gemacht, die du mit viel heißem Brei auffüllen kannst, damit du dir nicht alles aus den Fingern saugen musst:

https://freiebildung.wordpress.com/2008/11/29/10-grunde-warum-man-im-unterricht-nicht-reden-darf/

https://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20091209121030AAz8ZIv

http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-131876-aufsatz-schreiben-warum-man-den-Unterricht-nicht-stoeren-darf.php (da ist sogar ein etwas längerer Text dabei, den man vielleicht Passagenweise abschreiben könnte – falls am PC Copy&Pasten).

Achja, noch ein Trick, falls PC: Nimm ne Arial, schreib alles fett (so füllen sich die Zeilen schneller), stell die Schriftgröße auf 12-14 und erhöhe den Zeilenabstand von den üblichen 1.2 auf bis zu 1.5 (2 fällt dann schon zu sehr auf).

Viel Glück und du tust mir echt leid :/ (5 Seiten finde ich persönlich echt zu viel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yufkabrot
11.07.2016, 19:50

Menschen wie dich sollte es viel öfter geben! Du kriegst den stern :D die sache ist die, ich habe meine eigene Handschrift auf meinem computer gespeichert, nur glaube ich das fliegt auf denn jeder buchstabe sieht identisch aus... wie würde Platzhaltertext unfefähr aussehen?

0
Kommentar von yufkabrot
11.07.2016, 21:08

Ok, danke für alles <3 aber ich hab die 5 seiten einfach in ner stunde geschrieben :D danke für die antworten

1
Kommentar von yufkabrot
11.07.2016, 21:17

:D

0

Strafen müssen zeitnah erfolgen. Wer weiß, was Du schon alles gemacht hast, dass wird nämlich gerne vergessen. Kurz vor den Zeugnissen, nach Notenschluss meinen manche Schüler sie müssne die Sau raus lassen, da müssen Lehrer auch mal hart durchgreifen.

Krank machen wird nicht viel helfen, die Strafarbeit wirst Du dann nachreichen müssen und Nachsitzen schwänzen wird auch Konsequenzen haben und zwar welche, bei denen die Eltern involviert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yufkabrot
11.07.2016, 19:37

also mal ehrlich, wenn ich könnte, würde ich lieber nach sitzen anstatt die 5 Seiten zu schreiben. denn bis morgen ist das (für mich) ein ding der unmöglichkeit

0

"Gerechtigkeit" - das ist so eine Sache... man kann sich ein Leben lang darüber streiten, ob etwas "gerecht" ist oder nicht, und nach welchen Kriterien man das beurteilen soll, muss, kann, darf...

Es wohl davon auszugehen, dass die Strafarbeit gerechtfertigt ist. Dass "der Rest der Klasse" nach eurem Eindruck auch geredet hat, ist dabei kein Kriterium.

Nebenbei: Es ist auch ganz und gar unmöglich, zu beurteilen, in welchem Ausmaß und in welcher Intensität man selbst im Vergleich zu anderen gestört hat, wenn man selbst beteiligt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerecht ist vor allem bei Lehrern so eine Sache.. ich wurde beschuldigt den Unterricht zu stören weil ich meinen Kopf gedreht und auf die Uhr geschaut habe.

Fakt ist jedoch, dass du den Unterricht gestört hast (egal wie kurz), ich würde dir empfehlen selbst mit dem Lehrer zu reden oder deine Eltern hinzuschicken und zu besänftigen. Du solltest vielleicht klarstellen, dass es eine Frage, vlt. bezüglich des Unterrichtes war. Aber im grundgenommen ist er im Recht und du kannst eigentlich nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Schule hocken zu müssen, ist  doch schon Strafe genug.

Ich finde, dass Strafarbeiten keinen echten Lerneffekt haben.
Sonst würden ja nicht oft die gleichen Schüler damit beglückt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yufkabrot
11.07.2016, 19:37

DU BIST MEIN MANN!

0

Anstatt die Fehler bei Deinem Lehrer zu suchen, solltest Du sie bei Dir suchen. Also schreib die fünf Seiten, sonst bekommst Du nachsitzen oder im schlimmsten Fall einen Verweis, wenn Du auch noch eine Diskussion mit dem Lehrer eingehst. Respektiere den Lehrer und höre doch einfach auf ständig im Unterricht zu quatschen. Dann hast Du das Problem nicht. Anscheinend hat die Erziehung Deiner Eltern versagt. Lerne für die Zukunft oder auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yufkabrot
11.07.2016, 19:35

hey hey hey hey hey... jetzt mach mal halblang! was hat das mit der erziehung meiner eltern zu tun?! ein paar wörter mit meinem freund auszuwechseln ist doch wohl erlaubt! außerdem hat die gesamte klasse auch noch geredet. also hat bei uns allen die erziehung versagt?

0
Kommentar von Demelebaejer
11.07.2016, 20:31

Prima, "Schwarzwald-Dame", tolle Antwort!

0

Sei ehrlich zu dir selbst, dann wirst du schon erkennen ob es gerecht ist. Irgendwo muss der Lehrer ja ansetzen, würdest du dich besser fühlen wenn die ganze Klasse eine Strafarbeit schreiben muss? Für dich spielt das doch keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yufkabrot
11.07.2016, 19:28

ne seite oder 2 wären ja ok, aber gleich *FÜNF* und das bis morgen... das ist schon krass

0

Irgendeine Grund wird der Lehrer schon gehabt haben!

Besser, du logst dich hier aus und fängst mit den 5 Seiten an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yufkabrot
11.07.2016, 21:10

ok bin jetzt fertig :D

0

Ich fürchte, da musst Du jetzt sehr hart mit Deinem Lehrer sein!

Erkläre ihm bitte, dass wir, hier, in einem "RECHTSSTAAT" leben.

Es ist ein Grundelement, von einem Rechtsstaat, dass Strafen, nur von einem ordentlichen Gericht ausgesprochen werden dürfen.

Und selbst dann, wenn ein ordentliches Gericht eine Strafe verhängt ist es Vorschrift, dass das Urteil, von mehreren Instanzen, bis hin zum europäischen Gerichtshof überprüft werden kann.

Das was Dein Lehrer da gemacht hat, ist Selbstjustiz, der übelsten Sorte.

Zudem geht er mit einem sehr schlechten Beispiel voran! Er erzieht seine Schüler, zu staatsfeindlichem Verhalten. es ist seine Verpflichtung, dass er seine Schüler darüber aufklärt, dass jede Art von Selbstjustiz in unserer Gesellschaft streng verboten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?