Insekten in Pool?

7 Antworten

Ja, das sind Mückenlarven.

Probiere es mal mit Bacillus thuringiensis israelensis (BTI) gegen Stechmücken. Das sind Bakterien, die auch in der Natur vorkommen und Streckmücken-Larven im Wasser abtöten. BTI wird z. B. in Kleingärten eingesetzt, um Regentonnen und Teiche Stechmückenfrei zu machen. Im Gegensatz zu vielen synthetischen chemischen Pestiziden sind die BTI-Bakterien für nützliche Insekten, für andere Tiere und für Menschen völlig harmlos.

Zu kaufen gibt es BTI gegen Stechmücken z. B. in Bau- u. Gartenmärkten oder bei Neudorff.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

BT wirkt auf ALLE Insekten, die sich noch häuten (also die Larven) - der Bacillus unterscheidet da nicht zw. nützlich oder nicht...

in diesem Fall (FS will gar keine Viecher im Pool und außer den Mückenlarven gibts auch keine) passt das "ungefährlich für andere" aber plus/minus...

ABER: ganz wichtig!!! darf nicht in Gewässer gelangen, dann sind alle Insektenlraven dort, auch die nützlichen, die Fischnährtiere usw. auch hops!!

0

Oh ja. Ich bin zwar nicht für Gift, aber wenn du das Wasser am Ende in die Kanalisation, NICHT Regenwasserleitung und Bach pumpst, (also Toilette), kannst du Insektenschutz zeug rein schmeissen. Aber Achtung, nimm solches das schnell abbaubar ist und auch dir nicht schadet. Ev. Teebaumöl, gibt sucher noch anderes.

Alternativ abdecken bzw. Fische rein.

Eine Milliarde Gelsen, Stechmücken. IGITT!!! Mach was dagegen. Ein Kilo Chlorkalk, oder Schwefelsäure oder Ätznatron.

Na Scherz beiseite, reinigen, rausfischen und harte, grad noch verträgliche Chemiekeule. Wenn ich das beim Nachbarn sähe würde ich fragen ob er noch bei Trost ist.

Woher ich das weiß:Hobby – Neben Chemie (Studium) ... jede ist mein Hobby.

Achtung nicht in Bach ablassen oder Regenwasserkanalisation, sonst ist der Hopps.

Und vergifte/verätze dich nicht selber.

Chlorieren ozonieren hilft.

0