In welchem Jahrzehnt jung sein?

14 Antworten

80er waren besser:

  • Bessere Mode (kein prüder Schlabber-Look wie heute)
  • geile Frisuren
  • alles 1000 mal bunter
  • bessere Musik
  • schönere, gemütliche Züge (Bahn)

Schlechter war damals nur, dass es noch kein Internet gab.

Diese Smartphones sind ein zweischneidiges Schwert. Einerseits ja sehr gut, aber andererseits nervt es auch, wenn die Leute ständig mit dem Ding beschäftigt sind.

Woher ich das weiß:Recherche

Ich muss ehrlich gestehen da ich in dieser Zeit aufwachse finde ich es heutzutage besser...

Ich könnte ohne die technischen Geräte die es in der heutigen Zeit gibt absolut nicht leben.

Wär ich damals jung gewesen hätte ich natürlich nicht gewusst das es diese technischen Entwicklungen gibt und mich auch in den 80ern gut gefühlt. Aber da ich nun in dieser Zeit lebe denke ich das mir was fehlen würde wenn ich hiernach nochmal in den 80ern leben müsste.

Da stimme ich deine arbeitskollegen auch zu! Bin leider in diese generation aufgewachsen und finde es sooo nervig wie alle nur am handy sind, man sollte mindestens n monat alle es wegnehmen sodass die mal sehen wie man die zeit besser investieren kann :)

Lieber früher.. so wie es bei mir war, ohne handy und internet, ohne dass die Eltern oder Freunde einen ständig erreichen können

wo man noch draußen miteinander gespielt oder etwas unternommen hat, ohne dass man dazu ein handy oder das Internet brauchte, man redete miteinander

Wer zwingt dich, ein Handy zu haben ? :)

0

Diese Frage ist sinnlos. Jemand älteres wird, wenns eine glückliche Jugend war, immer sagen damals wars am besten. Eine Junge person eher nicht, denn sie oderer weiss ja gar nicht wie es damals als Jugendlicher war.

Ichwürdecsagen damals war die Musik besser, vor allem dastanzen dazu, es gab mehr echte Gewmeinscht (vermute ich), Eswar eher weniger verklemmt, aber es gab übelsten Seximus und heftige Ausgrenzung von Frauen aus Job, Sport usw.

Sexuelle Belästigung war schon fast normal und Vergewaltigungenwurden als Teil des Lebens und Kavaliersdelikt infast jedem Film gezeigt. Was mich zutiefst schockiert hat.

Es war aber auch Aufbruchsstimmung in eine bessere Gleichberechtigtere Welt ohne Rassismus dünkel usw. a la Enterprise und co.Irgendwie fehlt das heute vollkommen. Mir scheint es gab einen Riesenrückschritt.

Ich teile den Pessimismus des dritten Weltkrieges. Die Welt wird enger, und ausgesprochene Steinzeitkulturen treffen auf moderne fortschrittliche Kulturen und natürlich wird es den Kampf um Ressorcen geben. Europa ist meiner Meinung nur wegender ärmeren Ländern noch nicht in totaler Dekadenz versunken und wirtschaftlich auf dem absteigenden Ast. Digital/sozialmedientechnisch sind wir übelst abgehängt und auch sonst extrem abhängig und erpressbar, gleichzeitig ist Europa uneins.

Die Politik und Politiker machen weiter als würden wir um vor Internetzeitalter Leben mit Kapitalismus/Kommunismus, kaltem Krieg, Arbeitgeber /Arbeitnehmer, Frau hinter dem Herd, schwarzer Mann in Afrika und ohne die Gefahren und Chancen des Anfangs des digitalen Zeitalters.

Die Frage ist nicht sinnlos, ich kenn junge Leute. Die den Style von damals feiern, und lieber in den 80ern gelebt hätten. Und deswegen hab ich interessehalber gefragt, ob es den andersrum z.b auch so ist. Ob jemand aus den 80ern gerne 2020 jung wäre. Weil ich finde den Style und Musik und alles, viel besser.

0
@Bullegah123

Dann geht es aber nu rum Style und Musik, da war aber noch mehr was die Unterschiede ausmachen. Und das können jüngere kaum nachfühlen, da istja so viel mehr wie Musik und Style. Du musst halt die Frage präzise stellen.

0
@Nazgul89

Muss ich nicht, jeder weiß worum es geht nur du zickst rum.

0

Was möchtest Du wissen?