Ich schaffe es nicht, ich bin zu schwach...

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bin grad auch in der Oberstufe (jetzt gerade zum Glück Ferien). Ich weiß ganz genau wie du dich fühlst! Was du machen kannst, ist mit deinen Lehrern reden und erklären dass du gerade viel Stress hast und vielleicht deine Referate etwas später halten möchtest. Die Lehrer werden bestimmt Verständnis zeigen.

Um dir Stress zu ersparen solltest du dir Sachen aufteilen. Für Klausuren schon am Wochenende davor lernen und nicht ein Tag vorher. Und falls du was nicht verstehst, nachfragen! Das ist sehr wichtig. Wenn du fragst, zeigst du dem Lehrer dass du zuhörst und mitdenkst UND dass du weißt wo du noch deine Schwierigkeiten hast.

Mit den Hausaufgaben: Mach sie falls möglich noch am selben Tag. So sparst du dir viel Stress.

Hoffe Ich konnte bisschen helfen! :)

Ich würde mal mit deinem Klassenlehrer darüber reden. Der kann dir bestimmt weiter helfen. Mit irgentjemandem musst du reden. So war es auch bei mir. Ich bin dann zu meinem Klassenlehrer gegangen(kannst auch zu einem anderen lehrer gehen dem du vertraust) dann hat er mir alles nochmal in einer stunde erklärt und nun ist es wie immer. Das schaffst du schon.

Manchmal muss man sich eben selbst korrigieren, wenn man merkt das man sich zu hohe Ziele gesetzt hat. Ein niedrigeres Ziel ganz zu erreichen ist besser als eine hohes niemals.

Ich will aber nicht zu denen gehören, die die Schule abbrechen und dann zu BurgerKing gehen, weil sie so schnell nichts finden.

0
@LyannAmiliaP

Sagt ja keiner das du total abbrechen musst. Du kannst ja versuchen einfach nur auf das Fach-Abi zurückzugehen.

0

Wichtig wäre tatsächlich, mit jemandem darüber zu sprechen - vor allem mit jemandem, der Dir auch tatsächlich helfen kann. Zum Beispiel ein Lehrer, dem Du vertraust; die meisten Lehrer sind ganz verständnisvoll und hilfsbereit, wenn sie spüren, dass es jemand wirklich versuchen will.

Wenn sich bereits versäumte Arbeiten angehäuft haben, musst Du irgendeine Basis für einen neuen Start finden; das geht nicht, wenn Du immer weiter irgendwelche Altlasten vor Dir herschiebst. Außerdem wirkt es auch sehr entmutigend, wenn man ständig daran denkt, dass man eigentlich viel mehr erledigen müsste. Vielleicht lassen sich Lehrer darauf ein, dass Du ein Referat zurückstellen kannst oder ähnliches.

Nimm einfach Deinen Mut zusammen und sprich mit einem darüber; solange Du selbst noch das Gefühl hast, dass Du es ja eigentlich willst, kannst Du es mit etwas Hilfe auch schaffen. Ich habe in meiner Schulzeit auch so einen Durchhänger gehabt und viel zu spät ein solches Gespräch gesucht - das hat vieles schwerer gemacht.

kenn ich. bei mir lags daran das ich mir immer alles auf einmal vorgenommen hab und irgendwann so verplant und überstresst war das ich total depresiv war. lass dir zeit, und mach auch mal eine pause du schaffst das schon(;

Was möchtest Du wissen?