Ignoranz und Schweigen nach Streit - was tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beide haben die Tür zum Flur zugeschlagen.

Einer sollte der erste sein der sie wieder öffnet und "Entschuldigung" sagt.

Es kommt darauf an. Wenn der Partner zum ersten Mal so reagiert und man vielleicht sogar eigene Fehler erkannt hat, dann sollte man nachgeben und sich zuerst wieder melden. Wenn der Partner sich aber nach jedem Streit so verhält, ungeachtet dessen, ob es einen Grund dafür gibt, aus dem er sauer auf einen sein kann oder nicht, dann würde ich das mal ernsthaft ansprechen. Ist es ein Dauerzustand, würde ich mich trennen. So kindische Sturheit braucht keiner.

Es kann sein, dass sich der/die jenige einfach ein paar *Tage/Wochen* zurückziehen will und seine Ruhe braucht.
Aber wenn es nach *Monaten* keine Meldung gibt/gab, scheint es dem/der jenigem ziemlich egal zu sein, was nun aus der Beziehung wird.

Kommt aber auch drauf an, um was es im Streit gegangen ist, wer Fehler gemacht hat, etc.

Ich habe die Erfahrung gemacht das man sich melden bzw reden sollte nur so lassen sich Missverständnisse und Beschuldigen klären und der Streit beenden, meistens warten einfach beide darauf das einer den ersten Schritt macht aber jeder ist dann wohl zu stolz oder verletzt dafür aber so lässt sich nichts ändern!

Wenn es dir daran liegt die Beziehung aufrecht zu erhalten und du ein Teil daran schuldig bist meldest du dich zuerst und fragst nach einer Lösung welche für beide erträglich ist

Was möchtest Du wissen?