Introvertiert sein und jobben?

2 Antworten

Na kellnern ist dann sicher nicht der richtige Job für dich. Was kannst du denn gut, vielleicht gibt es da Möglichkeiten. Es gibt Studentenwerke, die Stellen anbieten, es gibt www.meinestadt.de - schau da mal rein.

Kellnern ist da denkbar ungeeignet. Ein Minijob bei einem Paketdienst, Zustellung irgendwelcher Dinge, im Lager oder im Supermarkt ist da doch eher was für dich, meinst du nicht?

Habe auch mal bei einer Autovermietung gejobbt, da habe ich Autos durchgecheckt, getankt, gereinigt und rumgefahren, da hat man auch kaum mit Menschen zu tun ^^

Allerdings geht die Zeit viel schneller rum, wenn man Menschen um sich hat. Ansonsten ist so ein Arbeitstag gerne mal eeelendig lang. Vielleicht motiviert dich das ja etwas "sozialer" zu werden :P

Ja, in Lagern zu arbeiten habe ich mir auch schon überlegt, nur leider sind diese Jobs in meiner Umgebung recht selten. Könnt' ne Ewigkeit dauern bis ich so ne Stelle hab. Nebenjobs in denen soziale Kompetenz gefordert ist, machen locker 90-95% der Stellenangebote aus.

0

Habe ein schlechtes Gewissen... bin sozial unbeholfen

Heute nach der Arbeit hatte mich ein Mädchen freundlich angelächelt und wahrscheinlich erwartet das ich mit ihr ein Gespräch führe. Ich jedoch habe nur "Ciao" gesagt und ihr schöne Ferien gewünscht.

Ich habe Schwierigkeiten damit Smalltalk zu führen, ich kann nicht einfach über banale Sachen wie das Wetter reden, schon gar nicht mit einem Mädchen und das schlimme daran ist, dass die "Jungs" selber über Dinge reden die total sinnlos sind und nicht im geringsten mein Wissen bereichern. Ich finde das gar nicht schlimm, nur wird man auch schief angeschaut, wenn man selber über Dinge redet von denen Menschen nicht die geringste Ahnung haben.

Ist bei mir echt ein großes Problem geworden, weswegen ich auch von 2002 bis Heute immer nur introvertiert war und meistens nur "Hallo" und "Tschüss" zu meinem Mitmenschen gesagt habe.

...zur Frage

Introvertiert sein und trotzdem das Rampenlicht suchen?

Hallo :)

Also, ich bin ganz klar eher introvertiert. Und es heisst ja, dass introvertierte nicht gerne im Mittelpunkt stehen. Und trotzdem zieht es mich auf der einen Seite doch irgendwie auf die Bühne. Und trotzdem möchte ich eine gewisse Aufmerksamkeit bekommen. Und doch geniesse ich ab und an die Aufmerksamkeit anderer Leute. Und ich bin durchaus gerne unter Menschen. Für alles das ist noch vorausgesetzt, dass das Umfeld stimmt und harmoniert. Nur ist da meistens der Zeitpunkt früher erreicht, dass ich mich zurückziehen möchte. Energie aufladen eines Intros eben. Schüchtern bin ich aber jedenfalls nicht. Nur zurückhaltend, jedenfalls am Anfang. Aber ich habe keine Probleme, auf Fremde Leute zuzugehen.

Aber dennoch. Mir scheint, als würde das nicht ganz zusammen passen. Und das verunsichert mich. Weil ich trotzdem irgendwie den Wunsch verspüre, ein wenig ins Rampenlicht zu gehen, vor Leuten zu stehen.

Und gut, ich möchte nicht wegen der Aufmerksamkeit selbst so etwas machen. Aber ich möchte durchaus einmal das Gefühl erleben auf einer Bühne zu stehen vor einem Publikum. So als Band z.B. - da mache ich nämlich demnächst ein Workshop mit Konzerten. Aber viel mehr ist hier auch der Wunsch vorhanden, etwas für die Leute zu geben, Mut machen, helfen - hier in diesem Beispiel mit der Musik den Leuten helfen. Wenn ihr versteht, was ich meine. Und das ist es.

Aber es verunsichert mich einfach und ich habe Zweifel daran, ob das wirklich passt. Weil ich doch Intro bin und einfach befürchte, es könnte zu viel werden. Und trotzdem.... irgendwie. '-'

Ich möchte einfach Worte, die mir mehr Sicherheit geben. Und eure Meinung, was ihr davon haltet. Ausserdem interessiert mich jetzt unabhängig von meiner Situation dieser Zusammenhang. Können durchaus auch Intros mal ins Rampenlicht wollen? Ist das ein Mythos, dass sie nicht gerne im Mittelpunkt stehen und gibt es welche, die dies auch als Intros wollen? z.B. gerade als Band oder ähnliches? Zu Schauspieler habe ich hier im Net schon etwas gelesen. Dazu würde ich aber doch auch gerne noch mehr hören, also auch wie das mit Schauspieler sein und Introvertiert ist. Was meint ihr?

...zur Frage

Warum sind so viele intro und wenige extrovertiert?

Man schaue sich nur mal kurz die vielzahl von introvertiert Gruppen auf facebook an... Eine riesiege gemeinde,die sich dort bildet. Sind extrovertierte menschen glücklicher. Bzw sind ganz normale leite extrovertiert? Ab wann ist man extrovertiert? Sind YouTube und fernseh stars extrovertiert? Ist man von geburt an extro oder introvertiert? Bin ich weed?

...zur Frage

Ich werde glaube ich nie eine Freundin haben?

Ich werd in fast einem Monat 20 Jahre alt und hatte noch nieee in meinem gesamten Leben eine Beziehung. Manchmal nervt es mich schon exrem. Aber naja meine frage ist wie soll man den eine Freundin finden? Ich versteh das wirklich nicht andere haben mit 13 14 schon ihren ersten Freund. Das dauert doch bis man eine Person findet die zu einem passt. Warum geht das bei fast allen so schnell und bei mir tut sich nichts? Ich geb zu ich bin mehr der ruhige und gebe wenig von mir preis. Liegt halt daran das ich Introvertiert bin. Kann also garnichts dafür! Ich fühle mich meistens sehr unwohl in Gesellschaft. Hab schon von Menschen gehört die so ähnlich sind aber trotzdem Beziehungen führen. Ich hab auch fast keinen Freundeskreis mehr. Mädchen als Freunde hab ich auch nicht und nie gehabt. Kurz gesagt bin ich eigentlich mein ganzes Leben unter den falschen Menschen! So hab ich zumindest das Gefühl :p Zurzeit merke ich jedoch sehr das mir die Liebe sehr fehlt. Ich bin auch selten gut drauf. Bin auch oft depressiv.

...zur Frage

emotionslos geworden

Hey, also ich hab in letzter zeit das Gefühl das ich emotionslos geworden bin, ich kann mich nicht freuen, niemanden mehr lieben, deswegen bin ich auch total abweisend geworden zu den Menschen die mich lieben, ich will einfach allein sein und ich rede nur wenig und wenn dann unter druck, dass andere denken ich sei langweilig oder schüchtern, sonst bin ich immer nur dabei über alles nachzudenken, was mit dem Leben und verhalten der menschen zutun hat. Ich hab das Gefühl meine Eltern sind enttäuscht von mir, weil ich ihnen jeden Tag nur mit Hass begegne, ich beleidige sie und zeige Desinteresse in dem ich sie ignoriere und ihnen aus dem weg gehe, meine Schwester ist 20, bisschen älter als und kam vorgestern nach einem Jahr im Ausland wieder, ich habe sie obwohl ihr Zimmer neben meinem ist, noch kein einziges mal gefragt wie es war. Weil ichs vergessen habe weil ich in meinen Gedanken bin. Ich bin einfach eiskalt und mir ist alles um mich rum egal. Ich kann jetzte sagen das ich kiffe aber bitte kommt mir nicht damit dass es daran liegt. Danke schonmal..

...zur Frage

Umfrage: Seid ihr eher intro- oder extrovertiert?

Würde mich mal interessieren, ob mehr Menschen introvertiert (eher schüchtern, still, in sich gekehrt, braucht Zeit um sich "von Menschen zu erholen") oder extrovertiert (eher laut, selbstbewusst, outgoing, braucht menschliche Beziehungen)

Ich bin übrigens introvertiert ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?