iPhone oder android, IOS Vorteile?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Vorteile von iOS sind:

  • keine Schadsoftware
  • besserer & vor allem deutlich längerer Softwaresupport
  • ein ordentliches & nachvollziehbares Berechtigungssystem für Apps
  • die bessere App-Auswahl im AppStore
  • benutzerfreundlicheres & effizienteres Betriebssystem
  • Diebstahlschutz (iPhone's werden seit Einführung deutlich seltener gestohlen, da der potenzielle Dieb diese Geräte nicht mehr aktivieren kann & somit für ihn wertlos sind)

Und ab iOS 8 ist wohl auch die oft kritisierte "Anpassbarkeit" passé ;)

Da kann man ja gar nicht widerstehen darauf zu antworten:

  • Schadsoftware ist auch bei Android recht problemlos aus dem Weg zu gehen, das ist kaum ein Grund

  • nicht wenn du zu den Nexus Geräten oder den Google Play Editions greifst

  • Unordentlich oder nicht nachvollziehbar ist das Berechtigungssystem von Android nicht wirklich

  • so gut wie jede App aus dem Apple App Store gibt es auch für Android, wenn es sie nicht gibt dann gibt es 10 Alternative Apps, dieses Argument ist lange nicht mehr aktuell

  • effizienter ja, das gleichen Android Smartphones aber mit viel höherer Leistung aus und bieten einen zusätzlichen Leistungsschub, sodass dieses Argument nicht mehr richtig zählt,

  • Diebstahlschutz ist von einem findigen Dieb immer zu umgehen, alles eine Frage des Aufwands, zudem würde ich ein Handy kaum deswegen auswählen ob es mir mal geklaut werden kann.

  • die Anpassbarkeit hat sich verbessert, aber Android hat nach wie vor hier die Nase vorn, ob man das brauch ist so eine Sache aber die Möglichkeiten sind immer noch viel größer, man kann sein Aussehen von diversen unterschiedlichsten Designs auf Android Launcher Basis über exotischere Launcher wie den Yandex bis hin zu Designs im iOS oder Windows Phone Style ändern. Davon ist iOS immer noch weit entfernt

Aber mal ein paar Gründe für Android:

  • viel breitere Auswahl an Geräten, so dass man genau das haben kann was man will und braucht

  • größere höher auflösende Displays sorgen für einen angenehmeren Gebrauch

  • mehr Leistung sorgt auch bei anspruchsvolleren Dingen, wie beispielsweise der Konvertierung von Videos in MP3, beispielsweise von Youtube, für einen Geschwindigkeitsschub

  • der Speicher ist bei vielen Geräten durch SD-Karten erweiterbar, was größeren Speicher um einiges günstiger macht

  • einige Smartphones wie das s5 oder die xperia z Smartphones sind gegenüber Wasser und staub geschützt

  • zuletzt natürlich noch einer der größten Vorteile: der Preis. So kostet das s5 "nur" noch 550€, obwohl es erst vor einigen Monaten herausgekommen ist, wohingegen das iPhone 5s vom Vorjahr immer noch ca. 590-600€ kostet. Und das ohne erweiterbaren Speicher.

0
@HansBauer12
  • Das 99% der Leute eben nicht in der Lage sind, Schadsoftware aus dem Weg zu gehen, ist das durchaus ein Grund! Die Welt besteht nun mal leider nicht aus Nerds, die Wissen wie man mit solchen Geräten umgeht.
  • Da diese Geräte nur 18 Monate unterstützt werden, ist die Lage dort kaum besser. Lediglich bekommen sie die Updates schneller & müssen nicht noch 3-12 Monate warten, bis sie für das Gerät verfügbar sind, wie bei den übrigen Android-Geräten.
  • Gut ⅓ der von mir verwendenden Apps (so um die 300) gibt es nicht im PlayStore (Stand Mitte 2013). Zudem muss man bei Android wesentlich länger auf „Blockbuster“ Apps warten ;)
  • Wo ist die Leistung denn viel höher? Das iPhone 5s ist aktuell schneller als z.b. das Galaxy S5
  • Geklaut werden kann es durchaus, aber es kann nicht mehr aktiviert werden. Auch nicht von findigen Dieben & sind damit Wertlos! Ähnliches kommt aber irgendwann auch für WindowsPhone & Android, wurde zumindest angekündigt.
  • Für vieles ist aber auch unter Android Root erforderlich & das geht am iPhone via Jailbreak dann genauso!

  • Wenn man davon absieht, das die meisten dieser Geräte schon vor dem Kauf obsolet sind ;)
  • Die größe des Bildschirms ist wohl Ansichtssache! Manche laufen halt gerne mit einem Tablet als Telefon rum, andere wiederum haben lieber etwas handliches.
  • Welche „mehr Leistung“?^^
  • Günstiger ja, aber: Langsamer, Fehleranfällig & eine potenzielle Sicherheitslücke
  • Der Spritzwasserschutz ist durchaus ein Pro-Argument, das gebe ich zu! (Man sollte es nur nicht zu Wörtlich nehmen und damit Schwimmen gehen etc.)
  • „noch“ ist wohl der Springende Punkt. Die Geräte haben einen enormen Wertverlust, wodurch sich der Verkauf kaum lohnt. Das iPhone dagegen ist relativ Wertstabil & erzielt so auch noch nach Jahren gute Verkaufspreise :D
1
@BioExorzist
  • ein "Nerd" brauhst du nun wirklich nicht sein um Schadsoftware aus dem Weg zu gehen, ich habe ehrlich gesagt noch nie von jemandem gehört der ernsthaft Probleme mit Schadsoftware hatte

  • Das mag sein, aber viele kaufen sich ohnehin nach 2 Jahrenein neues Handy. Und wer das nicht machen will, kann sich mit Custom Roms die neuseste Version zusätzlich installieren

  • "Stand Mitte 2013" das sagt einiges. Zudem währe ich sehr interressiert welche Apps im Google Play Store alternativlos fehlen sollten

  • okay sorry, da war ich nicht ganz richtig informiert. Aber groß ist der Geschwindigkeits unterschied nicht.

  • Ich kann mir kaum vorstellen das man so etwas nicht umgehen kann, aber da ich kurzfristig keine Daten dazu finde kann ich derzeit nicht mehr dazu sagen

  • Für einen Launcher braucht man keinen Root. Sämtliche Launcher die ich aufgezählt habe sind vollkommen Rootfrei nutzbar. Diese währen mit Namen:Holo Launcher HD (basierend auf KitKat), Yandex.Shell (alternative Oberfläche), Launcher 8 (Windows 8 Style), für iOS gibt es massenhaft Themes für diverse Launcher wie den GoLauncher, Nova Launcher oder Apex Launcher. Es gibt auch eigenständige Launcher, da ich aber derzeit keinen nutze will ich jetzt keinen speziellen benennen. Vor längerer Zeit hatte ich jedenfalls mal welche ausprobiert und sie funktionierten problemlos auch ohne root.


Es kommt drauf an was du unter obsolet verstehst. Es gibt durchaus Geräte mit aktuellerem Android in der niedrigen Preisklasse was Motorola auch mit dem Moto G zeigt.

  • richtig es ist ansichtssache, aber 5 Zoll würde ich kaum als Tablet bezeichnen

  • Ich nehme mal an du redest von den Geräten im niedrigeren Preissegment: "potentiell"! in den meisten Fällen ist das nicht der Fall. Fehleranfällig, nur sehr begrenzt, so gut wie jede Android Version die offiziell auf Smartphones läuft ist relativ bugfrei, langsamer ist klar, irgendwo muss halt der Unterschied zur High End Klassse liegen. Es braucht halt nicht jeder ein high End Smartphone und Apple bietet in der niedrigen Preisklasse nichts entsprechendes an.

In der High End Klasse sind die Smartphones nicht merklich langsamer, wirklich fehleranfällig sind sie auch nicht und die neuesten Android Versionen haben auch keine erkannten Sicherheitslücken. Potentiell kann man immer schreiben, das muss man ja nicht belegen.

  • klar schwimmen kann man natürlich nicht mit einem Handy, aber das braucht ja auch keiner

  • immer wieder das gleiche Argument. Man kauft einHandy fürs jetzt und nicht zum verkaufen. Zudem könnte man ja auch ein einfach ein halbes Jahr warten und dann zum hallben Preis des iPhones sich ein Top Smartphone kaufen und das in Zukunft wiederholen

0
@HansBauer12

Oh sorry bei dem Punkt zu dem Speicher habe ich das wohl leider falsch zugeordnet. langsamer fällt eigentlich nicht ins Gewicht, da man Apps ja ohnehin auf dem internen Speicher speichern kann. Mediendateien brauchen keine so hohe Geschwindigkeit, man benutzt ja auch keine SSD für Filme. Fehleranfällig? Ich verwende seid Jahren SD-Karten und viele die ich kenne auch und ich habe noch von keinen Fehlern gehört die dies betreffen. Eine potentielle Sicherheitslücke sind sie auch wenn überhaupt nur sehr bedingt.

0
@HansBauer12
  • Brauchst ja nur in diversen Android-Foren oder generell IT-News schauen. Das Problem ist allgegenwärtig & breitet sich zunehmend weiter aus. Die mangelnde Möglichkeit seine Geräte aktuell zu halten, tun ihr übriges…
  • Wir sprechen hier über „Nicht-Nerds“ die haben von Custom-ROMs noch nie etwas gehört, geschweige denn hätten auch nur den geringsten Plan wie man so etwas macht. Bei diesen Leuten muss so etwas quasi automatisch passieren. Am besten sogar Unsichtbar im Hintergrund...
  • Das ist gerade mal ein Jahr her, als ich mir zuletzt die Mühe gemacht habe den PlayStore durchzuschauen. So super viel wird sich da jetzt auch nicht getan haben, da die Abwesenheit einiger Spieleschmieden durchaus ihre Gründe haben, wie Fragmentierung, Schwarzkopien & erhöhter Kostenaufwand. Spontan fällt mir da das nahezu komplette TellTale Games Portfolio ein...
  • Das natürlich nicht, zumindest in den Benchmarks nicht. Obwohl man da bei Samsung auch nie ganz sicher sein kann. Die haben in der Vergangenheit auch gerne mal bei Benchmarks geschummelt^^
  • Ist zumindest bislang nichts Offiziell bekannt drüber. Auch können diese Geräte nicht mehr „Jailbroken“ werden ohne Kennwort & Apple ID vom Besitzer. Aber wie schon erwähnt, das soll bald überall geschehen. Apple hast halt nur recht eindrucksvoll demonstriert, wie es gehen könnte.
  • Na gut die meisten Launcher die mir bekannt waren, benötigten Root…

  • Das Problem ist, das viele Geräte die als „Neu“ Verkauft werden schon mit veraltetem Android in die Regale gebracht werden & diese dann auch nicht weiter aktualisieren… Das meine ich mit quasi Ab Werk obsolet…
  • 5 Zoll finde ich für ein Smartphone aber auch schon ziemlich gewagt, einfach da jeder weitere Millimeter das Teil weniger Mobil für mich macht.
  • Ich hab von Speicherkarten geredet^^ Die sind oft langsamer, Fehleranfällig & eine potenzielle Sicherheitslücke! Der Vorteil ist natürlich das sie günstiger sind.
  • Jepp, das muss den Leuten allerdings auch klar gemacht werden. Beim Z1 gab's damals haufenweise Wasserschäden^^
  • Bei den Preisen, spielt das Verkaufsargument durchaus eine Rolle! Besonders wenn man die Geräte wie du anfangs erwähntest nur 2 Jahre nutzen möchte…

Kommt immer auf die Daten an. Bei Filmen natürlich weniger, bei großen Archiven hingegen schon eher.

Fehleranfällig im Sinne, das sie nicht mehr erkannt werden, Datenverlust etc. Gibts auch hier auf gutefrage ständig Berichte drüber.

Einmal in Verbindung mit Apps & halt als potenzielle Angriffsschnittstelle.

0
@BioExorzist
  • dann komme ich zur leichtesten Lösung um sich zu schützen, mit einem Virenscanner. Diese sind zwar nicht perfekt, schützen aber ausreichend gut.

  • selbst "Nicht-Nerds" wie du sie nennst, obwohl man nur leichtes Interesse zeigen muss um darauf zu stoßen, stellen oft genug im Internet auf Seiten wie dieser, Fragen nach Updates und werden dann auf Custom Roms hingewiesen. Und um diese zu installieren braucht man sich heutzutage nicht mal besonders auszukennen, da jeder Schritt oft selbst für die dümmsten Leute gut genug erklärt wird. Das das nicht alle machen ist mir klar, aber diese Leute hätten sich ohnehin nach dieser Zeit ein neues Handy geholt und die Updates währen ihnen egal.

  • Naja gut zu Spielen kann ich nicht wirklich viel sagen, da ich auf meinem Handy nicht mehr wirklich zocke. Allenfalls so Mini-Spiel Zeug wie Quizduell. Aber soweit ich weiß gibt es auch einige gute Spiele Apps wie Dead Trigger auf Android sowie natürlich die ganze Modern Combat die auch plattformübergreifend vertreten ist. Aber sonstige Apps sind auf beiden Systemen ausreichend vertreten.

  • Wenn du Samsung nicht vertraust dann kannst du ja HTC vertrauen die im One M8 ebenfalls auf den Snapdragon 801 setzen und damit ebenfalls weit oben stehen

  • dazu ist glaub ich alles gesagt

  • diese Zeiten liegen auch schon eine Weile zurück


  • naja die Android Version ist auch nicht alles, obwohl da natürlich eines der größten Probleme Androids liegt. Da muss von Seite Googles mal irgendetwas passieren

  • Das ist natürlich immer Ansichtssache. Für mich sind die 4 Zoll des iPhones zu klein seid ich ein 5 Zoll Android habe, aber das ist natürlich immer subjektiv und darüber kann man nicht wirklich diskutieren. Was ich in dem Zusammenhang aber lustig finde, ist die Tatsache das beim Release des Note 1 alle wegen dem viel zu großen Display geklagt haben und das heute schon fast Standard ist. Ich denke sobald Apple auch mit 5 Zoll nachzieht wird sich die Meinung vieler treuer Apple Freunde auch noch ändern.

  • bin ich ja weiter drunten drauf eingegangen

  • Ja ebenso haben viele Leute geglaubt das das iOS 7 Update das iPhone wasserdicht macht was kaum von größerer Intelligenz zeugt.

  • dabei werden wir uns nicht einig


"große[n] Archive"? Auf einem Smartphone? Das währe mir aber neu. Wofür sollte man die verwenden?

Hier auf Gutefrage gibt es auch ständig Berichte von Leuten die keine Ahnung von nichts haben. Aber gut dein Punkt zählt trotzdem auch wenn ich finde das der günstigere Preis diesen Nachteil mehr als wett macht.

Als potentielle Angriffschniitstelle... Wenn jemand in dein Handy will und sich auskennt schafft er es auch einfacher über die USB Schnittstelle.

0
@HansBauer12
  • 45% findest du Ausreichend? Das ist eher Mangelhaft, aber zumindest besser als nichts xD
  • Das ist ja noch viel schlimmer, wenn du einen DAU zu einem Jailbreak oder Custom-ROM rätst^^ Das muss einfach ohne funktionieren, alles andere ist Quatsch!
  • Programme gibt es natürlich auch das eine oder andere, aber bei Spielen macht es sich deutlich bemerkbarer. Da eben damit auch mehr Umsatz generiert wird.
  • HTC hat ebenfalls bereits bei Benchmarks geschummelt xD
  • Glaube auch :D
  • Die gibt es nach wie vor, genauso wie für einige Apps.

  • Scheinbar nicht so einfach, da jeder Hersteller gerne sein eigenes Süppchen kocht… Wenn überall Stock-Android drauf laufen würde, wäre das sicher weniger ein Problem.
  • Nein die Meinung wird sich wohl nicht ändern, nur es werden keine Alternativen mehr bleiben, falls Apple nicht 2 Modelle anbietet ;) Es gibt auch genügend in Android-Kreisen die gerne ein Gerät im 4 Zoll-Bereich hätten, aber dort gibt es so gut wie nichts mit High-End Bauteilen. Glaube Sony ist der einzige, der ein ordentliches „mini“ herausgebracht hat.
  • Gut
  • Da leider mindestens 90% der Menschheit völlig verblödetet ist, bleibt das natürlich nicht aus xD
  • Naja da gibt es halt 2 Aspekte. Der eine der gerne Niedrig einkauft & der andere der gerne teuer wieder verkauft ;)

Dokumente, Bilder oder auch Apps, wenn der interne Speicher nicht ausreicht.

Über die USB Schnittstelle ist es aber auffälliger & umständlicher, besonders wenn das Gerät gesperrt ist. Wenn ich einen Trojaner platzieren will, ist der Weg über die SD-Schnittstelle einfacher & eleganter.

0
@BioExorzist
  • 45% ist auch nicht mehr wirklich aktuell, wie zum Beispiel dieser Artikel belegt: http://www.com-magazin.de/news/android/besten-virenscanner-android-236103.html

  • Das ist Ansichtssache. Wirklich schwer ist ne Custom Rom installieren nicht.

  • "das ein oder andere" ist ein wenig untertrieben und an Spielen gibt es auch eine ganze Menge. Möglicherweise nicht ganz so viele wie für iOS, aber genug allemal.

  • Nun wie dem auch sei, langsam ist kein aktuelles High End Smartphone mehr

  • ...

  • die gibt es, aber die Alternativen ohne Root sind mehr als ausreichend und Root Rechte sind für einen Launcher lange nicht mehr notwendig. Und die Apps die das benötigen sind sowieso nichts für "Nicht-Nerds"


  • tja dennoch könnte Google hier auf jeden Fall etwas machen

  • Das ist subjektiv

  • ...

  • ja

  • Der der niedrig einkauft, kann immer noch für die Hälfte verkaufen und hat dann insgesamt einiges gespart


Über die USB Schnittstelle etwas aufzuspielen ist es auffälliger als die SD-Karte zu wechseln oder auf diese etwas aufzuspielen? Das klingt interessant...

0
@HansBauer12
  • Hat letztens erst ein großer Antiviren-Hersteller zugegeben, das die Erkennungsrate bestenfalls bei 45% liegt. Was auch durchaus realitistisch ist, da eben ständig neue & abgewandelte Schädlinge kommen die eben nicht unter die Erkennungsroutinen fallen. Zudem ist ein Virenscanner ein weiterer Ressourcenverbraucher ;)
  • Das ist eigentlich keine Ansichtssache! Custom-ROMs sind zusammengefrickelte Drittherstellersoftware & keinesfalls Empfehlenswert für jemanden der sich damit nicht auskennt! Zudem vom Hersteller auch nicht gerne gesehen...
  • Es ist nun mal Fakt, das iOS zuerst bedient wird & eben auch hin und wieder bleibt es exklusiv für iOS.
  • Kommt auch etwas auf die Herstelleraufsätze an, die viel Leistung verbraten können. Wie das z.b. Samsung immer wieder sehr demonstrativ beweist^^
  • ...
  • Root Rechte sind erforderlich sobald tiefergehende Funktionen gebraucht werden.

  • ...
  • Die größte (60-70%) Verbreitung bei Android Smartphone's liegt im 4 Zoll Bereich laut Google ;)
  • ...
  • ...
  • Wenn man die Laufzeit mit einberechnet, eher nicht! Ein iPhone kann ich 4-5 Jahre nutzen, ein Galaxy hingegen nur 18 bis höchstens 24 Monate. Und ein nicht-Flaggschiff welches keinen Support bekommt, kann ich direkt in die Tonne kloppen^^

Die USB Schnittstelle ist in der Regel von System besonders gesichert. Die SD-Karte hingegen wird als Speichermedium verwendet.

0

Ich bringe das hier mal auf den Punkt. Das Android ein billiger Abklatsch von IOS ist steht hier ja außer frage. Fakt ist das IOS aufs genauste seinen Geräten angepasst ist, wenn man bedenkt das Android auf viele Geräte gerichtet ist und die Spezifikation gleich 0 beträgt. Was schon angesprochen wurde ist das Sicherheitsrisiko( oben nachzulesen)

Fasse ich also mal kurz und knapp zusammen:

Android ist totaler Schrott

0
@chrissigut

Android ein billiger Abklatsch von iOS?

Ich denke du hast keine Ahnung von der Entwicklung und dem aktuellen Stand der beiden Betriebssysteme.

Beide Betriebssysteme haben Teile von der jeweils anderen Seite übernommen, das sollte allgemein bekannt sein. Guck dir zum Beispiel die Änderungen im Design auf iOS 7 an. Wenn da nicht von Android kopiert wurde...

Ja iOS ist auf einen kleineren Kreis an Geräten angepasst, aber auch für jedes Android Smartphone wird das Betriebssystem extra optimiert. Was genau du mit der "Spezifikation gleich 0" meinst, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Das solltest du vielleicht etwas genauer erläutern.

Das Sicherheitsrisiko wurde bereits oben angesprochen und es hält sich in Grenzen.

Deine Zusammenfassung ist kurz und knapp zusammengefasst einfach nur subjektiv und "totaler Schrott". Eine Zusammenfassung auf subjektiven Fakten und Behauptungen ohne wirkliche Begründungen zu basieren, zeugt von keiner wirklich großen Intelligenz. Naja es gibt anscheinend immer noch viele hirnlose iOS Fanboys, immerhin gibt es noch einige Außnahmen wie BioExorzist.

0

Wie kam es, dass der Speicher immer sehr schnell voll war? Würde mich interessieren, da ich auch ein Android Gerät habe (Xperia Z2) und vorher hatte (SGS2), aber dieses Problem nicht feststellen konnte.

Der Speicher ist doch immer unterschieldich? :DD

0

Wenn du viele Videos machst, ist das normal. Videos nehmen einen Haufen Platz weg, deswegen, wenn es der Fall ist, empfehl ich dir, dir eher eine Camera zu besorgen.

0
@jlemonde

Ich habe eine Spiegelreflexkamera und mache daher mit dem Handy nur Schnappschüsse

0

PS, ich meine, das mit älteren Geräten, die Videoqualität mehr zu wünschen übrig ließ und deshalb weniger Platz wegnahm.

0

Ich habe 18 Apps instaliert, diese werden immer größer und ich habe bei meinem Handy 16 GB speicher und es wurden schon 11,5 benutzt als ich es gekauft habe und das ist sehr argerlich weil man dann nur kanpp 4,8 verwenden kann :((((

0

"der Speicher wurde immer sehr schnell voll" - ja, das kommt davon, wenn man halt tausende Apps runterlädt und nie Bilder oder Musik löscht. Was ich damit sagen will ist ganz einfach, dass das sicher nicht an Android lag, sondern eher an deiner Benutzung. Ich meine, iOS wird sicher nicht weniger Speicher brauchen.

Ein Vorteil von iOS ist die sehr große Community, die dir im Falle eines Problems helfen kann - eine Registrierung in einem entsprechenden Forum halte ich für empfehlenswert. Dazu kommt noch eine recht gute Akkulaufzeit am Anfang und eine breite Auswahl an Zubehör sowie eine lange Versorgung mit neuen Updates für die Firmware. Bei Android hast du natürlich auch eine sehr große Community, wahrscheinlich sogar die größere, jedoch gibt es so viele Hersteller, so dass ein Problem nicht immer allgemein gelöst werden kann. Dazu kommen noch die unzähligen Custom ROMs und andere Anpassungen.

Was möchtest Du wissen?