In unserer Schule ist es verboten, Handys in der Hosentasche zu tragen. Ausrede dafür?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Dafür brauchst Du keine Ausrede. Wenn es ausgeschaltet ist, darf Dir niemand verbieten, es in der Hosentasche zu tragen. Das Handy ist kein verbotener Gegenstand, wie beispielsweise ein Messer oder eine sonstige Waffe. Die darfst Du weder am Körper noch in der Schultasche tragen. Lediglich die Nutzung des Handys kann teilweise oder ganz verboten werden, solange Du Dich auf dem Schulgelände befindest.

Das es aus der Schultasche gestohlen werden kann, weil niemand deren ununterbrochene Aufsicht gewährleisten kann, ist Grund genug, es bei sich zu tragen. Zumal die Schule keine Haftung übernimmt, wenn es verloren oder kaputt geht. Auch das ist also keine Ausrede, sondern eine nachvollziehbare Begründung.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handwerkerk
01.01.2016, 13:13

erstmal danke Matti das du dir so viel mühe gibst. doch diese Regel steht in der schulordnung, ändert das was?

0
Kommentar von Kuhlmann26
01.01.2016, 20:36

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

0

Wie wäre es denn mit der innentasche der Jacke, da sieht man das Handy nicht und die Jacke hat man ja meistens dabei wenn man den raum verlässt.

Ansonsten würde ich wie folgt vorgehen; Solange keiner weis wo dein Handy ist stört es auch keinen, Trag es am gürtel unter dem pulli oder in einer umhängetasche oder oder....

Wenn es keiner sieht und du es nicht rumerzählst wird sich auch keiner drann stören. Theater gibt es ja nur wenn das auffällt die machen ja keine Kontrollen auf verdacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie gesagt, dann kann es nicht so leicht geklaut werden und Schultaschen werden öfters mal umgerannt oder da wird draufgetreten und dann kann das Handy natürlich schnell zu Bruch gehen..
So sollten wir zumindest laut einem Lehrer argumentieren, wenn uns andere Lehrer anmeckern :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt wichtige, weniger wichtige und völlig überflüssige Fragen.

Je unwichtiger, umso größer ist oft die Zahl der Antworten und die Heftigkeit der Diskussion.

Ich gehöre einer älteren Generation an, daher kannst Du Dir vielleicht gar nicht vorstellen, dass ich während meiner gesamten Schulzeit und während meiner gesamten Studienzeit kein Handy in der Hosentasche gehabt habe! Auch nicht in der Jacken  oder in der Schultasche - denn zu der Zeit gab es das kleine, schnuckelige Handy noch gar nicht! Und stelle Dir vor: ich lebe immer noch und die meisten meiner Altersgenossen ebenfalls. (Wenn sie mittlerweile egstorben sind, dann jedenfalls nicht, weil ihnen das Handy gefehlt hätte.)

Was ich Dir gerne sagen möchte: konzentriere Dich doch in der Schule und auch später auf das, was wirklich (!) wichtig ist, nicht auf solche ablenkenden Nebensächlichkeiten. Sorry, wenn das alles so altklug klingt, aber ich kenne junge Leute, die mittlerweile genau so denken und sich entsprechend verhalten.

Der Philosoph Sartre hat mal sinngemäß gesagt: "Man wird nie bestohlen, man bestiehlt sich selbst." Wende das mal auf Deine Situation - Angst vor Diebstahl! - an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handwerkerk
01.01.2016, 18:08

Es ist halt so, das wir es sogar dabei haben sollen um im Unterricht (mit Erlaubnis) zu recherchieren und sonst habe ich es sogar ausgeschaltet, ich konzentriere mich auf den Unterricht und denke das ich nur noch ein halbes Jahr zur Schule muss. danach starte ich mit hoher Motivation in die Ausbildung..

0

warum ich es in der Hose haben muss

Diesbezüglich musst du gar nichts, schon überhaupt nicht, dich über die Schulordnung hinweg setzen. Lass das Ding zu Hause. Es gibt nicht den geringsten Grund, das mit in die Schule zu schleppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es doch einfach zu Hause, dann kann es nicht geklaut werden.

Auch Du hast Dich an die Schulordnung zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es ganz zuhause, dann klaut es auch keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht in der Hoser tagen darfst, darfst du es eben nicht. Da gibt es keine Ausrede.

Wenn du nicht willst daß es geklaut wird, lass es eben zu Hause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann nimm es halt nicht mit zur Schule, wenn es sowieso ausgeschaltet sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt es keine Ausrede. Du hast dich den Schulregeln - wie deine Mitschüler auch - anzupassen. Deine Mitschüler haben dasselbe Risiko, dass ihnen das Handy gestohlen wird. Es gibt also keinen Unterschied zwischen dir und den anderen Kindern, der eine Ausnahmeregelung rechtfertigen könnte. Gleiches Recht für alle. Kein Schüler darf bevorzugt behandelt werden. Du auch nicht!

Sicherlich würdest DU dich beschweren, wenn andere Schüler im Vergleich zu dir bevorzugt würden. Wenn du eine "Sonderbehandlung" erfährst, beschweren sich gleichermaßen deine Mitschüler. Deshalb ist eine Gleichbehandlung aller Schüler seitens deiner Schule vollkommen richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen darf man es dir nicht verbieten, denn im Notfall musst du schließlich erreichbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Handwerkerk
31.12.2015, 15:24

und wenn dich einer da ruf anspricht (Lehrer) hast du dein Handy in der Hosentasche?! was würdest du sagen.?

0
Kommentar von Mignon2
31.12.2015, 15:25

Es geht hier weniger um Recht als um Gerechtigkeit allen Kindern gegenüber. Auch die anderen Kinder müssen erreichbar sein.

Die Schule wird die Regel nicht umsonst eingeführt haben. Viele Kinder sind mehr mit den Handys beschäftigt, als sich auf den Unterricht zu konzentrieren.

Schüler haben nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten.

3
Kommentar von Hideaway
31.12.2015, 15:26

Rechtlich gesehen darf man es dir nicht verbieten, denn im Notfall musst du schließlich erreichbar sein

Dummes Zeug. Im Notfall kann ein Kontakt über das Schulsekretariat hergestellt werden. Ich kann mich allerdings in meiner 13jährigen Schulzeit (war vor der Erfindung der tragbaren Telefone) nicht an einen einzigen "Notfall" erinnern, in dem das nötig gewesen wäre.

3
Kommentar von alphonso
31.12.2015, 15:31

Ein Arzt, Manager oder Staatsoberhaupt muss im Notfall erreichbar sein. Welche wichtige Rolle spielst du in der Gesellschaft??

3

Ausreden brauchst du nicht, die dürfen deine Hose nicht durchsuchen, bzw. dürfen sie so etwas nicht in die Hausordnung schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hideaway
31.12.2015, 15:29

dürfen sie so etwas nicht in die Hausordnung schreiben

Träum weiter.....

0

Was möchtest Du wissen?