Iq-Test Ergebnis (Standardabweichung)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Durchschnitt wird auf 100 festgelegt, also wohl überdurchschnittlich.

Das mit der Standardabweichung heißt halt, dass man für eine sichere, exakte Bestimmung einen längeren, umfangreicheren Test benötigt. Geh einfach davon aus, dass 114 ziemlich genau stimmt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
realman00 31.03.2016, 00:48

Danke,ich dachte schon das wäre irgendwas unnötig kompliziertes. :)

0
123Florian321 31.03.2016, 00:50
@realman00

Ich hab ehrlich gesagt auch noch nie was von Standardabweichung gehört, aber das muss wohl wegen deren etwas kleineren Test gewesen sein. Stell es dir einfach als Prävention vor, damit du dich später nicht wegen eines ungenauen Testergebnisses beschweren kannst.

0
Aleksakisu 31.03.2016, 01:12

Die Erklärung mit der Standardabweichung stimmt so nicht ganz.

Die Standardabweichung ist ein Begriff aus der Mathematik. Da der IQ normalverteilt ist, bedeutet die Standardabweichung, dass eine bestimmte Prozentmenge an Menschen (knapp über 68%) bis zu 15 IQ-Punkte vom durchschnittlichen Wert (also 100) abweichen.

Die Angabe ist hier wichtig, weil der IQ auch nach einer anderen "Skala" mit Standardabweichung von 10 angegeben werden kann (ist aber sehr selten und mir eigentlich noch nie begegnet). Dann entspräche also beispielsweise ein IQ von 115 mit Standardabweichung von 15 einem IQ von 110 mit Standardabweichung von 10.

1

Der Durchschnitt in Deutschland liegt bei 100.

Wenn man für diesen Durchschnittswert noch die Standardabweichung betrachtet liegt der Durchschnitt zwischen 84-115.

Ab 115-130 gilt ein Mensch als überdurchschnittlich begabt

Ab 130 gilt jemand als hochbegabt.

Ab 150 als höchstbegabt.

Mit deinem Wert von 114 liegst du also noch knapp im Durchschnitt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Standardabweichung bezieht sich nicht auf deinen Wert, sondern allgemein auf den Durchschnitt von 100. Das bedeutet, dass die meisten Menschen einen Wert haben, der zwischen 85 und 115 liegt.

Du hast also einen IQ von 114 (wenn der Test vertrauenswürdig war) und liegst damit noch im durchschnittlichen Bereich (und gleichzeitig über dem Durchschnitt von 100), aber knapp an der Grenze zum überdurchschnittlichen, der eben bei 115 erreicht wäre.

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu verwirrend erklärt ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 130 kannst du der mensa beitreten.
Du bist schlau aber nichts besonderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 140 ist man hochbegabt.Dehalb würde ich sagen,das du im Durchschnitt liegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
realman00 31.03.2016, 00:51

130,erst denken,dann schreiben!

0
Izzy443 31.03.2016, 00:55
@realman00

Ich habe einen test im Krankenhaus gehabt und die meinten,dass man ab 140 hochbegabt ist.

1
WeinerGmbh 03.04.2016, 00:06
@Izzy443

Es gibt auch Tests bei denen die Standardabweichung nicht 15 beträgt (-> andere Werte bezüglich Hochbegabung etc.).

Eine Messweise mit Hochbegabung ab 140 ist mir allerdings nicht bekannt...

0
einfachichseinn 31.03.2016, 10:32

dann haben sie dir im Krankenhaus Schmarn erzählt

0

Was möchtest Du wissen?