In 2 Wochen (piercing ) wechseln?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So mal einfach reinmachen, kannst du es nicht. Erst wenn du dir sicher bist, dass es nicht mehr wehtut. Und, dass der Stichkanal auch verheilt ist. Dann, kannst du es erst wechseln. Bei manchen dauert es auch etwas länger, als einen Monat. Bei mir hat es beispielsweise auch etwas länger gedauert, bis ich es wechseln durfte. Zu schnelles wechseln entzündet auch den Stichkanal. Sonst, wenn du nicht weißt, ob es abgeheilt ist, würde ich dir einfach nochmal  raten, zum Piercer zu gehen, und ihn bitten, ein Auge drauf zu werfen. :)

Also es tut jetzt schon nicht mehr weh, habe ja mehrere Piercings und die sind auch viel schneller abgeheilt gewesen, nur fast 2 Wochen ist etwas zu früh schätze ich.. Naja ich gucke nochmal wenn ich es einen Monat habe und dann gehe ich mal zu meinem Piercer. :)

Danke für deine Antwort :)

0
@hahaitshayley

Also ich habe es nach 3 Monaten gewechselt. Und jetzt habe ich ein Ring aus Titan drin. :) Es ist besser, etwas später zu wechseln, als zu früh. Weil sonst entzündet sich das. Ich weiß, du findest so ein Steinchen nicht so schön. Fand ich auch nicht. Aber besser alles abheilen lassen, anstatt sich eine Entzündung zu holen. Wenn du dir allerdings sicher bist, dass der Stichkanal abgeheilt ist, dann geh lieber sicherheitshalber nochmal zum Piercer.

2
@Kaeempferherz

Ich guck mal wie's noch so abläuft haha:)

Aufjedenfall danke für deine Hilfe:)

0

Wenn es richtig verheilt ist, dann ist der Silberschmuck kein Problem. Aber so lange da noch Wundsekret ist und das kann durchaus bei der Nase auch bis zu einem viertel Jahr sein, solltest du kein Silber nehmen, denn Silber kann mit dem Wundsekret oxidieren und wenn du Pech hast, dann wird nicht nur das Silber schwarz, sondern auch dein Gewebe und die Einfärbung geht dann nicht mehr weg, abgesehen davon, dass es sich entzünden kann. Also warte lieber noch ein bisschen. LG Heike

Woher ich das weiß:Beruf – Piercerin seit 1997- spezialisiert auf Schlupfwarzen,

du kannst ja nach einem Monat zum Piercer gehen und fragen, ob er eine titanring da hat, den er dir reinmachen kann ...

Selber würde ich es nach einem Monat noch nicht wechseln :-)

Aber ich verstehe nicht, warum so ein glitzersteinchen schirch ( hässlich ) für dich ist, bzw. dass es dir nicht gefällt. Wenn ich mir so ein Piercing machen lassen würde, würde ich mich freuen, wenn ich keinen Ring tragen müsste...

L.G.

Woher ich das weiß:Hobby – Eigene Erfahrung und noch vieles geplant :-)

Danke für deine Antwort, ich glaube so werde ich das auch machen! :)

Naja ich finde das Glitzersteinchen hässlich weil ich schon auf jeder Seite im Ohr 4 glitzersteinchen und pro Seite noch 1 glitzertunnel habe, und das sieht einfach aus als hätte ich einen Ohrring genommen und durch meine Nase gesteckt haha. :)

0

Bei einem so frischen Piercing würde ich es mir nach 4 Wochen vom Piercer wechseln lassen. Bei vielen Piercern ist ein neuer Stecker zum ersten Wechsel auch inbegriffen. Vielleicht ist das auch bei deinen so, nur hast du es überhört? Denke er wird dir auch den von dir besorgten gerne reingeben.

Der Grund warum ich fürs Machen-Lassen bin ist das sich der noch frische Stichkanal sehr schnell zuziehen kann und unter Umstänen stehst du dann da, findest nicht mehr rein mit dem Stecker, es wird gerötet, geschwollen und bekommst es erst recht nicht mehr rein. Der Piercer hat da mehr Werkzeug und Erfahrung um das zu tauschen.

Wenns abgeheilt ist kannst du es dir auch gefahrlos selber wechseln.

Nee, warte lieber länger. Wenn Du Pech hast, machst Du Dir den Stichkanal beim Wechseln wieder kaputt, auch wenn das Piercing schon lange nicht mehr zu spüren ist.

Was möchtest Du wissen?