In einem Textfeld meiner Powerpoint Präsi ändert sich der Abstand zwischen den einzelnen Wörtern wenn ich Arial auswähle und auch nur dann.. Warum?

3 Antworten

dann hast du vermutlich den "blocksatz" für die textformatierung einstellt, bei der je nach breite eines zeichens alle zeichen der gesamten zeile gleichmäßig verteilt werden.

abhilfe: auf linksbündig einstellen oder keinen proporz-schrifttyp wählen, z.b. courier (eine alte schreibmaschinenschrift)

Zu den Eigenschaften einer Schriftart (Font) zählen auch die Abstände (Setzersprache "Duchschuss"), sie richten sich nach den Buchstabenbreiten. Andere Schrift = andere Gliederung. Ausserdem siehe anderen Beitrag ändert sich das auch mit dem "Blocksatz"!

Mit dem Blocksatz hat es nichts zu tun das hatte ich schon probiert. Wenn ich ein neues Textfeld öffne und den Text 1 zu 1 abschreibe (nicht kopiere), tritt das selbe Phänomen auf. Es sieht dann an einigen Stellen so aus, als habe man versehentlich zwei mal die Leertaste betätigt stellt dann aber beim Korrekturversuch, dass das nicht fer Fall ist.

Andere Schriftgröße kann ich wählen und werde ich wohl auch so handhaben, aber warum tritt diese Problematik nur bei Arial auf? Wenn ich die Schriftgröße variiere werden die Abstände bei Arial im Übrigen auch wieder gleichmäßig..

Es wirkt als gäbe es eine Formatierung die sagt: "Mach bei Arial, 16 mal iwas anders als bei anderen Schriftgrößen^^"
,

Was möchtest Du wissen?