Ich habe meine Freundin 4 Monate betrogen obwohl ich sie liebe und alles okay war, kann ich sie zurückgewinnen?

18 Antworten

Ich hab deinen Text nichtmal zuende gelesen! Du sagst du liebst sie über alles und alles war toll, betrügst sie aber! Da ist die logische Konsequenz die Trennung! Es ist ja auch nicht aus dem Affekt passiert- 1 mal- sondern über 4 Monate geplant betrogen. Da kann denke ich nichts mehr helfen! Das Vertrauen ist unwiederbringlich zerstört! Für deine nächste Beziehung weißt du jetzt wozu das führt.

Wäre es bei einem einzigen Seitensprung geblieben, hättest du wohl eine weitere Chance verdient. Du bist jedoch 4 monatelang zweigleisig gefahren. Da kann man nicht mehr von "Unfall" sprechen. Dazu gehört Kalkül und ein absolutes Bewusstsein für das was man tut.

Verfügt deine Freundin über ein gesundes Selbstwertgefühl, wirds das gewesen sein mit Eurer Beziehung...

Ohne deine lange Story durchgelesen zu haben. Ein mal Vertrauensmissbrauch = Kein Vertrauen mehr. Selbst Schuld... Würdest du ihr noch vertrauen wenn sie dich mit 3 Jungs Fremd gegangen wäre und sie dir sagen würde es wird nicht mehr vorkommen?

Nun ich hoffe sie hat draus gelernt. Du bist ein Paradebeispiel, wieso absolute Konsequenz gefordert ist zb beim chatten mit fremden Girls.

Ich hoffe zwei Dinge auch für dich: 

Sie nimmt dich nicht zurück, denn du wirst es wieder tun. Und dann wars das, du wirst es nie lernen.

Du lernst daraus vielleicht etwas, und hörst auf, dich und deine künftige Geliebte/Frau zu verarschen.

Ja ja, immer ist der Mann schuld!

0
@Kaefersammler16

Ja ja, immer ist der Mann schuld!

 

In diesem Fall ja wohl definitiv. Er ist fremdgegangen. Also ist er Schuld. So schwer zu verstehen?

0
@Kaefersammler16

@ Kaefersammler16

Nicht immer, in diesem Fall ist er jedoch ganz allein schuld. Wer etwas anderes behauptet ist nicht besser.

0

Sie hat ihn eingeengt und unzufrieden gemacht und damit ihre Funktion als Frau nicht erfüllt.

0
@Kaefersammler16

Frauen haben keine Funktionen??????!!! Was hast du den für eigenartige Vorstellungen?

Wenn du eingeengt und unzufrieden bist machst du Schluss so einfach ist das. Er hat davon gar nichts geschrieben. Das ist deine nicht seine Erfahrung bzw. wohl eher Gefühl.

Es ist DEIN Fehler dein Leben nicht korrekt zu Leben, nicht der Fehler von anderen. Tatsächlich ist jeder Fehler dein Fehler.  Es ist wirklich nie jemand anders Schuld wenn DU aktiv Fehler begehst. 

Wird Zeit dass du das lernst und die Verantwortung für DICH in deine Hände nimmst statt anderen zuzuschieben. Andere haben keine Funktionen (?!) in deinem Leben, sie sind wenn du Glück hast Teil deines Lebens.

Entweder bist du 12 oder verkorkste 60 Jahre alt.

0

Jetzt ist es mal passiert und du warst untreu. Ich würde nicht um sie kämpfen. Versuch dir vorzustellen, du bekommst sie zurück und was ist in einem halben Jahr?

Dann stehst du wieder vor einer anderen. Vielleicht gibt sie dir nicht was du brauchst und sie ist nicht die richtige.

Klar nach 2 Jahren tut alles weh, aber das geht schnell vorbei. Bis dahin bist du eh frei und kannst soviel kennenlernen wie du willst.

Was möchtest Du wissen?