Im Schlaf an Erbrochenem ersticken?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Normalerweise würde man aufwachen wenn man keine Luft mehr bekommt.
Wenn man aber bis zur Besinnungslosigkeit gesoffen hat kann es sein das dies nicht passiert, dann ist Schicht im Schacht.
Seitlich hinlegen ist da ein guter Ansatz, aber im Schlaf dreht man sich eh.
Von daher bringt das nur was wenn auch jemand da ist der darauf achtet das du in der Postion bleibst.

Ja kann man, aber wenn du noch in der Lage bist hier eine Frage zu stellen fast ohne Rechtschreibfehler und die jeder lesen kann. Steht es mit deinem Alk. Konsum nicht so arg. Schau einfach noch ein wenig Fernsehen trink Wasser oder Tee und irgendwann wirst müd und schläfst ruhig ein. Wichtig ist viel trinken, natürlich kein Alk.

Ja deshalb werden beim Oktoberfest die schlafenden Besoffenen von den Sanitätern auch immer seitlich hingelegt, damit das Erbrochene im Notfall raus kann.

Nein das wäre so unter normalen Ümstanden nicht möglich, wegen dem natürlichen Würgereflex. 

Du würdest quasi, würgen / husten anfangen. Es sei denn du hast dich natürlich in ein Komma getrunken, wovon ich jetzt aber nicht ausgehe.

Ja es ist durchaus möglich so zu ersticken, deswegen auf keinen Fall in Rückenlage schlafen. ^^

Wenn es dir schlecht geht, dass du kotzen musst, würde ich auf Klo gehen und kotzen, wenn es nicht geht Wasser trinken.

Wenn du so voll bist das du nix mehr merkst, ja, das kann passieren !

Kann sein deswegen seitlich liegen

Was möchtest Du wissen?