in welchen ländern wird hocharabisch gesprochen?

3 Antworten

Im Prinzip unterhält man sich in keinem der arabischen Länder auf hocharabisch, jedoch versteht es jeder, weil es in der Schule dort gelernt wird (auf der normalen Schule und in der Koranschule sowieso) und die Nachrichten bzw. viele arabische Sender auf hocharabisch übertragen werden.

In den einzelnen arabischen Ländern gibt es die arabischen Dialekte, von denen manche mehr und manche weniger mit dem richtigen hocharabisch gemeinsam haben.

Wenn man sich aber entschieden hat, hocharabisch zu lernen, ist das auf keinen Fall schlecht, denn es wird dich eigentlich jeder Arabischstämmige verstehen. :-) Selbst wenn die Leute einen Dialekt als eigentliche Sprache benutzen, ist das kein Hindernis, sich mit dir auf hocharabisch zu unterhalten.

Hoch arabisch wurde in Arabische Schule gesprochen..in der Moschee beim Beten...zum Koran lesen..Arabischesendung moderieren usw,aber in arabische Länder,zwischen araber wird verschiedene arabische Dealekt gesprochen z.B Egypten(Egyptisch dealekt)Tunisien(Tunisische Dealich)Marokko(Marokkanische dealiekt)usw,aber sind einige maße nahzueinander in algemein,mansche araber verstehen sich mit anderenarabischendealekten (wie Deutsch oder Bayerisch und Hochdeutsch),ansonsten wenn ein Ausländer sich nicht mit dem dealekt des Landes gut kommt und versteht wäre dann Hocharabisch für ihn gut zu lernen und eben zu nutzen , da alle Araber hocharabisch kennen vermute ich mal.

Saudi kommt dem Hocharabischen am nächsten, ansonsten beläuft sich Hocharabisch nur auf eine Lehrsprache.

Was möchtest Du wissen?