In welcher Form ist ein Benzin-Luft Gemisch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an ob Diesel oder Benzin und bei letzterer ob Saugrohreinspritzung oder direkt.

Bei Direkteinspritzern wird der Kraftstoff immer flüssig eingespritzt. Es gibt ja sonst keine andere Möglichkeit. Dort verdampft er relativ schnell, wenn auch nicht vollständig zum  gasförmigen Benzin Luft Gemisch. (Eigentlich ist es ja chemisch gesehen ein Luft-Benzin Dampf).

Bei Benzin Saugrohreinspritzern, wird das Benzin flüssig in das Ansaugrohr gespritzt. Auf dem Weg zum Zylinder, das sind ca. 5 bis 10 cm, hat er viel mehr Zeit zum Verdampfen und gelangt deshalb fast vollständig gasförmig in den Zylinder. Zudem macht er dort auch noch den Verdichtungstakt mit.

Beide Einspritzungen würde man sehen, wenn man in den Brennraum schauen könnte.

Das die Luft immer gasförmig bleibt, sollte klar sein.

Das ist in Gasform. Um Luft flüssig zu machen, braucht man etwa 200 Bar Druck. Deshalb haut man den Treibstoff durch einen Vergaser oder zerstäubt ihn mittels Düsen.

Was möchtest Du wissen?