Im Wald übernachten gefährlich!?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

deine mutter ist halt besorgt. kann man ja auch verstehen. in den medien berichten sie ja auch laufend davon. aber keine medien berichten davon, daß tausende übernachtungswillige teeganer im wald oder oder feld unbeschadet davon gekommen sind.

legt euch aber zur sicherheit ein paar regeln auf und achtet darauf das diese eingehalten werden. das beruhigt auch deine/eure mutter/mütter. wie z.b folgende.

a)
nie alleine irgend was im wald tun. immer zu zweit, besser mehr, sein. beim pinkeln, holz suchen, wasser holen ...

b)
falls jemand kommt, oder auch mehrere, und euch auskundschaften will weil er vielleicht doch was böses plant, nur das allesnötigste preisgeben oder das maul halten und ihn davon schicken. wenn ihr gefragt werdet wie viele ihr seit, gebt mehr personen an als ihr reäl seit und erwähnt, daß später noch 4 eltern aufkreuzen werden.

c)
solltet ihr doch angegriffen werden. nicht davon rennen. sondern zusammen halten. legt euch knüppel parat, ca. 2 -3cm (zwei daumen) dick und 60-70cm (eine armlänge) lang und zögert nicht zu zaghaft damit zu sein. notfalls gehts ja um euer leben. aber schlagt keinen tot, vertreiben reicht in der regel oder fesselt ihn und übergebt ihn der bullerei.

d)
tierisch gefährdet werdet ihr höchsten von tollwütigen tieren sein. vergesst aber nicht, daß er da noch kleinzeugs und mikroorganismen gibt. also immer schön die hände waschen nach dem pipi- und a-a-machen und natürlich vorm essen. ganz wichtig.

ansonsten ... viel spaß und brennt den wald nicht nieder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ihr zu mehreren seid, sollten die männer kein problem sein, die Tiere halten sich generell von Menschen fern, solang sie nicht bedroht werden, daher ist das größte problem die fehlende Toilette, habs auch gemacht damals ist schon schön,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die übertreibt nur... wenn ihr alle ca 16 seid solltet ihr mit den "bösen Männern" leicht fertig werden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt im Wald (Deutschland) nichts gefährliches. Die wenigen Raubtiere die es bei uns gibt, haben mehr Angst und sind so scheu, das sie kein Mensch zu Gesicht bekommt.

Sogar Wildschweine verziehen sich, es sei denn sie müßten ihre Jungen verteidigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Wald zu übernachten ist nur bei schweren Unwettern gefährlich. Von unseren einheimischen Tieren droht euch keine Gefahr. Außer von den Zecken, aber die kann man absammeln, wenn sie auf dem Körper herumlaufen. Und "böse Männer" sind im Wald eher selten anzutreffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein normaler Mann wartet heutzutage im Wald darauf, dass ein paar 16-jährige kommen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlnSteglitz
01.10.2011, 22:19

was aber wenn die unnormalen lauern????? ;-)

0

Äxte beim Kopf hinlegen und ferig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ausprobieren, aber sicherheitshalber einen bekletterbaren Baum in der Nähe ermitteln.Wildschweine können unberechenbar sein,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 16 sollte man sowas selbst beurteilen können. Oder eben auf Mami hören.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Messer, Gabel, Schere, Licht, und so mancherlei , dürfen kleine Kinder nicht . . .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?