Ich habe noch niemals gelogen schafft Ihr das auch: ein Leben in Ehrlichkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist ganz einfach, wenn man mit sich im Reinen ist. Das heißt natürlich nicht, dass auch jeder eine Antwort bekommt, der etwas fragt. Dass du noch nie gelogen hast, ist unglaubwürdig, denn man geht berechtigterweise davon aus, dass jeder bei etwas lügt bevor er so reif ist, sich überhaupt dazu entscheiden zu können, nicht mehr zu lügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Asperergia
18.02.2016, 02:27

Vielleicht hast du recht aber ich bin einfach so und kann nicht lügen bin asperger autistin grüssi

0

Hallo Asperergia,

da kann ich Dich nur bewundern!

Da musst Du ja in Dir ein glasklares Bild von Deiner Welt und Deinem Wollen haben!

Da können Dir die Gedanken und Gefühle der anderen gar nicht in die Quere kommen!

Nun können die medizinischen Fachleute ja auf Deine Krankheit verweisen:

Als „Aspergerin“ fehlt Dir die angeblich Wahrnehmung  für den Gefühlsausdruck Deiner Mitmenschen.

Der Gedanke, Du könntest sie mit Deinen Worten kränken, kommt Dir gar nicht in den Sinn.

Deshalb kommst Du auch nicht auf die Idee, eine Notlüge zu gebrauchen.

Wie ist es mit diesem Beispiel:

Ich stelle mir vor, Du bist eine Ärztin, die weiß, dass ich schon morgen sterben werde.

Ich frage Dich:

"Frau Doktor, können Sie mir wirklich gar nicht mehr helfen?"

Ist es für Dich wirklich ganz unmöglich, mich in dieser Situation anzulügen? -


Eine Welt ohne Lügen – vielleicht ist das ja die Welt die wir alle ersehnen!

Menschen mit Deiner ungetrübten Klarheit in Deiner Bilderwelt sollten sich anstrengen den „Normalos“ mal zu erklären was Sache ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Asperergia
15.04.2017, 03:00

Danke sehr für deine schöne antwort 🌟 Das ist nicht einfach für mich so zu leben wie ich bin. Ich komme nicht gut damit klar das andere Menschen lügen mir ins gesicht ...ich versehe nicht warum? Und ich habe sehr gute intuizion und weis ich wann jemand gelogen hat...

Für mich war das schon immer so = egal ob kleine lüge oder Größe ist das gleiche! Und sogenannten Notlügen ( wer hat über haupt die name erfunden..?)  gibts nicht , weil alle lügen sind gleich schlimm!  Du gibst hier Beispiel mit dem schwer kranken Menschen- Patienten. Ich hatte früher gearbeitet im Krankenhaus auf Intensivstation und kenne das trauriges ,, bild,, von Menschen die Abschied nehmen......und sind nicht bereit zu gehen ...Ich mag dem wort  : To ⏳⌛☁ nicht.

Ich fühle mich nicht krank wegen Autismus, weil das keine Krankheit ist ....nur was anderes die andere nicht verstehen ..oder wollen nicht verstehen..,weil leichter ist zu ignorierten und ablehnen....oder kränken und verletzen diese Menschen  - die schon schwer genug haben. Aber zum Glück gibt auch ganz liebe und mitfühlende Menschen - die mit vollem herzem dabei sind und Hilfen = DANKE ...!!!!!🌹🌷🌸🌻🌼🌈🍀⛅🌅🌄🌞🌍 grüssi

0

Es gibt KEINEN unvollkommenen Menschen, der noch nie gelogen hat! Also, hör' bitte auf zu lügen!!! ;D


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lavendelelf
18.02.2016, 02:22

Es gibt keinen unvollkommenen Menschen, der noch nie gelogen hat.? Also sind alle Menschen vollkommen?

0

Was möchtest Du wissen?