Ich habe wahnsinige Angst!

5 Antworten

Es ist ganz normal dass sie dich beißen will, da sie vermutlich bereits das futter gerochen hat und jz quasi im blutrausch ist. Gib ihr ein wenig zeit sich zu beruhigen und wasch dir die hände, bevor du es erneut versuchst. Sie wird sich bald wieder beruhigt haben.

Und in Zulunft: entweder auf paarhaltung von schlangen verzichten oder zuerst tiere trennen und dann futtertier anfassen. Du kannst die Tiere auch gemeinsam im terrarium füttern, aber musst bei beißereien sofort eingreifen z.b. mit einem stöckchen die tiere trennen. Sobald eine ihre beute umschlingt, sofort zweites futtertier rein, die zweite schlange wird sich dann auf das neue konzentrieren. wenn du große angst hast, kannst du auch handschuhe nehmen. Der biss von kornis ist übrigens lächerlich und tut gar nicht weh ;)

ich wurde von meiner korni mal regelrecht gefressen und habe es erst gar nicht gemerkt, bis ich dann die feuchte im maul gespürt habe, und dann hab ich gesehen dass sie meinen ganzen zeigefinger verschlingen wollte😂 hab sie dann natürlich sehr vorsichtig um die zähne nicht abzubrechen ihren kopf von meinem finger gelöst

1

Kornnattern sind Wildtiere, und sie haben ihren natürlichen Instinkt, ist zwar blöd, dass sie dich beißen wollen, aber dass wird sich in der Zeit legen-stelle die Frage trotzdem mal in einem Reptilienforum, dort wird dir evtl. besser geholfen als hier

angst vor dem zu pflegenden tier ist denkbar ungünstig. in diesem fall solltest du tatsächlich überlegen, die schlange/n in kundige hände abzugeben und dich nach einem tier/einer art umzuschauen, die besser geeignet ist. vorherige information ist natürlich immer das A und O.

guck mal hier: www.terraon.de

dort bekommst du sicher auch tipps, wie du mit der "aggressiven" schlange umgehen kannst, was der grund für die aggressionen sind etc.

Hey,

Ich glaube solch eine Frage ist besser in einem Forum zu stellen, wo die Halter alle Schlangen haben und sich besser auskennen ;-)

Google doch mal nach so einem Forum, die können dir da sicher weiterhelfen.

Liebe Grüße, Flupp

Hallo. Man sollte Schlangen nie zusammen füttern, weil sie sich dabei gegenseitig verletzen könnten. Es kann sein das sich Ihr agressives Verhalten einen Tag nach der Fütterung wieder legt.

Aber: Kornnattern bzw. Nattern allgemein sind häufig "agressiver" als beispielsweise Königspythons. Das heisst, du musst lernen, wann Sie Ihre Ruhe haben wollen und das so hin nehmen. Ausserdem sind Schlangen keine streicheltiere, im gegenteil, Sie mögen es nicht "gestreichelt" zu werden. Ich empfehle dir, dir Zeit zu nehmen um Ihre Verhaltensweisen besser kennen zu lernen. Ausserdem solltest du sie an Berührungen gewöhnen. Nimm sie einmal am Tag raus und tu sie direkt in einen Anderen Behälter. Versuche dabei nicht hecktisch zu werden. Du solltest ausschließlich ruhige Bewegungen machen. So gewöhnt sie sich an dich. Das ist wichtig, denn du musst ja auch das Terrarium säubern und Sie zum Füttern trennen.

Nach einigen Malen kannst du Sie dann schon etwas länger in der Hand behalten. So lernst auch du den richten Umgang mit Ihr. Sobald sie nervös wird, sofort aber nicht hecktisch wieder ins Terrarium packen.

Viel Erfolg dabei

Einerseits sagst du Reptilien sind keine Streicheltiere und man soll sie nehmen wie sie sind, und andererseits rätst du dazu dass sie die schlange an sich gewöhnen soll durch rausnehmen und halten. KEINE Schlange gewöhnt sich an einen menschen. das herausnehmen ist stress, dass die schlange irgendwann einfach kein kontra mehr in der hand gibt, zeugt von müdigkeit und gebrochenen willen sich weiter zu wehren, die schlange beruhigt sich nicht, es ist weiterhin für sie stress.

Was du hier empfiehlst ist eine art, wie ein mensch sich an eine schlange gewöhnen kann. Ich frage mich wirklich wieso sich jmd sensible Tiere anschafft, wenn er doch angst davor hat.

0
@Kriegspandemie

Es wird weder Mensch noch Tier etwas anderes übrig bleiben als sich an Berührungen zu gewöhnen! Was ist, wenn das Tier krank wird? Wer nimmt es dann raus und bringt es zum Tierarzt?

Richtig, die Halterin oder der Halter. Dem entsprechend sollte die Schlange zumindest daran gewöhnt sein unter gewissen Umständen raus genommen zu werden, ohne dabei die Hand zu attakieren die Ihr helfen will!

So ist das eben wenn Mensch Tiere hält...

0
@jemandzehage

Also das kommentar von jemandzehage kann ich nur zustimmen!

aus eigener erfahrung bringt es was wenn du sie jeden tag einmal rausnimmst!! der schlange wird es auch nicht streßig wenn du keine hektick machst.. aber nur wenn du auch weißt wie.. wenn du nicht sicher bist dann beißt sie und wird nervös!!! du musst entschlossen an sie ran von oben drauf mit der hand und sie rausziehn nicth schnell...! sobal sie auf der hand ist beißt sie normal nichtmehr!!

0

Was möchtest Du wissen?