Inverter Klimaanlage für Gartenhaus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gartenhäuser sind selten gut wärmegedämmt. Bedeutet hoher Heizenergiebedarf.

Splitt-Inwerter-Klimaanlagen sind zum Kühlen optimiert.
Dauerhaft damit Heizen ist zwar technisch möglich, aber sicherlich im Vergleich zu anderen Wärmeerzeugern nicht besonders energieeffizient.
Ausnahme E-Direkt.

Auf die zulässigen Einsatzgrenzen bzw. Betriebsbereiche des jeweiligen Herstellers achten.

Egal welches elektrische Gerät du verwenden willst, zum Erreichen einer bestimmten Raumtemperatur braucht du die entsprechende Heizleistung, da führt kein Weg dran vorbei.. Alle Geräte verbrauchen dabei fast gleich viel Strom, ein Heizlüfter etwas mehr, weil der Lüftermotor auch noch ein bisschen was frisst. Wenn aber nicht die ganze Raumluft erwärmt werden muss, sondern nur örtlich begrenzt die Person, die vlt. an einem Tisch sitzt, so ist ein Heizstrahler sinnvoll, es wird am wenigsten Strom verbraucht. Weiterhin besteht die Möglichkeit, einen Speicherofen mit billigerem Nachtstrom aufzuheizen.

Wir haben leider keinen Nachtstrom :-(

0

Was möchtest Du wissen?