Isländer mit anderem Reithalfter reiten?

5 Antworten

Es gibt durchaus Isländer die mit anderem Reithalfter geritten werden. Aber auch bei Isi-Trensen gibt es ja verschiedene. Welche mit Englischem, Englisch-kombiniertem oder Hannoveranischem Reithalfter.

Habe auch schon welche mit Micklem gesehen.

Meine Isi Stute bin ich eine Zeit lang mit Mexikanischem Reithalfter geritten. Dann habe ich auf Hannoveranisch umgestellt. Und ich hatte eine "ganz normale" Trense. Nix besonderes.

Und natürlich kann man das machen. Warum sollte man das nicht können? Wenn das Pferd damit zufrieden läuft spricht nichts dagegen.

Warum die Trense so an zwei Stücken ist, kann ich dir nicht genau sagen. Ist hald so. Ob das einen tieferen Sinn hat weiß ich nicht. Vielleicht kommt das noch aus Island... oder von früher...

Ja. Es gibt auch Trensen die mithilfe eines kleinen Verbindungssteges zusammen halten. Und somit ist die Trense nicht an zwei Stücken.

Man kann alles, aber ob es sinnvoll ist, ist eine andere Frage. Wir halten uns als alt-bewährtes - dann gibt es keine Druckstellen und weniger Unklarheiten bei den anderen Reitern. Die Ausrüstung der Isländer ist mit den Pferden aus Island gekommen - ich - keine Isi-Reiterin - bin immer wieder von der Ausrüstung begeistert - sie ist zweckmäßig - gut zu pflegen und leicht zu handhaben. Warum sollte man dann was anderes nehmen?

Ich für meinen Teil packe meinen Isis durchaus auch andere RH drauf und zwar das, mit welchem das Pferd sich am wohlsten fühlt. 

Woher ich das weiß:Beruf – Pferdewirtschaftsmeister

Ich finde das einfach praktischer. Mexikanische sind ja hauptsächlich zum springen

Natürlich geht das und manche machen das auch

Was möchtest Du wissen?