Ich weiss nicht was ich werden soll und bin schon 24

15 Antworten

Hallo KingNothing,

Ich bin zwar 2 Jahre jünger als du aber trotzdem ähnelt sich mein Problem deinen. Ich habe zwar noch keine Ausbildung abgeschlossen arbeite in der Textilindustrie als "Helfer". Ich verstehe schon das du keine Lust auf eine Ausbildung wegen deinem Alter hast. Aber wenn du dir Sicher bist das der Beruf der Richtige wäre. Könntest du ja mal ein Praktikum machen und Sogar mit viel Glück als Quereinsteiger anfangen. Bei mir Ist das Problem ich weiß garnicht in Welche Richtung ich gehen soll...

Hast du den deine Erste Ausbildung abgeschlossen? Villeicht eine Umschulung?

Es ist schon 10 Jahre her aber würde mich freuen von dir zu Hören.

Grüße beeast!

Hallo, ich weiß genau wie du dich gerade fühlst, mir ging es da vor wenigen Jahren sehr ähnlich... Ich hab auch keinen Bock mehr auf Büro gehabt und iwie auch nicht auf Lehre! Ich hab mich dann aber doch für eine Ausbildung zum Elektroniker (Automatisierungstechnik) entschieden, weil mir klar wurde, dass ich da nicht drumherum kommen würde... Ich bin auch bereits im fortgeschrittenen Alter, aber als Elektriker verdient man während der Ausbildung echt ordentlich, sodass ich nicht mehr bei Mutti einziehen musste... :-)

Dann hatte ich super nette Kollegen und der Job hat mich iwie total mitgerissen. Ziel hatte ich dabei eig auch nie, aber von Zeit zu Zeit hat sich da immer wieder der nächste Schritt ergeben. Ich konnte es mir früher kaum vorstellen, aber heute kann ich mir sogar durchaus vorstellen mich einmal selbstständig zu machen. Wenn du Motorräder/Autos magst (geht mir ähnlich, hab eine BMW R 90), könnte vielleicht der Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik was für dich sein, wobei ich als Atomatisierungstechniker gar nicht so viel anderes mache...

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und hier noch eine Seite, wo die verschiedenen Elektroniker erklärt werden: http://www.e-zubis.de/

Viel Erfolg bei deinem weiteren Lebensweg und nie aufgeben, dann kommt man weiter!

Was ist denn nun 10 Jahre später, draus geworden? 😊

Kopf hoch Kleiner, ich habe nach mittlerer Reife als Versicherungskauffrau gearbeitet, bin dann in 2 weiteren skurrilen Branchen quer eingestiegen, mit 30 mich entschlossen das Abitur nach zu holen um dann Physik zu studieren, nach Vordiplom mein Studium abgebrochen um als Wirtschaftsberater zu arbeiten und nun - seit 4 Jahren - bin ich eine glückliche Journalistin und Schriftstellerin. Das Schönste in meine Vitae sind die vielen unterschiedlichen Erfahrungen und Begegnungen mit Menschen aus allen Bereichen des Lebens. Ich will keinen Einzigen davon missen und bin meinem Schicksal dankbar (auch für die Stelle als Putzfrau neben dem Studium), auch wenn ich ebenfalls in Deinem Alter oft verzweifelt war. Jede Medaille hat zwei Seiten.Denke an Deine Ressourcen, an Deiner Flexibilität und an die vielen Möglichkeiten, die uns heutzutage geboten werden. Und hab keine Angst.Wenn Dein Weg ein Konventionelle gewesen wäre, würdest Du längst in irgendeinem stinkigen Büro arbeiten und Dich nicht einmal trauen darüber nach zu denken, ob das richtig ist. Also hat das Leben mit Dir scheinbar mehr vor - vorausgesetzt Du stellst Dich dem. Steh zur Dir und zu Deiner Unentschlossenheit oder meinetwegen auch Langsamkeit, es ist Dein Style und Dein Leben.Man muss nicht 16 sein, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen, man muss GUT sein. Viel Glück.

Weil das gerade zu der Antwort passt und um Mut zu machen:

Ich habe auch gute Erfahrungen damit gemacht, einfach etwas anderes zu probieren:

  • Verkäuferlehre (abgeschlossen, hat mir nicht gefallen)
  • Bundeswehr, für 4 Jahre verpflichtet, dort Schreibstube, Computer auf dem Zimmer, viel Compi gelernt, Bürokaufmann nebenbei geworden
  • kurz in einem Textilhandelsunternehmen als Bürokaufmann gearbeitet
  • Beamter bei der Stadverwaltung geworden, Großrechner betreut,
  • zur Vollstreckung gewechselt, später Datenbanken betreut
  • Studium Diplom-Verwaltungswirt
  • OVO-Administrator geworden

Also nie aufgeben, immer weitermachen, Mut zum Wechsel haben.. ich persönlch stände sonst auch noch an meinem Gemüsestand bzw. würde Hundefutter verkaufen ;-)))

0

Was möchtest Du wissen?