Ich möchte mir meine Zunge spalten lassen & mein Freund ist dagegen? Ich brauche Rat...

5 Antworten

  • Du sagst ja selbst, man muss dich so nehmen und lieben, wie du bist und für das, was du bist.
  • Die gespaltene Zunge wird zu dir dazu gehören. Deine Entscheidung, dein Geschmack, deine Einstellung, dein Leben. Genau das dürfen andere doch dann eben auch mögen oder nicht mögen. Eine gespaltene Zunge ist schon eine recht krasse Veränderung und natürlich wird JEDER dazu eine Meinung haben, eben mit SEINEM Geschmack, seiner Einstellung, seinen Vorlieben. Genau das musst du auch akzeptieren! Toleranz funktioniert nur in beide Richtungen: Du machst, was du willst, aber andere dürfen darüber auch denken, was sie wollen.
  • Deine gespaltene Zunge wird JEDEM auffallen und JEDER wird dazu eine Meinung haben. Du musst akzeptieren, dass dies so ist und anderen Menschen ihre Einstellung dazu zugestehen. Sehr viele Menschen werden eine gespaltene Zunge stark abstoßend und hässlich finden. Das ist ihr gutes Recht.
  • Dein Freund liebt dich, aber die gespaltene Zunge wird ein wichtiger Teil von dir sein und ob er dich dann noch wirklich so toll finden und annehmen kann, weiß man nicht. Niemand kann beeinflussen, in wen er sich verliebt oder was ihn anmacht oder abstößt. Wenn es ihn abstößt, wenn er es einfach nicht leiden mag, dann wird er dieses Gefühl nicht einfach abstellen können -- genauso wenig wie man sich entscheidet, jemanden zu lieben, kann man sich entscheiden, irgendwas toll zu finden, das einen abstößt. Auch damit musst du leben!
  • Ich kann im übrigen wirklich nicht nachvollziehen, wie einen Meinungen anderer Menschen grundsätzlich egal sein können. Der Mensch ist ein soziales Tier und von der Gemeinschaft abhängig -- von Eltern, Familie, Partner, Kollegen, Freunden und so weiter. Natürlich sollte man Selbstbewusstsein haben, natürlich muss man sich nicht nur nach anderen richten, sondern sein eigenes Leben führen. Aber zum Beispiel, ob einen andere gern haben, ob sie einen respektieren, alles für einen tun würden, dich lieben, wertschätzen, beschützen.... das kann einem doch nicht völlig egal sein?! Oder auch dein Ruf zum Beispiel... wer gilt gerne als unzuverlässig, als Betrüger, als Lügner oder dergleichen?! Wäre dir das egal? Wohl kaum! Natürlich möchte man von anderen respektiert und wertgeschätzt werden, oder? 
  • Zurück zum Zungenspalten: Die meisten Menschen wird das abstoßen. Kann dir egal sein. Sollte es aber nicht. Dein Leben lang wirst du Menschen begegnen, die dich eben noch nicht kennen und sich ein erstes Bild machen. Die meisten wird die gespaltene Zunge beeindrucken. Sie wird plötzlich im Mittelpunkt stehen. Nicht das süße Lächeln, nicht die intelligente Bemerkung, nicht die tolle Figur, nicht die hilfsbereite Art. Du wirst "das Mädchen mit der gespaltenen Zunge sein". Überall. Die "Kollegin mit der gespaltenen Zunge", nicht das "pfiffige Mädchen aus der Buchhaltung" oder so. Denk drüber nach. 

Ich denke du könntest es genauso bereuen, wenn du es nicht tust. Letzten Endes muss man zu seinen Entscheidungen stehen. Ich denke allerdings, wenn du bereits jetzt Piercings und Tattoos hast, werden sich dein Freund und eventuell auch seine Eltern irgendwann auch an eine gespaltene Zunge gewöhnen können. Vielleicht ist das nur die erste Abwehrreaktion. Letzten Endes ist es dein Körper und deine Entscheidung...Und ganz ehrlich, wenn dich dein Freund deswegen verlässt ist es mit der Liebe meiner Meinung nach auch nicht so weit her.

Hallo Tragosso,

würdest du das bei bei deiner/em eigenen Freund/in auch so locker sehen?

Denn eine gespaltene Zunge kann im privaten sowie im Besonderen in" beruflicher Hinsicht"  Ausgrenzungen auslösen.

VG

0
@sehoh

Klar würde ich das. Und das obwohl weder ich noch mein Partner gepierct sind. Und ich habe nur ein Tattoo am Arm.

0

Oh wow.. wenn er deswegen Schluss machen würde.. dann sei froh dass du ihn los bist! Weil dann liebt er dich nicht so wie du bist (und du bist du, mit oder ohne gespaltener Zunge!!).

Dass seine Eltern sich davon beeinflussen lassen würden.. gut die sind wahrscheinlich vom alten Schuss.. aber wenn du nicht gerade in der Anfangszeit (wo es schonmal vorkommen kann dass man lispelt) bei denen aufkreuzt und zurückhaltend sprichst, bemerken die es bestimmt gar nicht. Und wenns denn ein paar Wochen später heißt "oh was ist das denn?!" müssen die sich eingestehen dass du immernoch die gleiche Person bist :)

Was möchtest Du wissen?