Ich kann mit meinen Hund nicht rennen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe noch nie gehört das man eine Leine mit Essig einsprüht. Entweder ging dieser erziehungs Trend total an mir vorbei oder es ist von Grund auf eine dumme Idee das zu tun.

Wie alt ist euer Hund? Und hat er das von Anfang an gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann müsst ihr mit ihm in eine Hundeschule. Ein Hund hat nicht am Besitzer hochzuspringen oder nach der Leine zu schnappen, sowie man mal anfängt zu schneller zu laufen als gewöhnlich. Was ist das für ein Hund, welche Rasse? Wie alt? Sowie er das macht, müsst ihr laut sagen "Aus". lg Lilo


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es zwei Möglichkeiten, entweder ist der Hund frech und respektlos oder aber er will nicht rennen und versucht euch davon abzuhalten.

Springt der Hund hoch, lass sofort  kommentarlos deinen Arm runter sausen. Das tut deinem Hund nicht weh, Hunde spiele untereinander auch sehr grob und knallen heftig aufeinander.  Will der Hund nicht rennen, was bei so einem schwergewichtigen Hund eher zu erwarten ist, lasst das Rennen. Gerade Mischlingshunde haben oft Gelenksprobleme und Schmerzen. Niemals aber kann man tolerieren, dass ein Hund einen Menschen anspringt, das ist einfach zu gefährlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatten wir auch. Achte mal auf die Körperhaltung ob er es als Spiel sieht oder ob er damit Aggression ausdrückt. Wenn er es als spiellied müsst ihr einfach stehen bleiben und Aus sagen. Falls es mit Aggression zusammenhängt solltet ihr in eine Hundeschule gehen. Mit viel Übung wird das schon. viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Jahr alt. Der Hund will spielen.

Besorge dir einen Wurfball ( so einen zum weg schleudern) und spiel mit ihm ne halbe Stunde, damit er etwas ausgelasteter ist. Und versuche dann mit ihm zu joggen.

Essig auf die Leine !? Hab ich ja noch nie gehört. Und was ist das für eine Hundeschule, die da nicht helfen kann ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Libelle11
29.11.2015, 10:06

Und lasse ihn immer wenn er hoch springen will sitz machen. Das schaffst du am besten wenn du mit dem Finger Richtung Boden zeigst und gleichzeitig " sitz" sagst. Du mußt das aber Konsequent durchziehen. ( er kennt doch das Kommando Sitz ? )

0
Kommentar von BlueFlower02
29.11.2015, 10:26

die Hundeschule hat uns das empfohlen also essig an die Leine!

0

Ich fürchte das Ihr in der Hundeerziehung so einiges verpasst habt.... Essig an die Leine?? OMG!
Versucht es mal mit ner Hundeschule und bekommt erst einmal ein Gespür für den Hund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich würde es mal mit einem Kurzführer, das heißt einer sehr kurzen Leine probieren und Häpchen oder Quitschtier. Auf jeden Fall sollte seine Aufmerksamkeit dann nur auf den Führer ruhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser Hund ist 1 Jahr und ein Staffordshire BullterierMix! In der Hundeschule konnte man uns auch nicht helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
29.11.2015, 09:45

Dann heißt es ne andere Hundeschule suchen die fähig dazu ist oder nen privaten Trainer. Alleine werdet ihr das vermutlich nicht in den Griff bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?