Impulserhaltungssatz Beispiel Richtig?

Der Wagen wird mit 11, Periode 1 Kilogramm mal Meter pro Sekunde weggestoßen. - (Physik, Impulserhaltungssatz)

3 Antworten

am besten nimmst du das mit der Kanone

gegeben: Masse der Granate mg=10 kg , Masse des Rohres mr=2000 kg

 Mündungsgeschwindigkeit der Granate Vg=1000 m/s

gesucht: die Rücklaufgeschwindigkeit des Rohres Vr=?

Impuls vor dem Abschuß va=0

Bei diesen Vorgang wirken keine "äußeren Kräfte" auf das System ein.

also gilt der Impulserhaltungssatz vvor=vnach

va=0=vn=vg*mg+vr*mr ergibt vr=vg*mg/(-mr)=1000*10/(-2000)=- 5 m/s

Vr=-5 m/s bedeutet,daß das Rohr entgegen der Bewegungsrichtung der Granate läuft.

Ist Vg=positiv dann ist Vr=negativ

HINWEIS: Beachte die Formeln im Physik-Formelbuch für den Stoßvorgang

"vollkommen elastisch",teilelastisch",vollkommen plastisch"

Kauf dir das Physik-Formelbuch für 30 Euro privat aus einen Buchladen,dann brauchst du nur noch abschreiben.

wenn du einen Köper gegen einen anderen wirfst, dann unterscheiden wird zwischen einen elastischen Stoß, einem teil-elastischen Stoß und einem plastischen Stoß.

Nun ist es nötig zu definieren, was du rechnen willst. Am Einfachsten ist ist es, mit  plastischen Vorgängen zu rechnen. Dan gilt nach jedem Stoß: die Geschwindigkeit beider Körper ist identisch und die Gesamtmasse = die Summe der beteiligten Massen, dann noch: Impuls vorher = Impuls nachher und das wars.

Anders schauts natürlich beim elastischen oder teilelastischen Stoß aus.

Hi - -  habe grad meine Antwort noch mal durchgelesen . . .  da ist ein Dreher drin:

Beim ELASTISCHEN Stoß gilt: Impuls vorher = Impuls nachher.

Beim teilelastischen Stoß gilt das NICHT. Also keine Impulserhaltung, denn die plastische Verformung frißt Energie auf!

Energetisch kann man beim teilelastischen Stoß schreiben:

Energie_vorher - Verformungsenergie = Energie_nachher.

Sorry für die Irritation!

0

Beschreib das Experiment mal kurz in wenigen Worten. Übrigens wirken natürlich schon Kräfte, denn Kräfte sind , wie man seit Max Planck 1908 weiß, einfach nur Inpulsströme durch eine definierte Fläche. Wenn also ein Wagen seinen Impuls auf den zweiten Wagen überträgt, dann wirken halt zwangsläufig Kräfte.

Berechnung loser Rolle?

Wie berechne ich Aufgabe 6

...zur Frage

Bungee Jumping? Kräfte? Energie?

Hallo. Mich würde gerne mal interessieren welche Kräfte beim Bungee Jumping wirken. Ich weiß das da eine Federung ist. Gibt es da auch eine Translatorische Bewegung? Wenn ja, wo? Wo spielt der Impulssatz eine Rolle? Welche Energieumwandlung findet statt? Wohin geht die Energie verloren? Wie viel Energie verbraucht der Springer? Wie kann man sich diese Energiebilanz ausrechnen?

Außerdem würde ich gerne noch wissen ab wie viel Jahren man eigentlich Bungee Jumping gehen darf. Danke!

...zur Frage

KI für Blackjack Entscheidung für nächsten Zug?

Hallo liebe Community,

ich möchte eine kleine KI für Black Jack entwickeln und brauche eine Art Formel oder Berwertungsfunktion um den nächstbesten Zug zu berechnen

Ich erläutere das am Besten anhand eines Beispiels:

Dealerhand = 2

Spielerhand=16

Mein Programm hat auf Basis der vorhanden Karten errechnet, dass es eine Wahrscheinlichkeit von 38,46% gibt, dass der nächste Punktestand für den Spieler zwischen 17 und 21 beträgt. Die Wahrscheinlichkeit dass der Spieler bustet, also mehr als 21 zieht beträgt dann 61,53%. Beim Spieler handelt es sich um die Wahrscheinlichkeit des nächsten Zuges, beim Dealer allerdings um die Wahrscheinlichkeiten aller möglichen Kombinationen, die zu einem Punktestand zwischen 17 und 21 führen können. Wobei beide Spieler stehen bleiben sobald die 17 oder größer erreicht ist. Das ist deshalb so, weil der Dealer prinzipiell immer bis mind. 17 ziehen muss, der Spieler allerdings kann nach jedem Zug neu entscheiden.

Für den Dealer habe ich berechnet, dass die Wahrscheinlichkeit einen Punktestand zwischen 17 und 21 zu erhalten 62,44% beträgt und die Wahrscheinlichkeit zu busten (über 21) beträgt 37,55 %. Es ist noch zu beachten, dass wenn der Spieler bustet, das Spiel automatisch als verloren gilt, d.h. der Dealer spielt nicht mehr.

Wie kann ich nun diese Werte sinnvoll in Zusammenhang bringen und daraus eine Entscheidung, ob eine Karte gezogen werden soll oder lieber keine weitere Karten gezogen werden soll mit der Hoffnung, dass der Dealer bustet, ableiten?

Klar für den Spieler beträgt die Wahrscheinlichkeit zu busten deutlich höher als die Wahrscheinlichkeit eine Karte zwischen 1-5 zu erhalten. Doch wenn dieser auf der 16 stehen bleibt bedeutet das dann, dass der Dealer eine 62,44% Wahrscheinlichkeit hat zu gewinnen (also noch höher). Ich muss die Werte also irgendwie in Zusammenhang bringen weiss aber nicht wie. Gemäß der Basic Strategie die für BlackJack gilt, sollte der Spieler bei einem 16 zu 2 Punktestand stehen bleiben. Mein Programm sollte ebenfalls auf Basis einer Berechnung zu diesem Ergebnis kommen, und nicht hartcodiert.

Ich mache noch ein Spiel

Erläuterung:

Spieler Score bedeutet Punktestand für den Spieler bei dem eine Entscheidung getroffen werden soll. (Karte ziehen oder stehen bleiben)

Spieler Winrate bedeutet die Chance eine 17 - 21 zu erreichen.

Spiele Bustrate bedeutet die Chance zu busten also zu überziehen (>21)

Analog dann die selben Bedeutung für den Dealer

Situation1:

Spieler Score 16

Dealer Score 2

Spieler WinRate: 38,46%

Spieler BustRate: 61,53%

Dealer WinRate: 62,44%

Dealer BustRate: 37,55%

Basic Strategie Empfehlung: Stehen bleiben

Situation2:

Spieler Score 16

Dealer Score 10

Spieler WinRate: 38,46%

Spieler BustRate: 61,53%

Dealer WinRate: 78,75%

Dealer BustRate: 21,24%

Basic Strategie Empfehlung: Karte ziehen

Vielen Dank

Volrath

...zur Frage

Kinetische Energie --> Ekin, Epot , Esp

Kann mir jemand kurz und verständlich erklären was das für Kräfte sind? Meines Wissens nach:

Ekin: Energieaufwand bei Bewegung eines Gegenstandes Epot: Energieaufwand eines Gegenstandes bei Stillstand z.B. wenn jemand steht und die Gravitation auf ihn wirkt. Esp: Spannungsenergie der Feder wenn sie Runtergedrückt wird oder so.

Naja diese Erklärungen sind meiner Meinung nach nicht ganz richtig daher wollte ich mir eure Erklärungen einholen. Wäre nett; wenn das jemand etwas ausführlich erklären könnte vielleicht auch anhand eines Beispiels. Aber nicht als Erklärung z.B. einfach Epot=Lagenergie schreiben^^, wenn dann auch erklären was Lageenergie ist.

Danke im Voraus

...zur Frage

Energie gespeicherte Arbeit?

Ist Energie gespeicherte Arbeit? Und wie kann ich das anhand eines Beispiels erklären?

...zur Frage

Was passiert mit der Blitzenergie?

Was passiert mit der Energie, welche durch den Blitzableiter in den Boden geleitet wird. Laut der Physik kann Energie nicht verloren gehen, sondern nur in andere Energieformen umgewandelt werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?