Ich soll für Vater kochen?

7 Antworten

Es wird dir schon kein Zacken aus der Krone brechen "mal" kochen zu müssen, ansonsten wird entweder aus der Bude geholt oder gehungert.

§ 1619 BGB: Dienstleistungen in Haus und Geschäft

Das Kind ist, solange es dem elterlichen Hausstand angehört und von den Eltern erzogen oder unterhalten wird, verpflichtet, in einer seinen Kräften und seiner Lebensstellung entsprechenden Weise den Eltern in ihrem Hauswesen und Geschäft Dienste zu leisten. 

Gehst du oder dein Vater arbeiten oder beide?

Wer ist jahrelang arbeiten gegangen als du zuklein dafür warst?

Soviel Gejammere wegen nichts, lass dir was leckeres einfallen und bekoche deinen Vater für die 2 Tage, zeig ihn dass du das für ihn gerne machst, und mach es auch gerne. Ich koche für meine Eltern sehr sehr gerne, immerhin haben sie für mich auch alles gemacht als ich noch zu klein dafür war.

Dass sich alles in dir dagegen sträubt, versteht man, wenn man deine Fragen im Bezug auf deinen Vater liest. Dein Vater wird sich nicht ändern. Du kannst nur dich selbst ändern! Frag in einer Beratungsstelle oder beim Jugendamt, was du tun kannst.

Warum kocht ihr nicht gemeinsam?

Das macht sogar Spaß, wenn man zusammen kocht.

Was möchtest Du wissen?