Ich schäme mich in Muttersprache zu reden.

9 Antworten

ch würd es gut finden wenn du deine Muttersprache ab und zu weiter sprechen würdest :) immerhin kannst du russisch nicht so wie ich. es ist eine tolle sprache ud was willst du eigentlich ? Du musst dich nicht schämen nur weil du mit akzent sprechen tust. Also bitte rede ab und zu russisch vilt. hilft es dir ja einfach auf russisch witze machst oder ähnliches die deine freunde und dich selber zum lachen bringen. viele sprachen eig. sogar alle haben akzent sprich mal bayrisch :D das klingt echt komisch wenn man das hört als z.B. Hesse :) Aber das ist Normal also musst du dich nicht schämen ;)

Bin etwas durcheinander gekommen :) hoffe ich konnte dir helfen ;)

Meine Französisch Lehrerin hat auch Akzent beim sprechen.

Das ist doch egal das du akzent hast, haupstsache ist das du dich überhaupt verständigen kannst. Heut zu tage ist es fast überall so je mehr sparchen du sprichst um so leichter findest du einen Job. Sei stolz drauf und lerne während deines Urlaubs. Das was du im Urlaub lernst kann dir keiner mehr nehmen ;)

Ich finde du solltest keine Angst davor haben russisch zu reden. V.a. nicht mit deiner Familie. Ich kenne eine russische Familie, die, selbst wenn ich bei ihnen bin, manchmal russisch miteinander reden. Für mich hört sich dass toll an, da ich auch immer gerne wissen möchte, was sie jetzt sagen und ich staune immer darüber, wie toll sie das können (Kinder in Deutschland aufgewachsen). Mich stört auch der Akzent nicht. Also mach dir keinen Kopf, du bist wer du bist und dazu nicht die/der einzige. Wenn du unbedingt den Akzent weghaben willst, ich glaube es gibt Kurse, die angeblich Akzente entfernen können, weiß aber leider sonst auch nicht mehr.

Ein Leidensgenosse! :D Gleiche Sprache, gleiches Problem. Vor ein paar Wochen bin ich dann über meinen Schatten gesprungen und hab dann doch mit meiner Mutter russisch sprechen geübt (hat 10 Jahre überwindung gekostet (10 weil ich bis zum alter von 6 russisch gesprochen habe) :'D). Es hat sich herausgestellt, dass mein Akzent doch nicht so gravierend ist, wie ich immer dachte, klar merkt man's. Aber wenn ich nicht übe, wird es niemals besser! Üben üben üben!

Was möchtest Du wissen?