Islam - Traumdeutung - Eigenes Baby

10 Antworten

du sehst dich nach geborgenheit, nach zuneigung. willst umsorgt werden. fühlst dich evt. manchmal allein.

Hmm also glaub nicht, dass das was damit zu tun hat welcher Religion zu angehörst :-) Aber ein Babie zu haben ist doch ein recht typischer Traum als Mädchen. Gehört zu unserem Leben. Du hast vieleicht in letzter Zeit mehr über deine Zukunft nachgedacht und über die eigene Familie

Ein Baby im Traum kann für den Beginn von etwas Neuem stehen ....

aber sicher kann man nicht sein.

Der Prophet Muhammed, Segen und Frieden auf ihm sagte: "Es gibt drei Sorten von Träumen, Von Allah, von Schaitan und vom Unterbewusstsein."

Würde da nicht unbedingt in Zusammenhang mit deiner Religion setzten sondern einfach generell, dass du wohl sehr Babys zugeneigt bist und dir auch vorstellen kannst, welche zu bekommen. Das ist ja auch als Mädchen/Frau nicht unbedingt selten anzutreffen. ;)

Hi.
Es mag eine "islamische Traumdeutung" geben, es mag eine "christliche Traumdeutung" geben, es mag eine "jüdische Traumdeutung" geben. Es mag auch eine "Traumdeutung" auf Internetseiten wie "traumdeuter" geben.

Die Frage ist nur: Können all diese verschiedenen "Institutionen" das leisten, was sie behaupten - Träume "deuten"? Oder behaupten sie das nur?

Entscheidend ist nicht, was islamische, christliche, jüdische oder Internet-Traumdeutung behaupten. Entscheidend ist, was DU, Saboom, zu dem gesamten Umfeld "Partnerschaft, Schwangerschaft, Baby" denkst und fühlst. Wichtig ist, wie Du Dich im Traum gefühlt hast und welche Assoziationen Dein Traum bei Dir hervorgerufen hat und vielleicht jetzt noch hervorruft.

Niemand außer Dir kann Deinen Traum "deuten". Nur Du kannst dem auf die Spur kommen, was dieser Traum für Dich be-deutet. (Dabei könntest Du höchstens HILFE von jemandem bekommen, der Dich genau kennt.)

Freundliche Grüße,
earnest

Was möchtest Du wissen?