Im Sportunterricht umgekippt.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Muss dir nicht peinlich sein. Klingt einfach nach Kreislaufproblemen.

aber was soll ich denn tuhen wenn es nochmal passiert? Ich hab angst davor wenn alle um mich stehen usw ....

0
@Christinalin

Wenn du das vorher merkst dann kannst du einfach sofort Schluß machen, an die frische Luft gehen, bißchen was trinken. Ansonsten versuch dir nicht soviel Gedanken zu machen, wenn du immer dran denkst, dass das jetzt gleich passieren könnte unterstützt du das nur ( ich weiß ist leicht gesagt, ist aber wirklich so)

0

ich denkne das waren kreislaufprobleme oder du hast zu wenig getrunken du warst ja im KH oder?? was haben sie den dort festgestellt an was es lag?? mach dir erst mal meine sorgen und jetzt sind ferien jetzt ruh dich aus und relax mal und denk nicht so viel über deine ohnmacht nach

Angst vorm umkippen....

Hey Leute ;)

Also es ist ziemlich komplieziert... Letztes Jahr an Weihnachten (also 2011) bin ich in der Messe umgekippt. Es war das erste und einzige Mal das ich umgekippt bin und auch gar nicht so schlimm naja ich hab mich den ganzen tag normal gefült bloß nich so viel gegessen und getrunken und dann sind weihnachten ja immer so viele menschen in der messe und so und dann is mir erst warm dann wieder kalt geworden irgendwann hab ich dann nich mehr richtig gehört und dann bin ich halt umgekippt und dannach gings mir auch wieder gut (bin nach hause gegangen). Bin übrigens 14

Naja dann war mir in der Silvestermesse wieder schwindelig und dann musste ich halt jede woche in unsere schul messe und da gings dann auch bis zu ner zeit im februar da is mir plötzlich im unterricht schwindelig geworden und ich hatte völlig schiss vor messe, unterricht wenn das fenster zu ist, bus fahren, warmen wetter, referaten (voralem in den kursen die ich ncih mit meiner klasse hab und wo ich die leute nicht kenne), am esstisch von familien von freunden/austauschschüler naja und noch anderen sachen wie das. Es ist auch ein wenig besser geworden und dann war ich zwischenzeitlich auch in den messen aber jetzt nicht mehr.

So jz werd ich mal beschreiben was ich mit dem mir wird schwindelig meine also mir wird dann immer so komisch warm und ich fühl mich ein wenig flau aber es ist nicht so wie an weihnachten wo ich wirklich umgekippt war. naja wenn dieses gefühl kommt und ich nichts unternehme kipp ich trozdem nich um aber ich kann es auch nicht übersehn oder so. und das gefühl mit dieser wärme und so finde ich total schlimm und eigentlich hab ich auchgar keine angst vorm umkippen sondern davor das das gefühl kommt. und dann hab ich auch immer schon voll lange vor so sachen angst wie jz zum beispiel die firmung meiner cousine, abibälle und zeignissvergaben von meinen geschwistern und wirtschaftspräsentation. meistens sind die dinge dann vollkommen unspektakülär aber ich kanN diese angst auch nicht abstellen weil diese ,,wärme" auch immer kommt. naja und wenn ich in wenn ich ganz hinten bei irngendwas sitze oder mich irgendwo anlehen und die augenschließe also so das man nich merken würde das ich umkippe hab ich nie dieses gefühl. naja also ich werd auch nicht gemobbt oder so so dass ich angst davor hätte was die anderen sagen oder so...

oke das war jz echt viel geschrieben ;) Wenn ihr mir irgendwelche tipps geben könntet was ich dagegen machen kann oder was das ist bitte bitte melden. weil es zerstört mein sonst voll glückliches leben irgendwi total... :C :) <3

eure soni

...zur Frage

Schwindelig nach Joggen - fast umgekippt

Hallo,

ich habe folgendes Problem, hatte heute Training. Wir mussten im Kreis joggen und ab und zu z.b Hoppsa Lauf machen oder sprinten. Während des joggens habe ich nichts gemerkt, aber auch nicht am Ende wo ich normalerweise schon nicht mehr kann. Erst als wir aufgehört hatten, war mir leicht schwindelig und mein Herz begann zu pochen. Danach hatte ich das Bedürfnis mich hinzusetzen, meine Hände haben gezittert, ich bekam wenig Luft und mir wurde leicht übel. Und dann habe ich kaum etwas in meiner Gegenwart wahr genommen. Ich war total baff, es war so komsich. Mir ist sowas noch NIE passiert. Jetzt weiß ich wie es sich anfühlt und ich will das nicht nochmal erleben. Habe mich dann hingesetzt und fast meine ganze Flasche leer getrunken. Nach 10 Minuten ging es wieder und ich war irgendwie wieder voll fit, als wäre nichts gewesen. Hätte ich nicht 10 Minuten Pause gemacht, ich glaube ich wäre umgekippt.

Jetzt Frage ich mich woran es lag. Also an meiner Ernährung denke ich wird es nicht liegen. Ich esse gesund, aber auch süße Sachen. Ich habe den Verdacht das es daran liegen kann das ich in den letzten 2 Tagen schlecht geschlafen habe, Schulstress, das ich letzte Woche wenige Tage krank war ( aber nur ganz leicht, nichts starkes oder schlimmes).

Woran liegt das? Ist es was ernstes oder nur weil es einmal passiert ist es es nichts schlimmes? Wenn es nochmal auftreten sollte, soll ich zum Arzt gehen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?