Ist Capoeira gut, oder soll ich doch lieber was anderes machen?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Etwas Anderes, nämlich.... 33%
Bleib beim Capoeira 33%
Shotokan Karate 22%
Wushu 11%
Kobudo 0%
Kickboxen 0%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Bleib beim Capoeira

All diese Leute, die hier denken Capoeira sei ein Tanz und keine Kampfkunst, fallen auf den ältesten Trick der Welt herein... Tarnung. Es wurde damals zur Zeit der Sklaven als Tanz getarnt und diese Traditionen gehören heute noch dazu. Wer sich gut informiert und Interesse zeigt, weiß das. Außerdem fällt schnell auf, dass Capoeira was ganz besonderes ist. Es ist Kampfkunst, Kultur, Musik, Philosophie... Es bestimmt dein Handeln, dein Denken... Einfach unglaublich. Jeder der denkt, Capoeira sei ein Sport indem man nur in der Luft herumfliegt, 5fache Saltos springt, Samba tanzt oder ähnliches, ist definitiv einfach nur unwissend. Capoeira ist eine Art zu Leben! Und wer denkt es sei einfach, soll bloß mal zum Probetraining kommen... die meisten gehen wieder, weil es ihnen zu anstrengend ist. Es ist eine Kampfkunst! Und bis man Meister ist, ist es ein langer Weg. Man muss sein ganzes Leben der Capoeira widmen. Und bis man es beherscht dauert es nicht 2-3 Jahre, nein, es dauert das ganze Leben lang.

So das musste jetzt einfach mal gesagt werden, da man immer wieder diese Kommentare von Unwissenden liest -.- Wenn man eine Kampfkunst macht, sollte man auch lernen die anderen zu respektieren und zu schätzen. Ansonsten hat man die Philosophie von Kampfsport definitiv nicht verstanden. Wenn du jedoch Capoeira nur durch ein Buch lernen willst, bzw durch die Luft springen willst oder sontiges bist du eindeutig falsch. Geh zu einem Probetraining und mach dir selbst ein Bild. Ich erwarte nicht dass es jedem gefällt, dann schreibt aber auch nicht so einen Müll.

wow, genau meine worte, vorallem mit dem ältesten trick.. yeah, dh

1

DANKKKKKEEE!!!! ENDLICH EINER DER DAS VERSTEHT. ANDAUERND BEKOMM ICH ZU HÖHERN CAPOERA SEI SCHWACH NUR EIN TANZ DAS IST ALLES FALSCH DU HAST GENAU MEINE ENTRICHTUNG. ICH WEIß NICHT OB DU'S MACHST. ABER DU WÄRST WIRKLICH EIN WAHRER CAPOERIST. DU HAST ES VERSTANDEN. DAS MEIN ICH ERNST. DANKE :-) !!!!!!! Schön zu wissen das es auch Leute auf der Welt gibt die keine Vorurteile haben und sich Erst schlau machen oder es genau wissen Was sie reden. Schön zuwissen das es auch andere auser mir an andere solchen Leute auf der Welt gibt.

0
Bleib beim Capoeira

Aus Büchern kann man Capoeira definitiv nicht lernen, aber schau mal auf Youtube nach ein paar Bewegungen, da kannst du gut sehen, wie das ganze aussehen soll. Allerdings ist das Spiel mit dem Gegner beim Capoeira das, wo du am meisten lernst, denn auch wenn du jede Bewegung alleine perfekt beherrschst, kannst du sie noch nicht unbedingt anwenden, um dich zu verteidigen oder deinen Gegner richtig zu treffen.

Zum Üben sind youtube-Videos perfekt, aber hin und wieder brauchst du einen Gegner, sonst wirst du wenig Fortschritte machen!

Shotokan Karate

ich glaube wenn du auf entsprechende lehrgänge am wochende fahren würdest und dort lernst könntest du mit dem entsprechenden talent -eventuell das lernen was dir da vorschwebt aber das ist sehr sehr schwer,weil sehr viele feinheiten dazu gehören, die die bücher dir nicht zeigen( da stellt sich des öfteren die frage wie komme ich aus dieser position in die andere) welche kampfkunst ich jetzt auch ankllicken würde - ich kann nicht für dich entscheiden -der sport muß zu dir passen und das lernste nur durch ausprobieren ich liebe karate so sehr das ich shotokan und koryu uchinady parallel lerne(3.kyu) trotzdem viel erfolg

Welche Kampfkunst ist am effektivsten?

Ich möchte eine Kampfkunst lernen und kein reinen Kampfsport wie Boxen, da mich auch der geschichtliche und geistige Hintergrund interessiert, dennoch fände ich es ganz gut wenn der Kampfsport auch anwendbar in kritischen Situationen im Alltag wäre. Mich Interessieren Ninjutsu, Kung fu, jiu jitsu, Brasilien jiu jitsu und Eskrima mit panantukan boxing. Welche würdet ihr wählen und warum?

vg Jo ;)

...zur Frage

Wing Chun - "DIE" Kampfkunst?

Hallo User

Ich wollte fragen, was ihr von Wing Chun haltet?Ich persönlich habe noch wenig praktische Erfahrung mit den Kampfkünsten gemacht, aber vielleicht weiß jemand von euch mehr über die Materie.

Ich bin schon seit Längerem auf der Suche nach einer Kampfkunst die keine/vergleichsweise am wenigsten Schwächen zeigt, realistisch einsetzbar ist (also zur Selbstverteidigung auf der Straße) und mit der man immer im Vorteil gegenüber anderen Kampfkünsten oder Kampfsport ist. Außerdem sollte man sich Mental ausbilden können.

Nun habe ich mir einmal "Wing Chun" näher angesehen und mit anderen Kampfkünsten/Kampfsport verglichen. Mir ist aufgefallen, das der Muay Thai, Karate, Kung fu, ... - Kämpfer mit der Schnelligkeit und Schlagabfolge des Wing Chun - Kämpfers völlig überfordert war. Außerdem kämpfte der Wing Chun - Kämpfer immer mit vergleichsweise geringer Distanz und aggressiv, was den Gegner zusätzlich verunsicherte. Am Ende hat der Wing Chun Kämpfer gewonnen, weil der Gegner seine Techniken gar nicht anwenden konnte.

Deswegen meine Frage: Ist "Wing Chung" den anderen Kampfkünsten überlegen (unabhängig vom Kämpfer), und wenn nicht, warum? Gibt es Schwächen in diesem System?

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen

Gruß: Technohuter

PS: Ich will keinen Streit zwischen verschieden Kämpfern mit verschiedenen Kampfkünsten auslösen. Jeder hat seinen eigenen Stil und kämpft anders, und das sollte man respektieren. Dennoch möchte ich wissen, welche Vor- und Nachteile man mit Wing Chun hat. Vielleicht hat ja jemand von euch schon einmal zwei Stile gelernt und kann sie vergleichen.

...zur Frage

Wie kann ich das (Day-)Trading richtig lernen?

Hallo liebe Community,

ich möchte gern das traden erlernen, dafür möchte ich die Erfahrenen unter euch nach hilfreichen Büchern / Kursen und evtl. Coaches fragen.

Die Grundlagen beim Traden im CFD Bereich (was sind Pips/ Lots/ wie kaufe verkaufe ich) kenne ich bereits.

Mir geht es somit vorrangig um die Analyse von Charts und Daten.

für eure Bemühungen bedanke ich mich im Voraus.

...zur Frage

Altnordisch//Sprache//lernen?

Hallo, ich würde gerne altnordisch lernen. Kennt jemand Bücher für diese Sprache oder hat jemand selbst diese Sprache gelernt? Welche Sprache ist dem altnordischen ähnlich?

Danke im voraus.

...zur Frage

Capoeira lernen mit 27?

Salve, ich habe mich gefragt ob es möglich ist diese Kampfsportart mit meinem Alter noch lernen kann, da ich auch nicht mehr so beweglich bin wie damals und es warsch. auch nicht mehr werde.. als Teenager hab ich Breakedance gemacht.. und war eigentlich auch immer fit im Sport mit Saltos, Überschlägen etc. Leider hab ich eine inaktive Zeit hinter mir und bin lange nicht mehr so Sportlich wie damals. Ich gehe jetzt wieder ins Fitnessstudio und fühle mich auch langsam wieder Fitter.. daher hab ich mich gefragt mit welcher Kampfkunst ich mein Training aufpeppen könnte.. und da es hier eine Capoeira Schule um die Ecke gibt.. würde mich das schon ziemlich in Versuchung führen.

Daten: Alter: 27 Größe: 174 Gewicht: 80 Ungedehnt, div. beschwerden in den Gelenken.

Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Kann jeder Krav Maga lernen?

Ich habe vor mit Krav Maga an zu fangen. Ich bin leider nicht der Sportlichste und wirklich Erfahrung in Sachen Kampfsport oder Kampfkunst oder Selbstverteidigung habe ich leider auch nicht. Und eine wirklich gute Ausdauer Bzw. Kondition habe ich auch nicht. Darum wollt eich euch fragen kann ich unter diesen Bedingungen Krav Maga lernen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?