Ich schaffe wahrscheinlich HTL (höhere technische Lehranstalt)nicht, was tun?

2 Antworten

Also ich bin mittlerweile in der 3 Klasse HTL
Glaub mir, mir ging es nicht anders die Schule ist nunmal nicht leicht
Iwi hab ich mich immer mit nem Notendurchschnitt von 2,0 ins nächste Jahr geschummelt
Noch ist nichts verloren du darfst doch nicht schon aufgeben
Bleib einfach dran dann schaffst du es auch

Aber falls es nichts wird dann würde ich am besten ne Lehre mit Matura anfangen
Ist gefühlte 1000 mal besser als ne HAK oder HASH glaub mir^^ und noch dazu hast du dann direkt Berufserfahrung und könntest gegenüber anderen nen klaren Vorteil im Berufsleben haben :)

42

Lehre mit Matura ist vor allem für den Arbeitgeber besser, weil er einem Lehrling bei weitem nicht so viel bezahlen muss wie einem HAK-Absolventen. Mit der HAK kannst du aber immerhin studieren (oder musst es fast schon sogar).

Bei der HASCH gebe ich dir recht, die ist verlorene Zeit.

0

Wenn du die 1. Nicht schaffst, probiers bei ner HAK/HASCH, wenn dir das besser gefällt.

HAK, einige Fragen dazu - weil ich in 1 Fach negativ bin, Zeugnis, etc

Hey liebe Community, gehe in die 1. Klasse der HAK und stehe in Französisch auf einen 5er... So, morgen (Freitag) hab ich eine Nachprüfung..., nur ich glaube dass ich die nicht schaffen werde, hatte wenig Zeit zum lernen... in dieser Woche hatten wir 3 Tests :/

Meine Klassenvorständin meinte, dass ich mich entweder jetzt nachprüfen lassen kann, oder im Herbst wenn das neue Schuljahr beginnt

Wenn ich nun morgen die Nachprüfung verhaue, bekomm ich dann überhaupt ein Zeugnis? Oder muss ich warten bis ich die Nachprüfung im neuen Schuljahr geschrieben habe?

Darf ich überhaupt eine Nachprüfung im Herbst schreiben, wenn ich schon eine in diesen Schuljahr hatte und die negativ war? (bzw. morgen hab ich sie, und die wird negativ..)

Und falls ich eine im Herbst dann schreiben darf, ich aber HTL gehen will, wie läuft dass dann ab? Kann ich die Nachprüfung in der HAK im Herbst schreiben, dass ich ein Zeugniss bekomme, und dann muss ich ja nicht weiter HAK gehen... aber darf ich das überhaupt? Hieß ja nachprüfung im neuen Schuljahr Thema: 1. Schuljahr (stoff) aber wenn ich dann nicht mehr HAK gehe wie soll das dann gehen?

wird in der HTL auch BWL (Betriebswirtschaftslehre) und RW (Rechnungswesen) unterrichtet? Mein Freund meinte ja, aber das ist ja eine IT Schule, EDV, Pc usw... und ist die HTL schwieriger als die HAK? Hak macht mir ja keine Probleme.. nur Französisch :/

Noch etwas... Wenn ich nun ein Zeugnis bekomme von der HAK, und dann HTL gehe, und da 6 monate halt mal schau ob es zu schwierig ist oder ob ich es nicht verstehe (HTL soll ja schwer sein) kann ich dann nach 6 monaten ( Semester) wieder zur HAK wechseln? 6 Monate würden mir dann fehlen, hätte aber ja die 1. klasse abgeschlossen, und würde dann halt so in der 2. klasse 2. semester einsteigen, in der 1. Klasse bekamen wir einen neuen Schüler, der war 6 Monate HTL und ist dann HAK gewechselt, direkt in die 1. klasse eingestiegen, und bekommt nun jahreszeugnis

diese Nachprüfung ist so mit Formular usw vom Gesetz her... 1x im Jahr darf man das in 1 Fach, also daher auch die Frage, wenn ich mich jetzt prüfen lasse und das verhau, ob ich mich dann im Herbst überhaupt prüfen lassen darf (neues Schuljahr) weil keine Ahnung ob die Lehrerin meinte entweder jetzt oder später, oder halt beides...wenn mans 1. verkackt

...zur Frage

Was sind die besten Lern-Taktiken?

Hi,

vermutlich wurden ähnliche Fragen schon öfters gestellt, aber was sind denn nun eigentlich gute Lern-Taktiken?

Ich habe bei mir das Problem, dass ich zwar meine Hausarbeiten für die Uni sehr ausführlich mache und dabei auch viel lerne, aber sobald es um die Klausuren geht, stellt sich bei mir eine Blockade ein. Ich fange ca. 3 Wochen vorher an zu lernen, aber immer nur ein kurzes Stündchen, dann mache ich wieder was anderes. Am nächsten Tag sage ich mir dann "ach, du warst ja gestern schon so "fleißig", heute machst du wieder Pause. Am Dritten Tag sage ich mir dann meistens "Ach, du bist doch am ersten Tag schon fast fertig geworden, da kannst du am letzten Tag nochmal kurz drüber schauen!" und dann bekomme ich 2 Tage vor der Klausur Panik, weil ich nahe zu gar nichts gemacht habe.

Ein richtig großes Problem ist, dass ich alle meine Unterlagen für die Uni komplett auf meinem PC habe. Außerdem brauche ich ihn auch um zwischendurch etwas nachzulesen. Und ausdrucken kann ich nicht alles, das wären ca. 1000 Seiten (alle Fächer zusammengerechnet) pro Semester. Allerdings ist das Problem, dass ich dann spätestens, wenn ich etwas im Netz für die Uni suche, immer auf andere Seiten ausweiche. Dann fällt mir ein, dass ich doch schon seit Jaaaahren wissen wollte, wie viele Haare eine Maus hat.... hust räusper. Naja, oder so ähnlich. Jedenfalls lenke ich mich ab und wenn ich dann irgendwann wieder auf die Uhr schaue, sind 2-3 Stunden vergangen.

Wie geht man gegen so etwas an? Ich habe schon diverse "Belohnungs-Systeme" probiert, allerdings schreit mein Kopf dann alle 5 Sekunden "ich will jetzt die Belohnung, ich will jetzt die Belohnung". Und so weiter.

Außerdem sitzt mir noch ständig meine Mutter im Nacken, die mir bereits 2 Monate vor der Klausur täglich sagt "lern endlich, lern endlich". Und jedes Mal, wenn sie mir das sagt, falle ich in mein jugendliches, bockiges Schema zurück und will nicht mehr. Ich hab ihr auch schon gesagt, dass sie es mir nicht ständig sagen soll, weil ich dann erst recht nichts mache, weil es mich unter Stress setzt, aber das bockt sie natürlich nicht.

Also: Wie kann ich meiner Mutter erklären, dass sie mich nicht unnötig noch mehr stressen soll? Und wie schaffe ich es konzentriert und am Stück zu arbeiten?

...zur Frage

Angst vor der Zukunft, keine Pläne!?

Hi. Ich bin 14 (fast 15) und besuche die 9. Klasse eines Gymnasiums. Ich mache mir Sorgen um meine Zukunft, denn ich weiß nicht was ich später werden soll. Ich bin mir nichtmal sicher ob ich das Abitur machen soll, oder wie mein Bruder 10 Jahre Schule und dann eine Ausbildung.. Natürlich würde ich, wenn ich Abitur mache, danach studieren. Aber ich Zweifel daran das ich das schaffe.. Ich lerne viel für die Schule aber verstehe vieles einfach nicht so schnell wie die anderen, und hole das dann Zuhause nach. Also an Fleiß fehlt es mir nicht, aber intelligenz vllt.. Ich finde darum das Gymnasium echt anstrengend. Ich lerne lerne und bekomme schlechte Noten.. (Durchschnitt 2,8). Ich glaube nicht das ich ein Studium packe :(. Meine Mutter sagt mir immer ich soll dass machen (Abi und Studium), damit sie stolz ist und ich einen guten Beruf habe (sie hatte damals die Möglichkeit nicht). Was mich noch ein bisschen stört, ist, das wenn ich Abitur abgeschlossen habe bin ich fast 19, und dann noch Studium (sagen wir mal 5 Jahre?), dann bin ich 24.. Und ich will möglichst früh auf eigenen Beinen stehen.. Gibt es da andere Möglichkeiten ?? Und noch was, fast das schlimmste : ich hab keinen Plan, welchen Beruf ich ausüben möchte.. Damals war es Tierarzt, zwischendurch Modedesigner, dann Architekt .. Wobei ja viele arbeitslos sind hab ich gehört? Ich kann nicht gut auf Leute zugehen, bin sehr schüchtern, aber könnte mir auch vorstellen mit Menschen zu arbeiten (sozialpädagogik zB), wobei ich dafür offener werden muss.. Ich liebe es zu zeichnen und selber Sachen herzustellen (Schmuck, allg. Handarbeit). Habt ihr vllt eine Idee welcher Beruf mir stehen würde? Und könnte ich evtl sogar mein Hobby mit Beruf verbinden?? Uund noxhwas.. Ich habe große Angst davor, arbeitslos zu werden später. Das ich, obwohl ich vielleicht studiert habe, keine Arbeitsstelle finde. Ich hab so große Zweifel.. Ich freue mich wenn sich jemand den Text durchgelesen hat und antwortet :) Danke

...zur Frage

Wie lerne ich am besten im Trab zu treiben und sitzen zu bleiben?

Also meine Freundin hat eine Reitbeteiligung bekommen, und sie gibt mir oft "Reitunterricht". Sie bringt mir gerade das Reiten im Trab bei. Ohne treiben schaffe ich das schon relativ gut sitzen zu bleiben aber wenn ich dann treiben soll wird mir das viel zu wackelig und ich bekomme es einfach nicht hin...:( War das bei euch auch so? Und habt ihr ein Paar Tipps wie das besser klappen könnte?

Dankeschön für die Anworten LG Philline :)

...zur Frage

Wieso bekomme ich keine Liegestütze hin?

Ich trainiere 2mal in der Woche mit Hanteln, bin etwas muskulös, ABER ich bekomme nicht mal 10 Liegestütze hin, woran liegt das?

Und wie lerne ich die am besten? Z.B Das ich 50 am Stück schaffe.

...zur Frage

Wie Eltern erklären das man die Klasse WIEDERHOLEN möchte und nicht Quali machen will?

So hallo zuerst alle miteinander.

Zuerst mal zu mir. Ich bin 16 Jahre alt und wohne in Österreich. Mein Vater arbeitet bei der Post und hat Tischler gelernt und meine Mutter in einem Kindergarten. Mein Bruder besucht die Neue Mittelschule und hat NUR einser. Die SCHLECHTESTE NOTE die er je geschrieben hat ist eine fucking 2!

Meine Schullaufbahn: Noch nie sitzen geblieben, in der Hauptschule immer 3er in der ersten Leistungsgruppe. Ich lerne schlecht und brauche immer genaue Anweisungen WAS ich lernen soll. Z.b.: In Biologie Seite 1-15. (Schreibe jetzt in Geschichte auch immer gute Noten)

Nach der Hauptschule ging ich in die HTL für IT und war dort für 2-3 Monate. Danach wechselte ich mit einem Freund (welcher jetzt sitzen geblieben ist) in die 1. Klasse HAK.

Ich schaffte es danke meiner HTL Lehrerin in Mathematik einen 3er im Halbjahrszeugnis zu bekommen da wir die Themen in der HTL schon durchgemacht haben. (Ps.: Unser Mathe Lehrer hat Null Bock auf den Unterricht und erklärt fast garnichts bringt aber schwere Schularbeiten. 3er bei dem ist fast wie ein 1er! Es ging schon viel gegen Ihn schon vor mehreren Jahren. Brief an das Bildungsministerium Petitionen von Eltern, Beschwerden, usw.) In Italienisch (das Fach das ich am Meisten hasse!) habe ich gerade noch mit einem vierer Bestanden (Dank den Vokabeltests).

Jetzt in der Zweiten sind praktisch nur die Assozialien bis auf 2-3 Leute aufgestiegen (diese Art von Leuten die dich auslachen weil man ne schlechte Note hat beziehungsweise immer blöd fragen: "Na na was hast ha ha???") Mein Freund ist leider sitzengeblieben genauso wie 2-3 andere gute Freunde. Ich verbringe fast GAR KEINE Zeit mit meiner Klasse bin aber nicht unbeliebt. Meist bin ich immer bei meiner alten Klasse welche mir sehr gut gefällt. Habe dort noch dazu neue Freunde die erst angefangen haben gefunden. So. Jetzt habe ich in Mathe einen 5er wegen dem Lehrer und in Italtienisch auch weil ich es NULL kapiere.

PLAN FÜR DIE ZUKUNFT: Wiederholen. So hart es klingt aber ich möchte die Ferien damit verbringen den Italienisch Stoff der ersten aufzuholen um dann nochmal zu versuchen. Da meine Eltern aber davon ausgehen das ich den Quali mache (weil es ja eine "Schande" wäre wenn der älteste sitzen bleibt) muss ich mir was einfallen lassen. Mein Vater meint jedes mal wenn ich sage ich möchte wiederholen "Das sind nur verlorene Jahre mein Sohn" obwohl es mir dann auch besser gehen würde.

Ich hoffe Ihr könnt mir iergendwie helfen wie ich es erklären kann damit sie mich nicht gleich umbringen und im Garten verscherren.

Stimmt doch ab was ihr machen würdet ;)

Mit freundlichen Grüßen DarkBrony

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?