Ich möchte mir eine Leggins von Yakuza kaufen, was ist die Aussage dieses Modelabels?

5 Antworten

Also ich kenne diese Marke am ehesten als "Trottel-Marke", wurde teils übrigens auch schon in den rechtstendenziösen Kreis eingeordnet (analog zu Thor Steinar). Allerdings hat sich das Label selbst wohl deutlich von "rechts außen" distanziert.

Für mich ist's jedenfalls ein Label, von dem ich mir nichts in den Schrank hängen wollen würde.

ich möchte aber vermeiden, eine Aussage in die Öffentlichkeit zu tragen

Glaubst Du tatsächlich, irgend jemand würde sich Gedanken darüber machen, wie Du zur Yakuza stehst, wenn Du diese Hose tragen würdest?

7

vielleicht nicht! Aber ich kann mich nicht so einfach davon frei machen, irgendeinen Slogan öffentlich zu tragen, wenn der evtl. tief gegen meine innere Überzeugung stehen würde. Wäre dir das egal?

0

Ob Yakuza oder nicht -> ob man mit dem Spruch auf den Leggins herumlaufen will ist ja auch noch eine Frage. 

Wo trägst du den Spruch mit dir herum? In der Schule? Beim Besuch der Verwandtschaft? Bei der Arbeit? Oder nur abends wenn es zum Hotten geht?

7

naja, ich bin selbständig in der IT und arbeite von zu Hause aus, im Grunde beim Einkaufen, Spazierengehen, Zu Hause:), überall... Ich möchte mich auch schon länger nicht den ungeschriebenen gesellschaftlichen Zwängen anpassen, die mich im Grunde doch einigermaßen nerven und die Kleidung zu unterschiedlichen Anlässen variiert mit zunehmendem Alter bei mir immer weniger, weil ich zu 99% trage, was mir gefällt. Dennoch möchte ich niemandem vor den Kopf stoßen, schon gar nicht unbewußt. Daher meine Bedenken / Frage.

0
39
@niki2011x

Manche können sicherlich mit dem Begriff "Yakuza" schon nichts anfangen. Die denken auch "Nirvana" oder "Metallica" sei ein Modelabel, welchee es jetzt neu bei H&M gibt (oder war's New Yorker?). ;)

Die Bedeutung der in englisch geschriebenen Wörter können jedoch erfasst werden und kommen u.U. nicht ganz so gut an. 

Habe die Leggins bei eBay gefunden. Wenn es dir "nur" um Camo geht -> da gibt es auch Alternativen. Wenn es aber mit dem Schädel und Yakuza sein soll, dann musst du mit dem "F*ck..." leben. :(
_____

Ich habe ein ähnliches Problem bei Motorradbekleidung. Auffällige Bekleidung (optisch gut auf die Distanz wahrzunehmen) war einige Zeit lang immer mit irgendwelchen Aufnähern verziert. 

Da man keine Marken verwenden durfte/wollte (Lizenzgebühren) waren erfundene Motive und Schriftzüge dabei. 

Ich möchte nicht mit "German Racing Crew", "ride fast die young" oder an das Colour eines MC angelehnte Rückengestaltung herumfahren. 

Andere fahren auf sowas total ab (wobei das mit dem Colour evtl. zu Problemen führen könnte...).

0

Was möchtest Du wissen?