ich will Sex aber traue mich nicht?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ganz ehrlich du bist so süß!

Mach dich doch nicht mit 1000 Fragen verrückt! Na klar bist du aufgeregt, weil du nicht genau weißt, was auf dich zu kommt. Du hast es dir sicher schon oft vorstellen können, aber es dann selber zu erleben ist ja wieder was ganz anderes. Vor meinem ersten Mal hatte ich auch Angst das ich etwas falsch machen könnte... aber lass es ruhig einfach auf dich zukommen... Das ist genau wie mit dem Küssen, da überlegt man ja auch nicht vorher wie man es macht sondern es passiert einfach. Am Anfang bist du vielleicht etwas zurückhaltener aber hier passt der Spruch "die Übung macht den Meister" perfekt ;)

Je öfter du Sex hattest, desto mehr Selbstvertrauen entwickelst du und dann wirst du auch mehr ausprobieren ;)

Aber in erster Linie geht es erst mal um dein Äußeres, wofür du dich gar nicht schämen musst:

Dein Freund ist mit dir zusammen, weil er dich liebt. Er liebt deinen Charakter, aber er liebt auch dein Gesicht und deinen Körper, auch wenn er ihn nur in Kleidung sehen konnte...

Ich finde meine Brüste/Nippel auch manchmal hässlich... aber Männer stört sowas wie die Form der Nippel überhaupt nicht... Im Gegenteil... wo wir Frauen manchmal denken irgendetwas an uns sei hässlich, das finden die Männer meist gar nicht schlimm sondern eher erotisch.

Auch die Pickelchen sind kein Problem... denk mal die sind durchs Rasieren entstanden und das ist völlig normal, das wird dein Freund schon kennen, entweder wenn er schon Ex-Freundinnen hatte oder sicher auch bei sich selber.

Darauf achtet aber echt kein Mann. Das sind so minmale Makel an dir.... kein Mensch ist perfekt!

Sei doch zufrieden mit dir und dem was du hast. Stelle dich doch mal nackt oder in Unterwäsche vor den Spiegel und betrachte dich. Achte auf die Sachen die dir an dir gefallen. Auch wenns Dinge sind wie: deine Augen, die Rundung deines Pos... was auch immer... Seh nicht immer nur das schlechte an dir sondern werd dir bewusster darüber was an dir schön ist.

Rede auch mal mit deinem Freund darüber. Sage ihm dass du gerne mit ihm schlafen würdest, aber du dir noch unsicher bist, weil es dein erstes Mal ist... das wird er sicher verstehen und mehr auf dich eingehen.

Ansonsten die Fragen die du noch gestellt hast.. das kommt alles von ganz allein. Das merkst du schon und kannst du macen wie du möchtest ;)

Spring mal über deinen Schatten ;) und vorallem bekomm etwas mehr selbstbewusstein ;)

Wünsch dir ganz viel Glück und wenn es bei euch soweit ist auch ganz viel Spaß ;) <3

Luanna901013 25.06.2012, 06:59

vielen vielen dank !:-)<3

0
supernova26 25.06.2012, 10:23
@Luanna901013

Kein Problem ;) Versuch dich einfach fallen zu lassen und nicht mehr so viel Hemmungen zu haben, vertrau deinem Freund.. und vertrau vorallem dir mehr :) <3

1

Keine Panik. Ihr solltet euch Zeit lassen und sag deinem Freund, dass du dich nicht traust. Vllt. kann er dir das ja nehmen. Aber in einer bestimmten Situation kommt das von allein. Dann weiß man, was man tun muss/kann. Aber erstmal solltest du mit deinem Freund über deine Ängste reden. Ansonsten wird das nie was, wenn du alles in dich hinein frisst.

Das ist beim ersten Mal ganz normal, dass du dir Gedanken machst, wie dein Körper bei ihm ankommt usw. Bereit sein kannst du trotzdem, solange du dich nicht so unter Druck setzt, dass du es vermeiden willst - und du möchtest es ja. Wenn du dir noch unsicher bist, ihm deinen Körper zu zeigen, dann kuschelt unter der Decke und zieht euch nicht direkt im Licht aus. Das nimmt zudem die anfänglichen Berührungsängste. Allerdings hat er ja auch nicht ablehnend reagiert, wie du bisher gesagt hast. Als dein Freund kennt er dich gut genug; er wird keine Perfektion erwarten - ebenso wie du das nicht von ihm tust, oder? Wenn man bereit füreinander ist, akzeptiert man den anderen, wie er ist.

Also, zuerstmal: Die Zweifel sind VÖLLIG normal, die hat jeder.

ich habe mich geschämt, da meine brustwarzen auch im "normalen" Zustand waren was einfach scheiße aussieht und nicht so spitz.

Er weiß sicher wie eine Burstwarze aussieht, wenn sie nicht steif ist und das ist okay. Er findet deine Brüste sicher trotzdem schön. Dass du ein wenig dicker bist ist doch auch oaky, ich bin auch nicht die dünnste, das stört meinen Freund auch nicht. Dein Freund ist mit dir zusammen und hat sicher auch angezogen schon gesehen, welche Figur du hast, da brauchst du dir keine Sorge machen.

Macht einfach ein schummriges Licht, dann ist es dir vllt angenehmer. Kerzen oder so.

was macht man nach dem Sex? sagt dann einer " sollen wir jetzt aufhören?"

Naja, danach kommt das Nachspiel. Meistens ist es dann zuende, wenn der Mann den 0rgasmus hatte. Entweder befriedigt er dich dann weiter, wenn du noch nicht gekommen bist, oder ihr kuschelt einfach. Das Kondom entsogrt ihr schnell und dann legt ihr euch eben wieder hin, oder wie ihr wollt, das könnt ihr doch ganz alleine entscheiden. Ich verhüte nicht mit Kondom, ich muss ja aber Taschentücher nehmen weil das Sper.ma wieder rausläuft. ISt auch nicht soo cool, muss halt sein. Das nehm ich mir danach eben, stecks mir zwischen die Beine und leg mich wieder hin und meisten gucken wir dann Fernsehn und er raucht (typisch also ;)) Und danach kuscheln wir noch.

liegt man dann solange dumm im Bett rum und wartet?

Na was willst du denn da groß machen? Wenn er sonst, irgendwas kurz macht, wartest du doch auch ganz normal, ist doch egal ob davor Sex stattgefunden hat, ist doch nicht deshalb was anderes als sonst.

hat man dann noch Lust zu knutschen?

Ob man dann noch Lust zu knutschen hat ist doch unterschiedlich. Manchmal hat man es, manchmal nicht. Je nahcdem.

und beim runterholen.. wenn ich meine Hand in seine Hose bewege, ist da überhaupt genug "Platz" in der Hose um ihm einen runterzuholen oder ziehe ich ihm die aus?

Nein, die ziehst du ihm lieber aus, sonst wirds da wirklich nicht so gut klappen, ist doch auch viel schöner ohne Kleidung. Ob er oder du das macht und ob ihr sie ganz auszieht oder nur runterzieht könnt ihr doch ganz spontan entscheiden. Das ist doch immer anders.

Man kann nichts falsch machen, man kann sich nur zuviele Gedanken über alles machen. Es gibt doch beim Sex keine Anleitungen, "Wie lange machen wir die Stellug, wann sollte wer kommen?" Das ist doch JEDESMAL anders. Das passiert einfach, von ganz alleine. Sex ist wirklich keine Meisterkunst, lass es doch einfach auf dich zukommen, habt aber vorallem erstmal Petting bevor ihr gleich loslegt. Immer erstmal klein anfangen.

Wie gesagt, denk nicht über jede Kleinigkeit nach, ich hab es auch einfach so gemacht und es hat trotzdem alles geklappt. Und was soll man denn da falsch machen? Glaubst du es ist "falsch" wenn DU siene Hose ausziehst nur weil andere es IHN machen lassen? ODer sonst was? Das ist doch völliger Quatsch - es gibt da einfach kein Falsch. Weil jeder es anders macht und mag!

Wenn ich die bisherigen Antworten so lese, die du bekommen hast, dann befassen sich die alle nur mit Gefühlen. Hast du auch schon einen Rat dabei, in dem von Verantwortung die Rede ist?

Du hast dir sehr, sehr viele wichtige Gedanken gemacht, damit du dich nicht in ein Abenteuer stürzt. Du willst beim ersten Mal wirklich alles richtig machen. Aber eine Sache hast du noch übersehen, und die ist eigentlich die Wichtigste dabei.

Zu diesem Thema sagte meine Mutter schon zu mir, und ich später dann zu meiner Tochter folgendes:

Liebe ist ja immer und grundsätzlich bedingungslos. Da darf es kein "Ich liebe dich nur, wenn..." geben. Liebe ist das Fundament einer Familie. Love is something to hold on for life.

Macht euch beide vorher ganz deutlich bewusst, dass bei jedem Geschlechtsverkehr, ob du die Pille nimmst, ihr andere Verhütungsmittel benutzt, immer noch die Möglichkeit besteht, dass du schwanger wirst. Das legt auf euch Beide eine große Verantwortung, die ihr auf keinen Fall unterschätzen dürft.

Schwanger wird man ja nicht nur ein bisschen, ohne Abtreibung wird nach neun Monaten ein neuer Mensch geboren. Dieses Baby bleibt dann auch kein Baby. Wenn du ein Kind aufziehst, dauert das etwa 20 Jahre deines Lebens. Zwanzig Jahre lang seid ihr beide dann für das Wohl und Wehe, die Entwicklung und Zukunft eines euch anvertrauten Menschen verantwortlich (oder eben nicht).

Jetzt bist du 15 Jahre alt, besuchst wahrscheinlich noch die Schule und lebst bei deinen Eltern. Von deinem Freund erwähnst du kaum Fakten, aber wahrscheinlich ist er etwas älter als du. Weil du es bist, die schwanger werden kann, musst du dir folgende Fragen vorher ganz ernsthaft stellen:

Hält eure Liebe auch sehr große Belastungen aus?
Könnte dein Freund eine Familie ernähren? Wäre dein Freund der ideale Vater für deine Kinder? Ist dein Freund schon erwachsen genug für die Verantwortung für ein Kind? Was willst du wirklich für dein Leben?

Wenn ihr beide euch wirklich bedingungslos liebt, ihr euch ganz sicher vorstellen könnt jetzt zu heiraten und gemeinsam ein oder mehrere Kinder vernünftig aufzuziehen, dann ist der richtige Zeitpunkt da.

Du siehst also, mit "eine Münze werfen" oder einer "Meinungsumfrage im Internet" ist es bei einer so wichtigen Lebensentscheidung nicht getan. Du musst alle Punkte selbst abwägen - und sage nicht nur zu, weil er unbedingt möchte, damit er nicht sauer wird oder damit er bei dir bleibt.

Wäge also gründlich ab - und wirf dich nicht weg, denn dafür bist du sogar mir zu kostbar!

Luanna901013 25.06.2012, 14:26

erstmal danke für die Antwort.. ja ich bin mir dessen bewusst.. mein Freund ist 17 und drängt Mich wirklich zu nichts. im Falle einer Schwangerschaft würde ich auf jeden fall abtreiben, gar keine frage.

0
Bethmannchen 25.06.2012, 15:35
@Luanna901013

Na ja, die Frauen bei den Eskimos, (als die Eskimos noch in Iglus lebten), mussten als erstes Kind einen Sohn gebären. Dieser Sohn musste sie nämlich im Alter versorgen, das war ihre Rentenversicherung.

War das erste Kind ein Mädchen, dann brachten sie es gleich nach der Entbindung eigenhändig um und vergruben die Leiche unter dem Iglu. Wenn der Mann dann von der Robbenjagd kam, war wieder Business as usual.

Wenn dir eine Schwangerschaft nicht in den Kram passt, dann beauftragst du jemanden, der die Dreckarbeit dann für dich ganz antiseptisch erledigt. Tralala.

Hast du schon einmal ein Kind abgetrieben. Kannst du überhaupt beurteilen, wie das sein würde? Ich meine nicht die OP, sondern ich spreche von DIR.

Du hast nicht wirklich gelesen, was ich geschrieben habe, nicht wahr?

0

...denkt nicht dass das eine dumme Schwärmerei einer 12jährigen ist-.- man liest ja oft " wenn du Zweifel hast tu es nicht" aber muss man wirklich 100% bereit sein?

Es ist tatsächlich genau so einfach. Wenn du psychisch dich noch nicht bereit fühlst für Sex und du noch nicht genug Vertrauen zu deinem Partner aufgebaut hast, dann lass es einfach bleiben. Das kommt dann mit der Zeit schon. Sex sollte nichts sein wozu man sich überwinden muss. Es ist kein Wettkampf und es gibt auch keine Frist die man einhalten muss. Manche sind halt früher dazu bereit, andere eben später. That's it.

supernova26 25.06.2012, 01:46

Sie hat doch gesagt sie möchte es gerne... diese Zweifel sind doch völlig normal... Die Überwindung liegt ja nur daran die ersten Schritte zu machen, ihn anzufassen und die Ungewissheit wie das alles abläuft... Nicht jeder ist total selbstbewusst und kann gleich loslegen wenn er bereit dazu ist. Sie kann es doch nur nicht umsetzen.

0
SupraX 25.06.2012, 05:32
@supernova26

Mal ganz ehrlich, lies dir nur mal die letzten Teile ihrer Frage durch... die ist noch lange nicht reif für Sex, egal ob sie jetzt glaubt es zu wollen oder nicht.

Und überhaupt, wenn man schon total verkrampft wegen der Form der Brustwarzen und wegen ein paar Pickeln und sich total schämt sich vor dem eigenen Freund überhaupt nur nackig zu machen... da braucht man noch lange nicht über Sex reden.

0
supernova26 25.06.2012, 10:44
@SupraX

Jeder Mensch ist doch unterschiedlich ;)

Dass sie "total verkrampft" ist, wird nicht weg gehen bis sie ihr erstes Mal hatte... sie wird selber sehen, dass es nicht schlimm ist und vorallem Männer auf so kleine Details nicht achten.

Ich habe zwar kein Problem mich auszuziehen, hatte ich auch nicht bei meinem ersten Mal, aber trotzdem gibt es einige Sachen an meinem Körper die ich nicht schön finde.. Das wurde mir aber nie bestätigt bzw findet sogar mein Freund gerade die Sachen schön. Durch solche Erfahrungen wird man doch gerade lockerer ;)

Die Probleme würde sie später genauso haben, da sie vom Typ her so ist, es geht einfach darum, dass sie ein mal über ihren Schatten springen muss :)

0

ab unter die decke und licht aus,der rest ergibt sich von selbst,also nicht so viele fragen stellen sondern machen und viel spass dabei

Ja wenn du es kannst dann überwinde dich, wenn nicht dann können wir dir nur sagen warte. Naja der sex ist dann vorbei wenn beide befriedigt sind also wenn es ihnen reicht (meistens nach nem orgas mus) und dann liegt man meistens etwas erschöpft im bett und umarmt sich einfach nur und kuschelt. Naja mit dem runterholen würde ich schon sagen dass er die hose runterlässt denn da in der hose rumzufummeln ist auch irgendwie doof . Naja du traust dich ja anscheinend nicht etwas einfach zu machen. Dann rede dochmal mit deinem freund drüber und er sagt dann "los" oder sowas und dann klappt es meistens besser wenn jemand anders die "Leitung" übernimmt

Nervosität ist normal, besonders wenn es dein erstes Mal ist. Du musst nur für dich selbst entscheiden, wie viel nervosität es für dich noch ertragbar macht, zwing dich nicht dazu, nur weil du denkst du musst. Versuch mit ihm über deine Angst zu reden, und ihm zu erklären, dass du dir mit deinem Körper einfach nicht sicher bist, vielleicht kann er dir da helfen und dir das etwas nehmen. Vielleicht hilft es dir, wenn er dir sagt, was er mag, dann hast de mehr, womit du erstmal arbeiten kannst. Ich wünsch dir ganz viel Glück,

Shadow

vor allem sollte man sich Zeit lassen und erst mit 14 oder später damit anfangen!

newcomer 24.06.2012, 23:33

bin 15 und im Moment dreht sich bei mir alles um "das eine".


denkt nicht dass das eine dumme Schwärmerei einer 12jährigen ist-.

0
Luanna901013 24.06.2012, 23:33

wie erwähnt ich bin 15...

0

Naja, alles was man das erste Mal tut, kostet ein bisschen Überwindung. Aber es sind unterschiedliche Arten von Überwindung und ich kann Dir sagen, wenn Du beim Sex noch zögerst, dann bist Du einfach noch nicht so weit.Dann seid ihr noch nicht soweit. Es ist das eine sich nicht zu trauen und das andere, sich nicht zu trauen, weil man nicht weiß, was richtig ist. Wenn Du wirklich willst und Dein Freund das auch spürt, dann tastet ihr euch da langsam ran. Du sagst selbst, dass dir das schon zu viel ist, wenn er Deine Brust anfasst. Das ist schon ein Zeichen. Mach langsam :) es wird viel schöner, wenn Dein ganzer Körper danach schreit und Du Dich kaum noch zurück halten kannst. Meine ersten Schritte waren auch zaghaft..Aber nach und nach wird man mutiger.. man tastet sich an den Freund, merkt von mal zu mal, was gut ist und was nicht.. kaum einer startet von 0 auf 100 ..schon gar nicht beim ersten Mal :)

Deine anderen Fragen sind so.. süß.. jeder macht es anders. Also bei mir war es von Anfang an so, dass man danach entweder ein bisschen gekuschelt hat oder sich saubermachen gegangen ist und danach gekuschelt hat. Bei der Nutzung eines Kondoms war es so, dass man eher gekuschelt hat und danach im Bad war.. i.d.R. hat es dann mein Freund "weggebracht"... aber ich hätte da auch kein Problem mit.

Eigentlich sagt man nicht "soll ich aufhören?", es sei denn, dass man merkt, dass der andere keinen Spaß hat. Aber ansonsten hört man auf, wenn er gekommen ist, weil die Erektion dann nachlässt :) Das heißt aber nicht, dass es dann für Dich zu Ende sein muss... Aber das kommt alles mit der Zeit :) Die ersten Male sind bestimmt eher chaotisch :) Man muss sich ja auch aufeinander einspielen.

Am besten ziehst Du die Hose aus.Das gibt keine Flecken und ist auch angenehmer für beide. Ich mag mir das auch gern anschauen :) Von daher... Aber er kann sie auch ausziehen, während Du dabei bist ...

Du machst Dir zu sehr einen Kopf... denn jedes Paar ist anders und regelt seine Sachen anders. Das wirst Du auch noch feststellen :)

MrsCartman 25.06.2012, 00:02

Hast Du eigentlich MIT DEINEM FREUND schon gesprochen?

Es tut unheimlich gut und nimmt viel Druck, wenn man dem anderen so was offenlegen kann :)

0
Luanna901013 25.06.2012, 00:21
@MrsCartman

ja ein bisschen.. also bei so einem Thema bin ich sehr schüchtern, deswegen haben wir das per SMS "beredet" ... das blöde ist, dass ich so eine Sehnsucht habe.. und er aber auch schon mehr machen würde.. ich traue mich ja aber nicht wirklich.. und beneide ihn etwas für seine Gelassenheit.. er meinte halt dass das alles noch kommen wird und ich mir gar keine sorgen machen muss und ich immer sagen kann wann stop ist und wo meine grenzen sind und alles.. und dass ich mich überhaupt nicht schämen muss und wir das schaffen.. hört sich ja süß an aber hilft mir jetzt nicht so weiter, habe auch manchmal angst dass sich meine Einstellung nicht ändern wird bzw erst in längerer zeit..

ps: aber danke für die ausführliche antwort, hat mir etwas geholfen und beruhigt mich :)

0
MrsCartman 25.06.2012, 12:00
@Luanna901013

Du hast einen tollen Freund :) Einen besseren kannst Du Dir ja gar nicht wünschen :)

Glaub mir, das kommt alles noch. Aber das ist ja so neu für Dich, man hat Angst was falsch zu machen und all das...

Weißt Du, wahrscheinlich willst Du das jetzt uuuunbedingt und nach dem ersten Mal denkst Du Dir "das wars jetzt?" .. So gehts vielen.. denn der richtige Spaß kommt der Zeit, wenn man schon ein bisschen weiß, was man mag und so.

Ich wollte damals auch unbedingt, aber mein Kopf war nicht frei genug und so klappte es dann ne ganze Weile nicht. Mein damaliger Freund sagte dann immer "komm.. lass uns warten, ein anderes Mal weitermachen" :)

Wie lang seid ihr denn zusammen?

0

Also ich glaube, du bist einfach noch nicht weit genug ;) Geh das ganze mal ruhig an, tastet euch wortwörtlich erst mal ran. Glaub mir, das erste mal wird ziemlich...uncool, wenn das nur so ne "unter der Bettdecke fass mich nicht an und schau mich auch nicht an"-Nummer im Dunkeln wird. Probiert erst mal aus, was euch außerhalb von Sex gefällt-und dann legt richtig los. Sonst wirds ein Desaster ;)

Wow...Hast ja echt kaum Ahnung aber kommt wohl daher das Jungs in deinem Alter schon Millionen Pornos geschaut haben.

Schau dir Pornos an =)

notextor0101 24.06.2012, 23:38

Fail! Pornos sind eben keine Wirklichkeit. Das ist wie wenn du einen Actionfilm schaust, um dich auf einen Wandertag vorzubereiten....

0
Gnash 25.06.2012, 01:46
@notextor0101

Dann erklär mir mal bitte wie wir es beschreiben sollen ?! immerhin kann ich ja nicht zu ihr und sie knallen ? Denk mal nach...

0
notextor0101 25.06.2012, 17:54
@Gnash

Ich wage zu behaupten, das würde sie auch nicht wollen. Dann soll sie halt ein Aufklärungsbuch lesen und den Rest selber herausfinden.

0

Was möchtest Du wissen?