Ich habe mich in eine Transe verliebt

7 Antworten

Hallo zusammen,

das wichtigste wurde hier schon erwähnt. Ich möchte das ganze soweit mir möglich in Kürze zusammenfassen, also erstmal die "technischen" Infos:

  • FzM = TransMANN = Mann! (Steht er auf Männer ist er schwul, steht er auf Frauen ist er hetero, steht er auf beides ist er bi)

Steht eine "Biofrau" (verzeiht mir den Ausdruck, aber ich verwende ihn mal um besser erklären zu können) nur auf Männer und ist mit einem Transmann zusammen (egal wie die Genitalien aussehen - Genitalien machen noch lange kein Geschlecht), dann ist diese "Biofrau" hetero.

Nun das soziale:

"Transe" ist ein ziemlich übles Schimpfwort und wertet den Menschen ab und spricht die Geschlechtsidentität eines TS ab. Als "Transe" werden die "bunten Paradiesvögel" bezeichnet bzw. diejenigen, die gerne von den Medien gezeigt und propagiert werden, denn "normale" Transsexuelle, ehrlich betroffene sind den Medien zu langweilig. Shemales und Co. machen da besser Quote, weil sensationsfähig für die Medien. Und was mich betrifft, ich möchte mit diesen bunten Vögeln, schrillen Transvestiten und Travestiestars und trotzig nach Akzeptanz schreienden .................... (bitte gedanklich passendes Wort einfügen) partout nicht verwechselt werden. - Gibt sie nämlich auch in die andere Richtung, also Richtung Frau-zu-irgendwas. Da ist von schwangeren "Männern" die Rede, von Dragkings (bitte googeln) und weiß der Geier was. Will ich nicht mit verwechselt werden!

Diese sehr wenigen schrillen Leute (sind schon eine Minderheit in der Minderheit) sind es, die groß auffallen und ggf. provozieren (wollen). Darauf wird dann durch die Medien der gesellschaftliche Fokus gerichtet und schwups wird dann alles mit der Vorsilbe "trans" in einen Topf geworfen, ein Einheitsbrei draus gemacht und die gravierenden Unterschiede nicht mehr beachtet. Dann ist alles eine "Transe" und wir alle haben dann "einen an der Klatsche". Schönen Dank auch. Und nochmal: Will ich nicht mit verwechselt werden!

Ich habe das ganze nicht zum Spaß gemacht, es war purer bitterer Ernst, es ging um's Überleben, um Leben und Tod, psychisch gesund werden oder als psychisches Wrack enden. Ich habe Diskriminierung erfahren - eben wegen diesem, pardon, beknackten Einheitsbrei - wurde jahrelang gemobbt, gedisst, beschimpft und angepöbelt (nur weil ich so bin wie ich bin), habe OP-Schmerzen ertragen und in Kauf genommen um endlich glücklich zu werden (ich bin es mittlerweile). Meinst Du so einen Weg geht jemand einfach mal so weil es Spaß macht? "Transen" haben Spaß am Spiel mit den Geschlechterrollen etc., für einen TS ist es aber bitterer Ernst und alles andere als ein Spaß. Pure Notwendigkeit.

Frag mal Deinen Freund was er von dem Wort "Transe" hält.

Zweitens ist es schice egal was andere Leute denken könnten oder wie man die Art eurer Beziehung nennt. Hat niemanden zu interessieren. Wenn Du ihn liebst, dann liebst Du ihn so wie er ist und stehst zu ihm und hinter seinen Veränderungen, die ggf. noch kommen werden. Denn wahre Liebe ist bedingungslos. Knüpfe ich meine Liebe an Bedingungen, will ich nicht lieben sondern nur manipulieren, meinem Gegenüber ein schlechtes Gewissen bereiten und meine eigene Bequemlichkeit aufrecht erhalten. Wahre Liebe ist das nicht.

Gehe mal in Dich und denk mal drüber nach und mache mal eine innere Positionsbestimmung. Wo befindest Du Dich, wie stehst Du dazu, wie gehst Du damit um.

LG transeltern

Nachtrag:

Ein transsexueller Mensch verändert sich nur wegen sich selbst und nicht für andere, bitte nicht mit Transgendern im engeren Sinne verwechseln.

0

Ich wusste doch gar nicht dass das So eine schlimme Beleidigung ist! :'( Ich liebe ihn wirklich...ich würde für ihn ins Feuer rennen...ich merke durch die Kommentare hier immer mehr wie stark ich verliebt bin!

0

Für was brauchst du Hilfe?? Verliebt sein ist doch was schönes und da ist es doch egal wen man liebt

Am besten lässt du ihn in Ruhe. Er hat etwas besseres als dich, der ihn so extrem abwertend beleidigt verdient.

Das war ja nicht so gemeint...ich liebe ihm wirklich! Aber es ist verdammt schwer

0
@sweetie1608

Tja, dann solltest du mal dein Köpfen anstrengen und überlegen, ob er mit dir zusammen sein will, wenn du ihn so aufs übelste beleidigst.

0

Wie du damit umgehen sollst? Wie würdest du damit umgehen, wenn du dich in einen normalen Jungen verliebt hast? Handle einfach genauso!!!

Ist doch total egal, welche Organe er hat, wirklich! Wie du damit umgehen sollst: So normal wie möglich!

Was möchtest Du wissen?