Ich stottere und es nervt

3 Antworten

Es gibt immer Leute die das stört und die das unattraktiv finden, das kann man nicht verallgemeinern..(Mich persönlich stört das nicht eine Bekannte von mir stottert auch und dumm ist sie in keinster Weise!) Wenn du dazu stehst, wenn du dich so aktzeptieren kannst wie du bist, brauchst du nicht so viel auf die Meinung von anderen geben. Wenn du aber damit auf Dauer gar nicht klar kommst, dann wäre es vielleicht doch besser einen Fachmann aufzusuchen.

Hallo Tessa,

vielleicht magst du dich auch mal mit anderen (jungen) Stotternden austauschen? In der Gruppe werden oft Übungen gemacht, die dir helfen können, mit deinem Stottern leichter umzugehen usw. Zudem tut es einfach gut, sich mal mit Leuten auszutauschen, die wissen, wie sich das mit dem Stottern anfühlt und welche Probleme man damit haben kann.

Schau doch mal auf www.flow-sprechgruppe.de nach, dort sind die Gruppen für junge Stotternde (16-29 Jahre) aufgeführt. Vielelicht gibt es ja schon eine Gruppe in deiner Nähe? Falls nicht, dann schau auch mal unter "Forum" nach, da sind dann auch die Städte veröffentlicht, in denen sich eine Gruppe gründen will und für die noch Leute gesucht werden.

Du kannst aber auch auf stotterer-selbsthlifegruppen.de schauen, dort findest du alle bundesweit aktiven Gruppen (altersunabhängig).

"Wir", das ist übrigens die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe e.V.. Wir sind ein gemeinnütziger Verein, gegründet von Stotternden für Stotternde. Auch Informaton und Beratung gehört zu unseren Aufgaben. Wenn du Fragen rund um dein Stottern hast, sind wir gerne für dich da - unsere Homepage findest du mit "BVSS" ganz fix im Netz (man darf auf GuteFrage leider immer nur einen Link pro Antowort veröffentlichen...).

Alles Gute und viele Grüße

Deine BVSS

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Wir sind ein Verein von Stotternden für Stotternde.

Das Problem mit Stottern ist, dass es eigentlich kein Problem des Sprechens ist sondern der Atem-Abspannung und des Pausierens während des Sprechens. Du bist dir dessen nicht mehr bewusst, da Stottern in der Kindheit entanden ist, in einem Umfeld zu schnell sprechender und unterbrechender Erwachsenen. Insofern muss dein Sprechstil neu aufgebaut werden. Zur Therapie siehe auch Stotter-Camp Universität Hannover.

Was möchtest Du wissen?