Ich stehe auf einen ""Ausländer""?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey, :)
also zu Beginn: Wir sind alle Ausländer, denn wir kommen alle aus Ländern. Ok, Spaß beiseite. Leider ist es so, bei meinen Eltern ist es nicht anders, dass viele Menschen immer noch intolerant und nicht offen gegenüber anderen Kulturen sind. Du meintest, du könntest deine Eltern nicht umstimmen... Ich schätze mal, wenn sie merken würden, wie wichtig dir ein Junge ist und das du mit ihm glücklich bist, dann wären auch deine Eltern glücklich. Grundsätzlich kannst du mit 16 Jahren frei und allein entscheiden, mit wem du eine Beziehung eingehst. Also erstmal würde ich an deiner Stelle die Eigeninitiative ergreifen und den Jungen anschreiben. Mehr als einen Korb kriegen, kannst du ja nicht. Wenn du dir das nicht traust, dann kannst du ihm, wenn du ihn das nächste Mal wieder siehst, ja auch Signale zusenden und über Blickkontakt flirten und deine Interesse an ihm deutlich machen. Ich schätzte, ich konnte dir nicht groß helfen, aber ich wünsche dir viel Erfolg! Sowohl mit dem Jungen als auch mit deinen Eltern.
Liebe grüße, Eva ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses 'große Problem' hab ich so ähnlich auch gehabt bzw. habe ich immer noch (bin allerdings 'schon' 17 und werde bald 18 .-. ).

Bei mir ging es irgendwann, dass ich zumindest Ausländer als Freunde haben durfte, bis heute darf ich aber mit keinem Asiaten oder Türken zusammen sein (es gibt noch mehr ''Rassen'', wie meine Mutter es nennt, die ich nicht daten darf, aber gegen diese beiden 'Gruppen' hat meine Mutter generell einen Hass .-.) 

Vielleicht lassen sie dich wenigstens Freunde haben? .. Wenn ja, dann brauchst du ihnen einfach nur nie zu sagen, dass du mit ihm eventuell zusammenkommst oder dann schon zusammen bist xD 

Theoretisch musst du dafür nicht einmal lügen. Du kannst einfach sagen, dass du zu einem Kumpel gehst (am Anfang) und irgendwann, noch bevor ihr vielleicht zusammen kommt, den Namen von ihm immer sagen, wenn du dich mit ihm triffst.
Dann kannst du einfach immer seinen Namen benutzen und lügst nicht, dass du dich mit ''einem Freund'' oder ''Kumpel'' triffst :3 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib ihn einfach an...oder geh einfach mal hin...wenn du ihn sowieso ständig siehst...und zu deinen Eltern: Du kannst ihnen ja mal sagen, dass er zu Hause auch eine Ausländerin anschleppt...dich..., und seine Eltern das akzeptieren. Und dann fragst du sie, wie es sein kann, dass ausländische Eltern offensichtlich aufgeschlossener und kultivierter sind, als deine eigenen Eltern, obwohl sie Ihnen genau das immer vorwerfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das du willst. Deine Eltern hören sich echt Rasistisch an. Wenn du ihn liebst dann ist das so. Liebe kennt keine Unterschiede zwischen  verschiedenen Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann deinen Eltern egal sein. Weil das Bestimmungsrecht dafür haben sie nicht. Sprich ihn persönlich an. Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fox1013b
17.05.2017, 21:30

Streng genommen haben sie das Bestimmungsrecht...bis sie 18 ist...toll ist fiese Einstellung aber nicht...Ich würde den Mann erst mal kennen lernen wollen, bevor ich ihn verurteile...

0

Was möchtest Du wissen?