Ich würde gerne irgendeine sinnvoll Batch-Datei erstellen.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

vorab: mit "help" bekommst du alle möglichen befehle aufgelistet. mit "BEFEHL /?" bekommst du die hilfe für den jeweiligen befehl angezeigt. in der variable %ERRORLEVEL% steckt drin, ob die letzte anweisung korrekt ausgeführt werden konnte. (wird für "if" wichtig).

als etwas größeres: eine batchdatei, die alle deine downloads in ordner nach datum einsortiert. zum beispiel ein ordner pro woche. andere möglichkeit wäre eine sortierung nach datei-endung.

ansonsten kannst du auch mal etas mit der dateiumleitung rumspielen. einfaches beispiel:"dir > liste.txt" erstellt eine verzeichnisliste des aktuellen verzeichnisses und speichert es in liste.txt ab. allgemein "BEFEHL > datei" leitet die bildschirmausgabe in die datei um.

eine weitere spielerei wäre zum beispiel ein rechner, der nach zwei eingaben fragt und dann die einze zahl durch die andere nach dem system der schriftlichen division teilt (also mit rest und übertrag etc.). Nach dem system kannst du beliebig viele nachkommastellen erzeugen.

ein etwas größeres projekt wäre dann Pi berechnen zu lassen. eine einfach zu verstehende formel wäre zum beispiel das wallis'sche produkt: http://de.wikipedia.org/wiki/Wallissches_Produkt (ich bevorzuge die methode nach leibniz -- siehe: wiki "Kreiszahl").

also mach dich ein wenig mit if, goto, labels, for und so weiter vertraut.

viel spaß und gutes gelingen

Ich habe damals das Büchlein "DOS für Poweruser" gehabt und mir Datum und Uhrzeit, auf den Prompt gelegt. Damals gab es noch kein Windows als Betriebssystem und viele Spiele, die mit unterschiedlichster Configuration gestartet werden wollten. Also bastelte ich Batches die sich aus verschiedenen Dateien zusammen setzten und ich so zu jeder Configuration, ein anderes System starten konnte. Apache z.B. wollte nackt gestartet werden.

Sinnvoll wird sie erst dann, wenn sie einen Zweck erfüllt.

Das kann auch ein Einzeiler sein, der einfach einen Ordner auf einem Wechseldatenträger synchronisiert.

Was du aber nun machen willst, kann ich dir nicht sagen.

Wenn es dir nur darum geht den Umgang damit zu erlernen, dann mach einige Tutorials oder les dir andere Fragen zum Thema Batch und cmd hier auf gutefrage durch (ohne die Antworten zu lesen) und schon solltest du ausreichend Ideen bekommen haben.

Tutorials sollten aber die beste Wahl für dich sein, denn außer start, pause und net gibt es noch seehr sehr viele andere Befehle. Setz dich vielleicht zunächstmal mit dem echo, set oder if befehl auseinander.

Es ist sogar mit batch möglich einen chat übers internet zu erstellen wo man miteinander chatten kann ohne im selben netzwerk zu sein! Wie? Mit ftp! wer davon ahnung hat der weis wies geht!

Genau! Erstell dir eine Batch, mit der man über einen Netzwerkordner chatten kann! Und dann soll der Text noch verschlüssselt werden! Das hab ich selber auch schon gemacht! Das verwende ich, um während des IT-Unterrichts mit meinen Freunden zu chatten! Allerdings besteht das Ganze aus 2 Batch Dateien.

Ein paar Vorschläge:

1.)Zahlen raten(Also man gibt eine Zahl ein und der "Pc" sagt Falsch oder Richtig und dann wieder von vorne)

2.)Prüfen ob man Adminrechte hat.

3.)Durchs Netzwerk mit einem anderen User chatten(Also das man immer wieder was eingeben kann usw.)

4.)Einen Würfelwurf simmulieren(Das "der Pc" zählt,wie viel mal eine Zahl drankommt )

So jetzt hab ich mal Vorschläge aus verschiedenen Themen geschrieben.Viel Spaß!

mfg Alex

Was möchtest Du wissen?